Mittwoch, 03 Oktober 2018 | 40.276

Andreas Voßkuhle und ... der Tag der Deutschen ...

aber wie lange noch ... ???
dann wird daraus der Tag der Islamisten ...

dann ist der Islam nicht mehr nur ein Teil Deutschlands ...
sondern ... wenn wir Glück haben ...

sind Deutsche noch irgend wie Teil des Islam ...
und allenfalls der Papst ruft noch zum nächsten Kreuzzug auf ...

der Tag der Deutschen ...
die Einheit kann man allmählich vergesseb ...

es geht für 'die Deutschen' ...
praktisch schon nur noch ums nackte Überleben ...

elbst über den Punkt 'rette sich wer kann' ...
sind wir praktisch schon hinaus ...

es kann praktisch schon keiner mehr ...
und Hilfe oder Abhilfe von Herrn Voßkuhle ist nicht zu erwarten ...

wenn nicht vielleicht doch noch ein Wunder geschieht ...
und die dauern bekanntlich etwas länger ...

*

das Gerichtshöfische Europa ...
Andreas Voßkuhle und ... sein Buch ... die Verfassung ...

Deutsche und ...ihre so genannte Einheit ...
wenn man sie erreicht hat und den Ball nicht aufnimmt und spielt ...

zerfällt sie halt wieder ...
die Natur bzw die Evolution ist da gnadenlos ...

Gnade und Recht sind Prinzipien des mesnchlichen Geistes ...
und wo es mit diesem Geist so bestellt ist wie

'am Anfang schuf Gott den Himmel und dann die Erde ...
und diese Erde war wüst und leer ...

und es war finster ...
ohne sowas wie ein Licht am Ende des Tunnels ...

bzw anfangs war diese Erde anscheinend einfach nur ein riesiger Wassertropfen ...
ein riesiger Wasserball der da irgend wo im Raum schwebte ...

aber ... Gott sei Dank ... der Geist Gottes schwebte ja über dem Wasser ...
Gott hatte einen Plan ... er hatte was vor ... er wollte was machen aus dieser Erde ...

und das blieb dan auch so ... jahrtausendelang ...
hatten die Menschen einen Plan ... hatten was vor ... wollten was machen ...

bis zu dem Tag ...
an dem Andreas Voßkuhle Bundesverfassungsgerichtspräsident wurde ...

da war es dann plötzlich aus ... und Deutschland fiel wieder zurück ...
erst hinters Mittelalter ... dann hinter die Steinzeit ...

und schließlich hinter die Sintflut ...
in die Zeit als es nicht mal den Himmel geschweige denn die Erde gab ...



Seite drucken

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

This item is closed, it's not possible to add new comments to it or to vote on it