Montag, 06 August 2018 | 32.218

Andreas Voßkuhle und ... seine Ankerzentren ...

weil das Staatsschiff so wild hin und her schaukelt ...
würde Herr Voßkuhle am liebsten vor Anker gehen ...

bzw zwar nicht das Handtuch ...
aber doch wenigstens die Anker werfen ...

damit nicht ... wenn man eh schon alle möglichen Krankheiten hat ...
auch noch die Seekrankheit dazu kommt ...

viel Platz ist nicht mehr auf dem Schiff ...
mit einer härteren Gangart bei der Asylpolitik ...

wollen jetzt alle die AfD überholen ...
die AfD fährt bekanntlich rechts ...

theoretisch wäre also links überholen legal ...
praktisch funktioniert das aber nicht ...

es kommt keiner richtig vorbei ...
wahrscheinlich weil sie sich alle im Wege stehen ...

wobei 'stehen' genau richtig ist ...
denn es geht ja wirklich nichts mehr voran ...

und das nicht nur weil grad Sommerferien sind ...
die Zeit schreitet voran ...

Herr Voßkuhle müßte also wenigstens Schritt halten können ...
statt dessen führt er die BRD immer tiefer in die Sackkgasse ...

irgend jemand kommt dann und macht den Sack zu ...
und dann ist Schluß ... überhaupt ... nicht nur mit lustig ...

wenn ein Mann eine Frau 'belästigt' geschweige denn vergewaltigt ...
was mehr oder weniger in der Natur einer fast zurechnungsunfähigen Sache liegt ...

schreit alles auf ...
von 'Me-too' bis 'Warum ich nicht auch' ...

wenn Frau Merkel mit einigen anderen Akteuren die ganze Welt ...
nach allen Regeln der Kunst mißbraucht und vergewaltigt ...

sagen alle ... Mööönsch ist die toll ...
und nach jedem Mißbrauch sagt Frau Merkel ... 'Schatz wie war ich' (?) ...

und allen voran immer wieder diejenigen ...
die sowohl selbst mit dran schuld sind als auch es am ehesten ändern könnten ...

wie ... beispielsweise ... Maria Burda-Furtwängler ...
wie ganz konkret und unbedingt eben Andreas Voßkuhle ...

*

das Parlamentaristische Unions-Europa ...
Deutsche und ... die Österreichische Unions-Europäische Ministerrats-Präsidentschaft ...

das Po-litische Thema ...
Arbeit und Leben ... Recht und Würde ... Gesetz und Diktatur ...



Seite drucken

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

This item is closed, it's not possible to add new comments to it or to vote on it