Sonntag, 09 Februar 2020 | 41.06.040

Andreas Voßkuhle und ... der Sonntag der Solidarität ...

heute ist Sonntag … weil eben Sonntag ist … oder so …
das ist so ähnlich wie 'die Nacht der Solidarität' … nur eben am Sonntag …

da passiert zwar weiter nichts …
außer daß in den Kirchen salbungsvolle Predigten gehalten werden …

aber in der Nacht der Solidarität ist ja auch weiter nichts passiert …
Gott sei Dank … muß man schon fast sagen …

da haben rund 5000 Staatsbedienstete … wenn man alles zusammenrechnet …
rund 1000 hartnäckige und nicht medien bzw kontaktscheue Obdachlose besucht …

so’ne Art GNTO … Germany’s Next Top Obdachloser …
die nicht wie die anderen mehr als 10.000 fluchtartig die Stadt verlassen hatten …

und sich nett mit denen unterhalten … aber sonst nix …
nicht mal ein Bier haben sie spendiert …

oder wenigstens Lebkuchenherzen …
die noch von der Weihnachtsdekoration übrig waren …

man kann in einem Staat …
in dem die maßgebenden Positionen durch Wahlen bestimmt werden …

bzw dann durch Leute … die durch eine Wahl ihre Position erlangt haben …
schlechterdings nicht verhindern …

daß Angela Merkel Bundeskanzlerin wird …
und (oder) Andreas Voßkuhle Bundesverfassungsgerichtspräsident …

es ist völlig klar und verständlich … ’merklich’ und nachvollziehbar …
daß Frau Merkel dann sofort die Macht ergreift und damit rumspielt …

um zu verstehen …
warum Andreas Voßkuhle nicht entsprechend auch ’das Recht ergreift’ …

um im Sinne von Frau Justitia das festsitzend schlingernde Staatsschiff …
verfassungsgemäß in Fahrt und in Balance zu bringen …

und den Nutzen nicht nur des Schiffes zum Wohl der Passagiere …
sondern auch den Nutzen der Passagiere für Natur und Welt zu mehren …

muß man allerdings wieder mal Albert Einstein bemühen …
mit seiner Erkenntnis …

’es gibt in dieser Welt … in der an sich alles endlich ist …
nur zwei Dinge … die unendlich sind …

das Universum und die menschliche Dummheit …
auch beim Universum bin ich mir aber nicht ganz so sicher’ …
| Seite drucken

Andreas Voßkuhle und ... sein Rechtsruck ...

irgend jemand hat mal gesagt ... es müsse ein Ruck durch Deutschland gehen ...
oder wars doch Roman Herzog ...

und gemeint hat er einen Rechtsruck ...
bzw als ehemaliger Präsident des Bundesverfassungsgerichts ...

einen Ruck im Hinblick auf Verständnis und Anwendung des Rechts ...
er hat also de facto seine eigenen Versäumnisse beklagt ...

in der Hoffnung ... daß bei den nach ihm amtierenden Präsidenten (m/w/d) ...
vielleicht doch mal der Groschen fällt ...

statt dessen fällt nun also der Euro ...
weil nicht nur die Rechtsprecher ... sondern auch die so genannten Politiker ...

mit dem Pfund so umzugehen ... um nicht zu sagen zu wuchern ...
daß dabei eine halbwegs sinnvolle Politik bzw Rechtsprechung herausgekommen wäre ...

sich versagt haben ... und prompt bemächtigen sich die üblichen Verdächtigen des Themas ...
der Rechts(d)ruck in den Parteien multipliziert sich mit dem Rechtsmangel in den Gerichten ...

so daß das mit dem Vorzeichen des Aktionismus ...
tatsächlich zu einer existenziellen Gefahr für die Demokratie wird ...

gerade weil wir sowas bisher ja noch gar nicht erreicht haben ...
und das unter Merkel / Voßkuhle in immer weitere Ferne rückt ...

*

die Politische Predigt ...
das Kloo-ballistische Brexit Rest Unions Europa Torso Rudiment ...

Deutsche Bürger und ... Welt Bürger ... Thunberger und Wutbürger ...
Cheese Burger und Spieß Bürger ...

das Po-litische Thema ... DLR ...
Deutsche Luftfahrt ... Deutsche Raumfahrt ... Peterchens Mondfahrt ...
| Seite drucken