Freitag, 31 Januar 2020 | 41.05.031

Andreas Voßkuhle und ... die FDP ...

die Freie Demokratische Partei für die Freiheit …
wie sie sich sicherheitshalber nennt …

damit wirklich jedem klar ist … hier geht’s um die Freiheit …
womit dann alle Klarheiten erstmal beseitigt sind …

die FDP vertritt Standpunkte wie …
’Deutschland braucht die FDP’ …

oder … ’die Welt braucht den Westen’ …
oder … ’die Menschheit braucht Frauen’ …

bzw … noch etwas spezieller …
’Gute Politik braucht mutige Frauen’ …

nach Lage der Dinge ist davon auszugehen …
daß es hinreichend viele mutige Frauen gibt …

Frau sein … ist seit Menschengedenken …
praktisch die Inkarnation des Begriffs Mut …

das Problem der FDP ist also etwas ganz anderes …
nämlich … woher nehmen … ’die gute Politik’ … ???

bzw was ist überhaupt Politik … und wie macht man das ???
es läge also nahe … das mal in der Verfassung nachzulesen …

aber das ist nicht nur der FDP …
sondern allen Parteien und ihren Strategen …

ebenso offensichtlich wie affentypisch zu einfach …
von Andreas Voßkuhle mal ganz abgesehen …

da stöbert man dann doch lieber in irgend welchen fernen Astralnebeln …
der subjektiven Befindlichkeiten und persönlichen Interessen rum …

womit wir wieder bei Johann Wolfgang von Goethe wären …
bzw seinem ’Wozu in die Ferne schweifen wo das Gute liegt so nah’

oder … vielleicht passender zum Thema … wo ’die Gute’ liegt so nah …
wie der Mann … eben typisch Mann …

der mit (s)einer Frau im Bett liegt …
aber von (s)einer Affaire träumt …
| Seite drucken

Andreas Voßkuhle und ... die Gerechtigkeit ...

wir wissen schon ... die Welt ist im Prinzip ungerecht ...
was vom Schöpfungsgedanken her natürlich durchaus logisch ist ...

weil das ja die Voraussetzung dafür ist ...
daß der Mensch nach Höherem strebt ... also zum Beispiel eben der Gerechtigkeit ...

aber ... 'die Welt' bleibt diesem Prinzip der Ungerechtigkeit treu ...
denn dem Streben nach Gerechtigkeit sind Grenzen gesetzt ...

in Deutschland durch das Höchste Gericht ...
das Bundesverfassungsgericht im allgemeinen ...

und durch seinen Präsidenten im besonderen ...
den Höchsten aller Richter Andreas Voßkuhle ...

was auch wiederum logisch ist ...
denn wenn man Gerechtigkeit als solche wirklich herstellen würde oder überhaupt könnte ...

also gewissermaßen als Zustand ... um nicht zu sagen Aggregatzustand ...
dann wären wir ja gewissermaßen am Ziel ...

und ein weiteres Ziel dieser Welt ist nunmal ...
daß man ein Ziel nie wirklich erreichen darf ... denn das ist ja wie tot ...

daraus folgt ... was auch wiederum logisch ist ...
das Streben nach Gerechtigkeit ....

ist ein typisches Beispiel ...
für die dem Menschen bereits gelungene Erkenntnis ...

'der Weg ist das Ziel' ...
versuchen wir's mal ...
| Seite drucken

Andreas Voßkuhle und ... die Zukunft Europas ...

am 9. Mai ist Europatag ... und ab 9. Mai 2020 soll für zwei Jahre ...
auf Wunsch der Europäischen Kommission eine Konferenz zur Zukunft Europas stattfinden ...

das ist wieder wie mit den Fröschen ...
wenn man die Zukunft der Menschen ... der Völker der Welt ...

wie soll ich sagen ...
bewässern düngen heranziehen bzw eben öffnen will ...

dann darf man doch nicht ausgerechnet diejenigen Architekten und Macher ...
Sandburgenbauer und Manager da dranlassen ...

die die Gegend bzw also die Zukunft der Menschen und Bürger ...
ständig systematisch verbauen und vermauern ...

und statt dessen ihre eigene Zukunft (!!!) ebenso hartnäckig wie hinterhältig ...
egoistisch wie kriminell brutalstmöglich einrichten und ausüben ...

*

der Politische Lifestyle ...
das Zentral Bänkerische Brexit Rest Unions Europa Torso Rudiment ...

Deutsche und ...
der Islam und andere Terroristen ...

das Politische Thema ... Gesundheit und Pflege ... Krankheit und Heilung ...
Alzheimer und Unheilung ... Burnout und Reha ... Caritas und Carmelitergeist ...
| Seite drucken