Montag, 29 Januar 2018 | 39.05.029

Der deutsche Film ...

jetzt wird plötzlich klar ...
die Filmbranche war ist und bleibt aller Voraussicht nach selbst im falschen Film ...

weil es ja nie und nirgends um die Sache an sich geht ...
in der Filmbranche also ums gute Filme machen ...

sondern um Quotenerfolge ... Einfluß ... Profit ... etc ...
und dafür praktisch jedes Mittel recht ist ...

und daran wird und kann sich im Grunde genommen ja auch gar nichts ändern ...
weil das gewssermaßen Naturgesetz ist ...

apropos Recht und Gesetz ...
die gleichen Strukturen finden sich in der Gesetzgebung wie in der Rechtsprechung ...

wenn das jetzt alles aufgearbeitet werden soll...
kommt man Hundertstten ins Tausendste ...

*

Angela Merkel und 'ihre' Berlinale ...
das Parlamentaristische Europa ...

Deutsche und die Bulgaren und ihre EU-Ratspräsidentschaft ...
nach Estland und vor Österreich ... und dann Rumänien ...

das Po-litische Thema ...
Arbeit und Leben ... Recht und Würde ...

| Seite drucken