Dienstag, 23 Mai 2017 | 38.21.143

Das Kommissionarrische Europa ...

Bundesbankpräsident Jens Weidmann ist beliebt ...
wobei die Frage ist ... warum er so beliebt ist ...

und er hat große geldpolitische Kompetenz ...
wobei das Problem ist ... daß er keine politische Konpetenz hat ...

und noch dazu ein treuer Diener seiner Herrin ...
was die Sache ähnlich prekär macht ...

wie die fehlende politische Kompetenz und Unabhängigkeit ...
beim Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts ...

und oder auch ... um das Triumvirat voll zu machen ...
beim ehemaligen Bundeskanzler Helmut Schmidt ...

am Beispiel Weidmann erläutert ... wenn einer weiß ...
wie er in einer Finanzkrise agieren muß ...

um die schlimmsten Begleiterscheinungen und Folgen der Krise zu mildern ...
ist das geld-politische Kompetenz ...

die aber gerade am eigentlichen Problem ...
ebenso elegant wie medienwirksam vorbeigeht ...

wichtiger und richtiger wäre politische Kompetenz ...
das heißt daß einer weiß ... wie er agieren muß ...

um darauf hinzuwirken ...
daß die politische Führung die Entwicklung gar nicht erst in eine Krise treibt ...

und vor allem natürlich auch ... daß selbst in der Krise ...
die politische Kompetenz mindestens genau so gefragt ist ...

wie die geldpolitische Kompetenz ...
weil es ohne Führung vom reinen Zufall abhängt ...

wann und wie wir wieder aus der Krise rauskommen ...
und wenn die RegierungsChefin dann wieder sagen wird ...

daß jetzt überhaupt alles besser ist ...
als vor der Krise ...

*

die Politische Oper ...
Deutsche und ... ihre Europäischen Nachbarn ...

das Poo-litische Thema ... Frauen und Gleichberechtigung ... Emanzipation und Faszination ...
Fundamental-Feminismus und Fundamental-Homosexismus ...

| Seite drucken