Montag, 01 Mai 2017 | 38.18.121

Der Merkel/Voßkuhle Tag-der-Arbeit ...

an dem wahrscheinlich das wichtigste Thema ...
wiedermal gar keine Rolle spielen wird nämlich ...

warum aus Steuermitteln eine gewaltengeteilte politische Führung bezahlt wird
die ihre Arbeit mehr oder weniger als Spiel und Zeit-ver-treib be-treibt ...

und sich über die Aspekte hinreichender
quantitativer und qualitativer Arbeit für das Volk ...

offensichtlich nicht nur niemand Gedanken macht ...
sondern das auch noch mißbraucht wird ...

zur Ablenkung und Belustigung ... Erheiterung und Unterhaltung ...
und insbesondere auch für diese unsäglichen Talkshows ...

der 1. Mai heißt zwar offiziell Tag der Arbeit ...
die meisten Menschen dürfen aber gar nicht arbeiten ...

das ist genau so ... also ungefähr ...
wie wenn die Kanzlerin nach Saudfi-Arabien reist ...

und dort auch mit den so genannten militärischen Ehren empfangen wird ...
die Rüstungsindustrie aber nicht mitfahren darf ...

weil die Kanzlerin auch über die Menschenrechte sprechen ...
aber nicht verhandeln will ... denn die sind ja nicht verhandelbar ...

außerdem will sie ja auch noch mit Vertretern der Zivilgesellschaft sprechen ...
da wird sie dann wahrscheinlich wieder ganz mutig auftreten und sagen ...

schaut her ... ich bin's ...
eine deutsche Feministin ...

*

ansonsten der Namenstag der Heiligen Walpurgis ...
an die das Volk wahrscheinlich immer und ewig glauben wird ...

genau so wie an die Heilige Angela ...
denn das Trauma das diese Frau mal hinterläßt ...

völlig unberührt von den Segnungen des Rechts ...
geschweige denn der Rechtssprechung des Andreas Voßkuhle ...

wird sich ebenso nachhaltig wie nachdrücklich im Volk verfestigen ...
und auf absehbare Zeit irreversibel sein ... geschweige denn ressurrektibel ...

*

der Politische Film ...
das Parlamentarische Europa ...

Deutsche und ... die Maltesische EU-Ratspräsidentschaft ...
das Po-litische-Thema ... naja Arbeit ... und Leben ... und Recht ... und Würde ...

| Seite drucken