Samstag, 04 Februar 2017 | 39.05.035

Die Politische Ausstellung ...

MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main ...
Ed Atkins ... Corpsing ...

unsere individuelle Lebenswirklichkeit wird bereits weitgehend bestimmt ...
durch Automatisierung ... Digitalisierung ... Technologisierung ...

welchen Einfluß üben sie nun eigentlich aus ...
und wie läßt sich das künstlerisch erfassen und darstellen ...

dieser Frage geht Ed Atkins als Pionier einer jungen Künstlergeneration nach ...
die mittels digitaler Bildtechnik eine hyperreale Bildwelt schafft ...

er kreiert einen virtuellen Protagonisten ... eine Art 'Alter Ego' ...
der in seinen Werken immer wieder auftaucht ...

dessen Profil er kontinuierlich weiter entwickelt ...
der ständig pendelt zwischen Hyperrealität und radikaler Künstlichkeit ...

und existenzielle Zustände erlebt ...
wie Einsamkeit ... Entfremdung ... Erkrankung ... Tod ...

Atkins Bilder wirken als tiefgreifendes emotionales Geschehen ...
als Raumerlebnis ... als Klangerlebnis ... auf den Betrachter ein ...

Atkins hat in den letzten Jahren einen einzigartigen Werkkomnplex geschaffen ...
aus textbasierten und installativen Videoarbeiten ...

die er jeweils ortsspezifisch neu arrangiert ...
und im Rahmen der 'Frankfurter Positionen' aktuell präsentiert ...

mit Prof.Dr. Susanne Gaensheimer ... Direktorin des MMK ...
und Dr. Ina Hartwig ... Kulturdezernentin der Stadt Frankfurt am Main ...

bis 14 Mai 2017 ... ein Werkauftrag ...
www.mmk-frankfurt.de ...

*

das Nachbarschaftliche Europa ...
Deutsche und ... China Buddhismus Asien ...

das po-litische Thema ...
Bildung ... Erziehung ... Forschung ... Kunst ...

| Seite drucken