Montag, 23 Oktober 2017 | 38.43.296

Andreas Voßkuhle und ... Marcus Cicero ...

der Herr Professor hat bekanntlich ein mehr oder weniger intimes Verhältnis ...
zu seinem römischen Juristen-und-Amts-Kollegen ...

auch wenn er da gelegentlich oder teilweise oder wie soll ich sagen ...
Ursache mit Wirkung verwechselt ... den Mediator mit dem Medium ... oder so ...

auch Cicero war mal Vorsitzender eines Gerichts ...
obwohl es da auch Unterschiede gibt ...

der alte Marcus Cicero sprach zum Beispiel 'für das Volk' ...
und zwar ausdrücklich für 'das ganze Volk' ...

der Andreas Voßkuhle spricht dagegen mehr oder weniger selbsternannt ...
immer nur 'im Namen des Volkes' ...

wobei dann noch völlig unklar und offen bleibt ...
im Namen welches Volkes ... und wenn ja für wieviele ...

feststeht dagegen ... der alte Cicero hat die Republik gerettet ...
idem er eine Veschrörung aufdeckte und niederschlug ...

die sprichtwörtliche Verschwörung des Catilina ...
und ... naja Sie wissen schon ... Graf Stauffenberg läßt grüßen ...

der entscheidende Unterschied zwischen Cicero und Voßkuhle besteht jedoch ...
zur Zeit zumindest noch ...

daß es Cicero im Gegensatz zu Voßkuhle stets und ausdrücklich ...
um das Wohl der res publica ging ...

daß er das Ideal des republikanischen Staates darin sah ...
sowas müsse von wirklichen Politikern regiert und geführt werden ...

die sich als intelligente und integre ... gebildete und erzogene ...
patriotische und profesionelle Persönlichkeiten darstellen ...

die über den Horizont ihres Tellerrandes hinausblicken ...
und dort das Wohl des Volkes wie seines Staatswesen im Blick haben ...

bzw ihre eigenen Interessen wenn's drauf ankomt ...
hinter dem Gemeinwohl zurückstellen ...

objektiv kann kein Zweifel daran bestehen ...
(1) daß die gegenwärtige Regierung eher schon das genaue Gegenteil hiervon ist ...

und daß die neue Regierung nach dem Einzug der alten Nazis ins Parlament ...
nochmal auf einen Schelmen anderthalbe draufsetzen will und wird ...

(2) daß Herr Voßkuhle nicht nur nicht gegen eine solche Entwicklung gekämpft ...
sondern sie praktisch ganz konkret und schuldhaft verursacht und herbeigeführt hat ...

und auch trotz hinreichend vorhandenem Widerspruch und Widerstand ...
sie nicht gestoppt und verhindert bzw Hilfe und Abhilfe geleistet hat ...

(3) daß das was zur Zeit wieder als sogenannte Koalitionsverhandlungen ...
zur Bildung einer neuen Regfierung ...

auch nichts anderes ist als eine Verschwörung ...
soweit nicht bereits der perfekte und vollende Staatsstreich ...

denn irgend wie haben sich ja alle ... soweit sie nicht unmittelbar 'Volk' sind
gegen das Volk und sein Staatswesen ... gegen Republik und Demokratie verschworen ...

trotz und alledem ... bzw natürlich auch und gerade deswegen ... bietet sich ...
auch für den verehrten Herr Bundesverfassungsgerichtspräsidenten ...

gerade jetzt ... die Chance ... die Republik ... zu retten ...
er bräuchte dazu nur mal meine Verfassungsbeschwerden abzuarbeiten ...

und sich auf seine ebenso verfassungsmäßige wie verfassungsgemäße Macht ...
als Dritte Gewalt in unserem republikanisch demokratischen Staatswesen zu besinnen ...

*

der Politische Film ...
das Parlamentaristische Europa ...

Deutsche und ...
die EU-Ratspräsidentschaft von Estland ...

das Po-litische Thema ...
Arbeit und Leben ... Recht und Würde ...

| Seite drucken