Dienstag, 17 Oktober 2017 | 38.42.290

Die Bundesverfassungsgerichtliche Tragödie ...

irgend wie steckt in der Demokratie der Kern um nicht zu sagen der Wurm der Tragödie...
denn wenn das Volk nicht nur fachlich und professionell völlig unfähige Politiker 'wählt' ...

ist es ja gewissermaßen selbst schuld daran ...
wenn die dann ebenso hartnäckig wie nachhaltig ...

praktisch nur Unsinn produzieren ...
und damit die Demokratie as absurdum führen ...

also gewissermaßen das Musterbeispiel dafür ...
daß in einem Handlungsverlauf ...

die handelnden Figuren in einen tragischen Konflikt stürzen ...
und ... wie sagt das Volk sogar selbst ...

wer sich in Gefahr begibt ...
kommt darin um ...

nun gibt es bekanntlich keine Rede ohne Ausrede ...
und deshalb sagt das Volk auch prompt ...

ja aber dafür hab ich doch die Gewaltenteilung ...
genauer gesagt das Bundesverfassungsgericht ...

damit ich vor solchen Irrtümern bewahrt werde ...
und meine Fehler im Sinne der Gerechtigkeit ausgeglichen ...

für meine geistig seelisch körperlichen Behinderungen Abhilfe geschaffen ...
und bestehende Nachteile ausbeseitigt werden ...

das Bundesverfassungsgericht spielt dann aber nicht mit den drei Gewalten ...
sondern wie die drei sprichwörtlichen Affen ...

wenn nicht die bereits toten Affen ...
also die mit dem 'Affe tot ... Deckel zu' ...

und sieht nichts ... hört ichts ... spricht nichts ...
vor allem natürlich kein Recht ...

und ist dieser Art schuld am Untergang des Volkes ...
bzw wird so zum Mörder des Volkes ...

wenn das also mal keine Tragödie ist ...
ein richtiges Trauer'spiel' ... denn die haben auch noch ihren Spaß dabei ...

*

die Politische Oper ...
das Kommissionarristische Europa ...

Deutsche und ...
ihre Europäischen Nachbarn ...

das Pol-litische Thema ...
Frauen nd Gleichberechtigung ... Feminismus und Emanzipation ... Quatsch und Sauce ... Quote und Zote ...

| Seite drucken