Donnerstag, 09 Juni 2016 | 39.23.161

Deutsche und ... Juden ...

4. Deutscher Israel Kongreß am 19. Juni2016 ...
in der Goethe-Stadt Frankfurt am main --- aber wieder ohne Goethe ...

Israel feierte gerade am 5. Juni den 49. Jahrestag ...
seit der Wiedervereinigung Jerusalems im Sechstagekrieg 1967 ...

und die heutigen Juden beanspruchen Jerusalem auch weiterhin ...
als Erbe von König David ...

der vor rund 3000 Jahren Jerusalem 'zu unserer Hauptstadt machte' ...
'Jerusalem hat uns immer gehört und wird uns immer gehören' ...

es ist nur so ... wenn man nach den Wurzeln des Antisemitismus sucht ...
dann findet man sie genau hier ...

also in der Behauptung des heutigen Israel ...
in Jerusalem seine Wurzeln zu haben ...

dabei könnte Goethe doch ganz einfach weiterhelfen ... denn er hat gesagt ...
'was Du ererbt von Deinen Vätern ... erwirb es (!) ... um es zu besitzen'

dabei dachte Goethe an ein wirkliches von den Vätern übernommenes Erbe ...
unstreitig haben die heutigen Juden Israel jedoch nicht von ihren Vätern übernommen ...

sondern durch eine Art Verwaltungsakt zugesprochen bekommen ...
und oder sich durch Krieg einfach (wieder?) angeeignet ...

das ist also von Goethe mehrfach und mehrdimensional weit entfernt ...
aber es ist bekanntlich selten zu früh und nie zu spät ...

und das heutige Israel wäre ja immerhin so stark ...
daß es mit dem 'erwirb es um es zu besitzen' ja zumindest mal anfangen könnte ...

| Seite drucken