Donnerstag, 10 März 2016 | 39.10.070

Das Bundesverfassungsgericht und ... die Gewalt ...

praktisch jeder Mensch sieht und beklagt ...
daß das Staatswesen offensichtlich nicht richtig geschweige denn gut läuft ...

und dann ist dauernd von Krise die Rede ...
was wir haben ist aber keine Krise sondern eine Misere ...

und das einzige Problem ... das es dabei gibt ...
ist daß wir keine professionelle Staatsführung haben ...

Frau Merel sitzt zwar auf dem Fahrersitz bzw in den Chefsesseln ...
von Politischer Führung ... Regierung ... Regierungspartei ...

hat aber keine Ahnung von nichts ... nicht mal von politischer Physik ...
sondern betätigt sich als Spaßvogel und Ulknudel

bzw betreibt was immer sie macht völlig unernst als Spiel das Spaß machen soll ...
und watschelt immer nur rum wie weilend der Rattenfänger von Hameln ...

Herr Lammert entsprechend keine Ahnung von nichts ...
soll in der repräsentativen Demokratie an sich dafür sorgen ...

daß sich das Parlament wenigstens andeutungsweise so verhält ...
als würde das Volk selbst handeln ...

de facto verhält sich aber das Parlament selbst nicht mal im Rahmen seiner eigenen wohlverstandenen Interessen geschweige denen des Volkes ...

und Herr Voßkuhle entsprechend ebenfalls keine Ahnung von nichts ...
ohne Vorstellung davon was ist und was sein könnte ...

geschweige denn den Willen ... technisch gesehen ...
die Maschine instand und intakt zu halten ...

und dafür zu sorgen ... daß sie nicht nur funktioniert ...
sondern auch professionell betrieben und bedient ... eingerichtet und ausgeübt ..

und im Rahmen verfassungsmäßiger Zwecke und Ziele ...
geleitet und geführt wird ...

es sieht immer wieder so aus ...
als sei der Präsident schon dann mit sich und der Welt zufrieden ...

wenn die Stimmung im Saal einigermaßen gelöst ist ...
oder das Protokoll gar allgemeine große Heiterkeit vermerkt ...

und wenn sich die Blitzlichter der Presse artig zurückgezogen haben ...
der Frieden nicht durch juristische Geistesblitze gestört wird ...

| Seite drucken