Sonntag, 25 Dezember 2016 | 39.51.360

Das Wort der Pfarrerstochter zum 1. Weihnachtssonntag ...

es ist anzunehmen ... bei allem was wir ja glauben ...
daß das Christuskind die erste Nacht seines Lebens im warmen Stall ...

mit all den vielen Geschenken und trotz all des Lichts ...
von Mond und Sternen ... Lampen und und Kerzen etc ...

gut verbracht hat ...
darauf läßt zumindest die weitere ja bekannte Lebensgeschichte schließen ...

nun ist Berlin nicht Bethlehem ... das zeigt sich unter anderem daran ...
daß Nacht für Nacht auch zu dieser kalten Winterszeit ...

rund 2000 Menschen auf den Straßen schlafen ...
irgend wo ... ganz da unten ...

wo sie von denen ganz da oben ...
insbesondere also von Pfarrerstöchtern und Pfarrerssöhnen etc ...

die Berlin auch gerne als Nabel der Welt verkaufen wollen
und sich damit auch gerne abnabeln wollen ...

natürlich nicht gesehen werden ...
nicht bemerkt ... nicht beachtet ... geschweige denn gewürdigt werden ...

und von Schutz ...
vor allem vom Rechts-Schutz keine Spur ...

Andreas Voßkuhle ... der Präsident des Bundesverfassungsgerichts ...
ist weit weg ... im Westen ... im politischen Abendland ...

Parteien und Politik ... Religion und Kirchen ...
Kunst und Kultur ... Humanität und Zivilisation ...

alles weit weit weg ...
Gute Nacht Deutschland ...

*

das Weihnachtslastige Europa ...
Deutsche und ... die Weihnachtswelt ...
das Weihnachtspo-litische Thema ... Deutsche Schlittenfahrt ...

| Seite drucken