Donnerstag, 10 September 2015 | 39.37.253

Das Bundespressemäßige Deutschland ...

in Anlehnung an das Bundesbänkerische Deutschland ... s.o. ...
so ähnlich ist das dann auch mit der bundesdeutschen Presse ...

laut Verfassung ist die Presse frei und unabhängig ...
sie muß aber von irgend was leben ...

deshalb verhält sie sich aus völlig freien Stücken ...
bzw ebenso frei wie willig ...

bzw aus dem so genannten wohlverstandenen eigenen Interesse heraus ...
schon so ... daß sie von der Regierung hofiert und honoriert wird ...

das ist also genau dasselbe wie bei der Bundesbank ...
bloß umgekehrt ...

die Bundesbank kriegt erst Geld ...
also ich meine von vorn herein ...

soweit sie es nicht vorne und hinten reingesteckt kriegt ...
bzw als systemrelevante Bank ja auf jeden Fall gerettet werden muß ...

und ist dann dafür auch schön artig ...
bzw macht was die Regierung ihr vorgibt ...

die Presse ist erst bzw sogar im voraus eilenden Gehorsam ...
noch artiger und vor allem kreativer ...

als selbst die gleichgeschaltetste Presse je sein könnte ... s. BundesPresseAmt ...
und kriegt dann dafür aber auch schön Geld ... und so ...

für eine Regierung ist also eine so genannte freie Presse ...
viel nützlicher als eine mit großem Aufwand ...

wenn nicht mit Mord und Totschlag ...
gleichgeschaltete Presse ...

wenn das der Adolf Hitler gewußt hätte ...
bzw wenn sich das am Ende noch bis zu Wladimir Putin rumspricht ...

| Seite drucken