Sonntag, 08 November 2015 | 39.45.312

Die Politische Predigt ...

wir können uns heute vorstellen ...
daß (ein) Gott die Welt ... so wie sie ist erschaffen hat ...

aber so richtig glauben wollen wir das nicht ...
wir stehen also allenfalls am Anfang des Wissens ...

wir können uns heute vorstellen ...
daß (ein) Urknall die Welt ... so wie sie ist erschaffen hat ...

aber so richtig glauben wollen wir auch das nicht ...
und wir begreifen immer mehr ... daß wir eigentlich nichts wissen ...

es gehört aber ... so wie die Welt heute ist ... zum gesicherten Wissen ...
also jenseits von Vorstellung und Glaube ...

daß aller guten Dinge drei sind ...
nach dem Prinzip ...

daß nur eine Frau und ein Mann wie auch immer ein Kind machen ...
also etwas erschaffen können ...

das legt die logische Konsequenz nahe ...
daß es gar nicht um Gott und oder den Urknall geht ...

sondern daß es eine Dritte Dimension geben muß ...
in etwa nach dem Prinzip der Dritten Gewalt ...

von der wir ... so wie die Welt heute ist ...
nicht mal eine Vorstellung haben ... also jenseits von Glaube oder gar Wissen

| Seite drucken

Das Wort der Pfarrerstochter ... weil Sonntag ist ...

die Kanzlerin unterstützt die Gespräche mit dem Iran ...
unter anderem in den Bereichen Städtebau und Verkehr ... Energie und Wasser ...

und stärkt damit die Basis ... auf der der Iran ...
seine atomwaffenfreundliche und mesnchenfeindliche Politik aufbaut ...

aber ... bekanntlich haben selbst die Juden ...
schon Zeiten und Entwicklungen ... Schwierigkeiten und Probleme überstanden ...

indem sie einfach gesagt haben ... wir schaffen das ...
und siehe da ... sie leben immer noch ... wenn nicht besser denn je ...

*

die Flüchtlingskrise sei eine zutiefst europäische Aufgabe ...
sagt die Kanzlerin ...

jetzt haben wir endlich ein Beispiel dafür ... was immer wieder ...
mit der Verbreiterung und Vertiefung der Europäischen Union gemeint ist

*

das Globallistische Europa ...
Deutsche und ... Weltbürger ...
das Politische Thema ... Deutsche Luftfahrt / Deutsche Raumfahrt ...

| Seite drucken

Bildung und Erziehung ...

wenn jemand nicht hinreichend ißt und nicht trinkt ...
geht er langfristig ein und verhungert ... trocknet aus und verdurstet ...

Bildung und Erzeihung befinden sich in diesem unserem Lande ...
auf dem Niveau des nicht hinreichend Essens und Trinkens ...

mit ähnlichen Konsequenzen ...
einer unbeschreiblichen Verwahrlosung und Verblödung ...

| Seite drucken