Dienstag, 04 Juni 2013 | 38.23.155

Das Kommissionarrische Europa ...

statt selbst Politik zu machen ...
verläßt sich die Kommission immer wieder auf die so genannte Zivilgesellschaft ...

eine lebendige Zivilgesellschaft sei der beste Garant ...
für politischen und wirtschaftlichen Wandel ...

und für eine Verbesserung der Beziehungen ...
zum Beispiel mit Rußland ...

oder zum Beispiel beim Menschenhandel ...
eigene Politik bezüglich der Ursachen und Auswirkungen ... Fehlanzeige ...

statt dessen stellt die Kommission eine Plattform zur Verfügung ...
auf der sich mehr als 100 Europäische zivilgesellschaftliche Organisationen austauschen können ...

über ihre Erfahrungen und ihre jeweiligen Vorstellungen von Opferhilfe ...
bzw den Ausbau ihrer Netzwerke ...

praktisch ist das also wieder nur Selbstbeschäftigungstherapie für die Kommission ...
bzw Beschäftigungsgarantie für die Zivilgesellschaften ...

| Seite drucken