Sonntag, 31 März 2013 | 38.13.090

Oster-Sonntag ...

am dritten Tage wieder auferstanden von den Toten ...
begibt er sich gewissermaßen in die VIP-Lounge für die Auffahrenden gen Himmel ...

und wartet auf das Boarding ... das dauert ja nun nochmal 40 Tage ...
insgesamt aber wohl doch etwas kürzer und bequemer als bei heutigen Weltraumflügen ...

die Kirchen sind ja im Grunde genommen auch nichts anderes als Parteien ...
und so werben sie denn im Grunde genommen für sich ...

offiziell aber um 'Verständnis ie besondere geistliche und gesellschaftliche Bedeutung ...
der Oster-Feiertage ...'

und zwar unter dem Slogan ... 'Lichtblick Ostern' ...
was wiederum nur beweist ... wie tief im dunklen Tal der Finsternis die Kirchen sich bewegen ...

objektiv kann kein Zweifel daran bestehen ...
daß die Parteien seit 1918 bis heute noch nicht in der Demokratie angekommen sind ...

und speziell die evangelische Kirche seit 1517 ...
bis heute noch nicht in der Reformation ...

* * * * * *

Beginn der Sommerzeit ... um Zwei wird die Uhr vorgestellt ...
dann ist es ... eh man sichs versieht ... schon Drei ...

| Seite drucken

Samstag, 30 März 2013 | 38.13.089

Sprüth Magers Berlin bei Sao Paulo Arte 2013 ...

die Berliner Galerie nimmt an der SP-Arte 2013 in Sao Paulo teil ...
als eine von rund 40 ausländischen Galerien ...

unter den elf präsentierten Künstlern sind insbesondere ...
Jenny Holzer ... Analia Saban ... Rosemarie Trockel ...

4. bis 7. April 2013 ... Pavilhao Ciccillo Matarazzo 2222 ...
www.spruethmagers.com ... www.sp-arte.com ...

| Seite drucken

Die Politischen Ausstellungen ...

die Galerie KLEMM'S ist umgezogen ...
und hat inzwischen die neuen Räume in der Prinzessinnen Straße 29 in Berlin-Kreuzberg eröffnet ...

die Ausstellung 'source codes' läuft bis zum 13. April 2013 ...
und ist der erste Teil einer gemeinsam mit Alexej Meschtschanov und Ulrich Gebert ...

entwickelten Abfolge von drei Ausstellungen ...
die das Programm der Galerie in den nächsten zwölf Monaten ergänzen werden ...

'psycho shtik ... 20 Juli bis 24. August 2013 ...
'recurrent furor' ... 14. Dezember 2013 bis 24. Januar 2014 ...

Silvia Bonsiepe & Sebastian Klemm ...
www.klemms-berlin.com ...

* * * * * *

auch die Hamish Morrison Galerie ist umgezogen ...
und hat passende Räume in der Friedrich Straße 232 bezogen ...

die aktuelle Ausstellung trägt den Titel 'Family Matters' ...
und bezieht sich neben einigen Portraits auf das familiäre und soziale Umfeld ...

eine Gruppenausstellung ... unter anderem mit Deborah Luster und Michael Huey aus USA ...
Paul Pretzer und Mark Raidpere aus Estland ... Mari Sunna aus Finnland ... Ben Webb aus Neu Seeland ...

bis 20. April 2013 ...
www.hamishmorrison.com ...

* * * * * *

auch Alexander Duve ist umgezogen ...
und präsentiert jetzt in neuen Räumen Gitschiner Straße 94 in Kreuzberg

die aktuelle Gruppen-Ausstellung trägt den Titel 'New Age of Aquarius' ...
und wird kuratiert von Nadim Samman ...

unter anderen mit Juliana Cerqueira Leite ... Shana Moulton ... Margo Trishina ...
Shezad Dawood ... James Howard ... Matthew Stone ... Mark Titchner ...

bis 4. Mai 2013 ... Alexander Duve und Max Schreier ...
www.duveberlin.de

* * * * * *

die janinebeangallery präsentiert in einer Einzelausstellung ...
Marco Reichert ... ''Silicon Valley'


Marco Reichert setzt sich in seiner neuen Serie 'Ivory Tower' mit organischen Strukturen auseinander ...
die er in seine ihm eigene malerische Sprache übersetzt und daraus eine originäre Bildwelt erschließt ...

die Serie 'Magic Mountain' knüpft kompositorisch an die Landschaft an ...
überträgt sie aber über psychedelische Formen mit Pop-Art-Charakter in eine neue malerische Welt ...

bis 20. April 2013 ... Tor Straße 154 in Mitte von Berlin ...
www. janinebeangallery.com

* * * * * *

Loris ...
Galerie für zeitgenössische Kunst ...


die aktuelle Ausstellung trägt den Titel 'Neue Galerie' ...
mit Arbeiten von Werner Huthmacher ...

die Idee zu diesen Arbeiten entstand ... als der zentrale Ausstellungsraum ...
der vor kurzem wiedereröffneten Neuen Galerie in Kassel noch leer stand ...

und sich daraus die Herausforderung ergab ...
wie und welche Arbeiten man in diesem Raum präsentieren könnte ...

wenn man mal nicht den trasditionellen Regeln und Vorgaben folgt ...
insbesondere kuratorische und institutionelle Prozesse umgeht ...

entstanden sind dabei fotografische Arbeiten ...
die den Raum in seinen Proportionen und Lichtverhältnissen etc reflektieren ...

und dabei mit Aspekten der klassischen abstrakten Malerei der Moderne kokettieren ...
für bestimmte malerische Techniken spezielle fotografische Techniken
zu entwickeln ...

die Abstraktion als Auflösung der Gegenständlichkeit ... eines der wichtigsten Themen der Moderne ...
ist also das Thema dieser Arbeiten ...

es geht um die Inszenierung der Kunst an sich ...
um den mehr oder weniger verwegenen Versuch ...

die Zeitmäßigkeit von klassischer analoger Kunst in Museen zu hinterfragen ...
nicht ohne sich dennoch genau vor dieser Kunst und diesen Orten demütig zu verneigen ...

bis 20. April 2013 ... Garten Straße 114 in Mitte von Berlin ...
www.lorisberlin.de

* * * * * *

der Schinkel Pavillon ...
Ausstellungsraum für zeitgenössische Skulptur ...

zeigt 'Das Numen Sonor' ...
von Julian Charrière ... Andreas Greiner ... Markus Hoffmann ... Felix Kiessling ...

eine Erweiterung und Vertiefung der vorhergehenden Arbeiten ...
wie Das Numen Transformation ... Das Numen H2O ... Das Numen Day-Light ...

es geht um die Arbeit mit biologischen Phänomenen ...
zur Neuvernetzung des entfremdeten Verhältnisses zur Mystik ...

bezogen auf die Abhängigkeiten und Notwendigkeiten ...
der Nachhaltigkeit unseres Handelns ...

und eine Sensibilisierung für die Umwelt erfahrbar macht ...
die nachhaltig begleitet ...

bis 14. April 2013 ... Oberwall Straße 1
www.schinkelpavillon.de ... www.dasnumen.com ... www.dittrich-schlechtriem.com ...

* * * * * *

Vesna Bilic ...
im Spiegel der Wieder-und-Widerspiegelungen ...

die Künstlerin sebst reflektiert ...
ihre Arbeiten sind Auseinandersetzungen mit sich selbst ...

Blicke in den Spiegel ... Blicke hinter den Spiegel ...
oder wie Jorge Louis Borghes es ausdrückte ...

'jetzt befürchte ich daß der Spiegel ...
das wahre Gesicht meiner Seele gefangengenommen hat ...

jenes vom Schatten ... und Sünden ...
verletzte Gesicht ...

so wie Gott es sieht ...
und vielleicht doch auch die Menschen ...'

bis 12. April 2012 im Clubrestaurant des Frankfurter Presseclubs ...
www.frankfurterpresseclub.de

| Seite drucken

Der Politische Kar-Samstag ...

Jesus erholt sich von der Kreuzigung ... und sammelt Kraft für die Wiederauferstehung ...
so einfach war das ja nun auch wieder nicht ...

Diktatur ist sicher ein Mißbrauch von Macht ...
aber die Art und Weise ... wie das Christentum im allgemeinen ... und der Glaube im besonderen ...

über die Jahrhundert bzw inzwischen Jahrtausende politisch instrumentalisiert ...
und für Diktatur mißbraucht worden ist ...

steht jeder anderen Diktatur und speziell der des Islam und anderer so genannter Religionen ...
nun wirklich in nichts nach ...

| Seite drucken

Freitag, 29 März 2013 | 38.13.088

Der Religiöse Karfreitag ...

wir Christen glauben ja ...
daß Leben eben leben ist ...

daß es ein Leben auch nach dem Tod gibt ...
vor allem natürlich ... es gibt auch ein Leben vor dem Tod ...

und dann gibt es noch 'das Leben in der Frauenkirche zu Dresden' ...
das in diesen Tagen besonders intensiv bewußt und erfahrbar gemacht wird ...

das fing gestern an mit dem Gottesdienst am Abend und dem Abendmahl ...
das also wirklich mal ein Abend-Mahl war ...

heute Karfreitag um 11 Uhr der traditionelle Gottesdienst ...
um 15 Uhr die Andacht zur Sterbestunde Christi ...

und um 20 Uhr 'Kreuz und Auferstehung' ...
Johann Sebastian Bach ... 'Johannespassion'

am Karsamstag gibt es ab 13 Uhr einen Besichtigungsevent ...
eine so genannte gestaltete Besichtigung ...

begleitet von besinnlichem Wort und Wohl-Klang ...
vielleicht sogar vom Wohl-Geruch kostbarer 'Öle und Salben' ...

mit denen die Kirche nicht nur besichtigt ...
sondern auf jeden Fall auch richtig erlebt werden kann ...

'und den Sabbat über ruhten sie nach dem Gesetz' ...
Lukas 23 Vers 56 ...

eine frühe Ausprägung der Erkenntnis ...
'Moral geht nur wo sie Gesetz ist ... oder sich rechnet' ...

und ab 22 Uhr wird dann in den Ostersonntag hineingefeiert ...
mit feierlichen Erwachsenentaufen und Konfirmationen ...

am Ostersonntag dann um 11 Uhr der Festgottesdienst ...
Johann Sebastian Bach ... 'Osteroratorium' ...

am Ostermontag ebenfalls Festgottesdienst um 11 Uhr ...
um 18 Uhr Abendandacht mit der üblichen so genannten zentralen Kirchenführung ...

und ab 20 Uhr zum Abschluß der Festtage der BACH-zyklus XIV ...
'Christ lag in Todesbanden' ... um diese Zeit lags ja dann auch tatsächlich hinter ihm ...

Besucherzentrum Frauenkirche Weiße Gasse 8 Ecke Wilsdruffer Straße ...
www.frauenkirche-dresden.de

| Seite drucken

Der Politische Karfreitag ...

das ist dieser Karfreitagszauber ...
dieses Philipp Jenninger'sche Faszinosum bzw Phaenomenom ...

die Angela Merkel'sche Idee von der Politik als Religion ...
Pfarrerstochter ... sic ...

das Politische Handeln als Ritual ...
bzw die so genannten 'Politischen Gespräche' ... Regierungserklärungen etc ...

dieser Totalitätsanspruch einer mehr oder weniger geisteskranken und oder kriminellen Bundeskanzlerin ...

die allen Ernstes behauptet ... sie sei vom Volk gewählt ... und deshalb (???) legitimiert ...
diesen ganzen Unsinn zu machen ... den sie in ihrem Wahn erfindet ...

und keine Taube ist in Sicht ...
die dem Krisen-Gral neue Wunderkräfte verleihen würde ...

geschweige denn ... daß die Kanzlerin entseelt zu Boden sinken würde ...
was uns ja auch gar nicht helfen würde ...

denn es ist nicht nur das böse Tun ...
sondern 'der Fluch der bösen Tat' ...

der aus Deutschland wahrscheinlich nie wieder das werden läßt ...
was es in seinen besten Zeiten mal war ...

geschweige denn ... was es hätte werden können ...
mit der Herstellung einer halbwegs verfassungsmäßigen Ordnung nach unserer geltenden Verfassung ...

| Seite drucken

Donnerstag, 28 März 2013 | 38.13.087

Die Politische Bar ... Donnerstagsbar

bar jeder Vernunft bemühen sich Politiker dem Volk nicht nur Brot zu geben ...
sondern auch Spiele zu bieten ...

aber im Grunde genommen ebenso unbeabsichtigt wie vergeblich ...
denn die Bühne für die Crème de la Crème der intelligenten Unterhaltung ...

befindet sich im Spiegelzelt der Bar jeder Vernunft ...
heute mit Maren Kroymann & Band ...

Maren Kroymann würde überigens auch in einem Dirndl so bezaubernd aussehen ...
wie sie auf der Bühne herumwirbelt und bezaubert ...

ich bin aber nicht sicher ...
ob sie wirklich jemals eins getragen hat ...

und in die Verlegenheit ... Rainer Brüderle an der Bar der Bar jeder Vernunft zu treffen ...
wird sie wohl auch kaum kommen ...

ganz abgesehen davon ...
daß sie dann wohl doch auch eine etwas schlagfertigere Antwort parat hätte ...

als eine gewisse Journalistin ...
und damit die Lacher ohnehin auf ihrer Seite hätte ...

Bar jeder Vernunft ... in Berlin-Wilmersdorf ...
www.bar-jeder-vernunft.de ...

| Seite drucken

Pessach ...

das Fest zum Ende der Sklaverei ...
damals als die Israeliten am Nil noch Pyramiden bauen mußten ...

heutzutage müssen Sklaven Fußballstadien für die Weltmeisterschaft in Katar bauen ...
so weit ist das nun auch wieder nicht weg ... nur mal so als Beispiel ...

es hat sich also nicht viel geändert ... im Gegenteil ...
tendenziell sind wir der Steinzeit näher als dem Durchbruch von Zivilisation und Kultur ...

natürlich nach dem Stand der Technik und des Wissens ...
aber das war ja schon immer so ... vornehm geht die Welt zugrunde ...

| Seite drucken

Die deutschen Juden ...

müssen sich inzwischen zunehmend gegen den Eindruck vieler Deutscher wehren ...
daß Deutschland so wie es schon mal war von Juden beherrscht bzw besessen wäre ...

es ist ja inzwischen grundsätzlich auch alles wieder zurückgegeben worden ...
was man den Juden mal weggenommen hatte ...

ohne daß sich an der Problematik grundsätzlich was geändert hätte ...
die ist eher nur einfach verdeckt versteckt verschleiert verkleistert ...

andere Deutsche haben den Eindruck ... daß auch der Islam nicht einfach nur ein Teil Deutsachlands ist ...
sondern daß das Land mehr oder weniger bereits den Türken gehört ...

dieser Tage haben der israelische und der türkische Ministerpräsident mit einander gesprochen ...
und die Wichtigkeit der israelisch-türkischen Beziehungen betont ...

und der israelische Prädent hat gar in einer Ansprache direkt an das türkische Volk erklärt ...
es gäbe tausend-und-einen Grund für die Freundschaft zwischen Israel und der Türkei ...

so gesehen ist also nicht nur Alles Eins ...
sondern werden wir auch umzingelt ...

| Seite drucken

Der Politische Gründonnerstag ...

bekanntlich hat Jesus zweimal das Abendmahl mit seinen Jüngern gefeiert ...
das erste Mal und das letzte Mal ... an jenem Donnerstag vor seiner Kreuzigung am Freitag ...

die Schale aus der Jesus an diesem Abend getrunken hat ...
gehört seit dem 26. Juli 1882 zum festen Bestandteil des deutschen Musiktheaters ...

seit der Uraufführung von Parsifal ... dem Bühnenweihfestspiel von Richard Wagner ...
im Festspielhaus in Bayreuth ...

| Seite drucken

Mittwoch, 27 März 2013 | 38.13.086

Das Politische Buch ... ...

Georg M. Oswald ...
55 Gründe ... Rechtsanwalt zu werden ...


das ist insofern ein ehrliches Buch ... als diese 55 Gründe genau so gut dafür herhalten ...
daß man wohl besser nicht Rechtsanwalt wird ...

nun geht es ja letztlich nur darum ... daß man einen halbwegs sinnvollen Beruf ausübt ...
und damit sein Geld verdient ...

und dafür ist natürlich der Beruf des so genannten Rechtsanwalts ...
nicht der schlechteste Ausgangspunkt ...

aber so wie so genannte Staatsanwälte alles Mögliche vertreten ...
bloß nicht die Interessen des Staates ...

im Sinne der Organisationsform des Volkes ...
sondern eben nur als Macht-und-Gewalt-Potenzial der jeweiligen (!!!) Regierung ...

so vrtreten Rechtsanwälte eben auch alles Mögliche ...
bloß nicht das Recht ... im Sinne der Gerechtigkeit ...

und wenn es gleich im Vorwort dieses Buches heißt ...
das Berufsziel von Rechtsanwälten sei Gerechtigkeit ...

dann klingt das wie purer Hohn ...
denn nicht zu Un-Recht heißen Rechts-Anwälte im Volksmund Rechts-Verdreher ...

und das was im Zusammenhang mit Verfassung und Menschenrechten oder gar über Politik gesagt wird ...
ist nun teilweise wirklich völliger Un-Sinn

abgesehen davon ... daß das also ein durchaus amüsantes und auch lesenswertes Buch ist ...
führt es also nicht weiter ... nicht mal auf dem Rechtsweg ... sondern nur in die Irre ...

Murmann Verlag ... Miramar Haus ... Schopenstehl 15 in Hamburg ...
www.murmann-verlag.de ...

* * * * * *

'Vertrauen ...
was in unsicheren Zeit wirklich trägt* ...


es ist zwar auch viel von der Vertrauenskrise die Rede ...
aber im täglichen Medienspektakel wird sie in der Regel überlagert ...

von all den anderen Kreisen ...
Banken krise ... Börsenkrise ... Schuldenkrise ... Politikerkrise ... etc etc ....

Anne und Nikolaus Schneider halten dagegen ...
und plädieren für ein Dennoch-Vertrauen ...

für Vertrauen als Grundhaltung des Lebens ...
vor allem eines versuchsweise glücklichen Lebens ...

denn diese Vertrauenskrise ist die einzige ...
die der Bürger ... der Mensch ... selbst steuern kann ...

wie schwer auch immer die Enttäuschungen waren ...
wie weit auch immer die Geschehnisse zurückgeworfen haben ...

es kommt auf den Mut an ...
immer wieder neu zu hoffen ... neu zu vertrauen ...

nur Vertrauen lehrt das Leben zu lieben ...
und ist deshalb eine ebenso unersetzliche wie unerschöpfliche Quelle des Lebens ...

nur mit einem ebenso hoffnungsvollen wie trotzigen Dennoch-Vertrauen ... gelingt es ...
der Politikverdrossenheit zu widerstehen ... der Resignation vorzubeugen ...

Nikolaus Schneider ist der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland ...
Anne Schneider ist seine Frau ...

beide haben ihr Buch jetzt in berlin vorgestellt ...
mit Katrin Göring-Eckardt ... der Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages ...

und dem Verlegen Ralf Markmeier ... vom adeo Verlag / Gerth Medien GmbH ...
www.adeo-verlag.de ... www.gerth.de ... www.randomhouse.de ...

| Seite drucken

Dienstag, 26 März 2013 | 38.13.085

Das Kommissionarrische Europa ...

tritt ... gewissermaßen ...
in die Fußstapfen der Bundesregierung ...

der ehemalige Chef-Korrespondent der Financial Times Deutschland in Brüssel ...
kommt als Pressesprecher der Vertretung der Kommission nach Berlin ...

das ist zwar nicht ganz so schlimm ...
wie wenn einer aus der Redaktion des ZDF zum Pressesprecher Bundesregierung mutiert ...

aber richtig und konsequent ist das eben auch nicht ...
das ist schizophren ... 'that spoils it all' sagt man in USA ...

| Seite drucken

Pessach ... Passach ... Pascha ...

ein Befreiungsfest des Judentums ...
also so ähnlich ... ungefähr ... wie bei uns der 8. Mai ...

nur daß wir das nicht so schön feiern ...
und schon gar nicht als Familienfest ...

zudem steht bei uns der 8. Mai fest ...
die Juden wissen aber nicht so genau ... auf welches Datum sie sich da festlegen sollen ...

deshalb orientieren sie sich am ersten Vollmond im Frühling ...
und das ist in diesem Jahr von heute auf morgen ...

bzw ... es ist natürlich immer von heute auf morgen ...
aber (nur) in diesem Jahr (wiedermal) vom 26. auf den 27. März ...

Israel und Ägypten ... was für eine lange um nicht zu sagen grandiose Geschichte ...
und nichts daraus gelernt ... im Gegenteil ... die Fronten werden immer härter ...

| Seite drucken

Montag, 25 März 2013 | 38.13.084

Das Jüdische Museum in Berlin ...

als erste große Sonderausstellung dieses Jahres läuft zur Zeit bis zum 1. September 2013 ...
'Die ganze Wahrheit ... was Sie schon immer über die Juden wissen wollten' ...

die Ausstellung greift kontroverse gesellschaftliche und politische Debatten auf ...
informiert aber auch allgemein zu aktuellen Fragen rund um das Judentum ...

zum Beispiel beginnt heute Abend Pessach ...
die acht Fest-und-Feier-Tage ... die an den Auszug aus Ägypten erinnern ...

Chag sameach ... Pessach kasher ... und Frohe Ostern ...
www.jmberlin.de ...http://bit.ly/WSPessach ...

| Seite drucken

Das Parlamentarische Europa ...

in Genf bei der UN Menschenrechts-Kommission gerade wieder vertreten ...
durch seinen aktuell sozialistischen Präsidenten Martin Schulz ...

wacht nach seinen Worten über die Menschenrechte ...
auf der ganzen Welt wie in Europa ...

und will zum Beispiel angesichts der Situation in Syrien ...
diejenigen zur Rechenschaft ziehen ...

die gegen die Menschenrechte verstoßen ...
bzw endlich eine wirksame Strafverfolgung aufbauen ...

wiedermal nichts als groß-spurige Worte ... soweit nicht ...
angesichts jahrelanger völliger Taten-losigkeit völliger Unsinn ...

wie sagte doch Staatsanwältin Wilhelmine Klemm im Tatort aus Münster ...
'Manchmal kann man da wirklich nur noch reinhauen' ...

| Seite drucken

Das Politische Kino ... Literatur für Cineasten ... ...

Buchpremiere live im Filmpalast ...
Daniela Dahn ... Wir sind der Staat ... Warum Volk sein nicht genügt ...

jeder Unternehmer weiß ... die Hälfte der Werbungskosten ist für die Katz ...
das Problem ist ... er weiß nicht welche Hälfte ...

so ... ungefähr ... ist das auch mit dem an sich durchaus lesenswerten Buch ...
der an sich durchaus liebenswerten Daniela Dahn ...

aber so wird das nix mit der Demokratie ...
da hilft der ganze Klartext nichts ...

unsere so genannte Demokratie läuft immer mehr darauf hinaus ...
daß die Maßnahmen von ein paar Korrupten ersetzt werden durch solche von vielen Inkompetenten ...

dieses Buch wäre dafür gewissermaßen ein Standardwerk ...
es hilft also mit Sicherheit nicht weiter ...

morgen ... Dienstag 25. März 2013 um 20 Uhr ...
präsentiert von Radio Eins in Kooperation mit den Thalia Buchhandlungen in Berlin ...

www.babylonberlin.de
www.radioeins.de ... www.thalia.de ...

| Seite drucken

Sonntag, 24 März 2013 | 38.12.083

Der Politische Film am Sonntag ...

cinemAperitivo ... im Babylon am Rosa Luxemburg Platz ...
italienische Filme in italiano jeden Sonntag jeweils 16 Uhr ...

heute ... DOICHLANDA ...
präsentiert von Mafia : Nein Danke e.V. ...

Regie Giuseppe Gagliardi ...
mit Peppe Voltarelli und seiner Ethno-Rock-Band 'il parto delle nuvole pesanti' ...

ein Film zum Thema Immigration und Integration ...
Dokumentation einer an sich musikalischen Reise ...

durch italienisch-kalabrische Restaurants in Deutschland ...
zeichnet der Film ein Bild der kalabrischen Einwanderer ...

die immer noch nicht ganz und nicht richtig ...
in ihrer neuen Heimat angekommen sind ...

nach der Vorführung dees Films ...
wird Peppe Voltarelli ein kleiner intimes Solokonzert geben ...

www.babylonberlin.de
www.mafianeindanke.de

| Seite drucken

Die Politische Predigt zum Palmsonntag ...
- von der Palliativmedizin zur Palliativpolitik ...

die Palliativmedizin soll und kann Symptome lindern ... zum Beispiel Schmerzen ...
so daß sie erträglich sind ... oder gar nicht mehr wahrgenommen werden ...

und so ... ungefähr ... ist das auch mit der aktuellen Politik ...
egal welcher Couleur ...

auf der einen Seite wird ein vergleichsweise kleiner Teil des Volkes so reich gemacht ...
daß die gar nicht wissen ... das gar nicht mehr wahrnehmen ... wie reich sie eigentlich sind ...

auf der anderen Seite wird knapp die Hälfte Volk ...
derart knapp über ... am ... oder gar unter dem Existenzminimum gehalten ...

daß die leiden und dan irgend wann gar nicht mehr wissen ...
wie sie das alles noch ertragen sollen ...

und die kriegen dann ... richtig ... Schmnerzmittel ... zum Beispiel Hartz IV .,..
damit sie das dann doch immer weiter so ertragen können ...

und soweit auch das nicht mehr hilft ... richtig ... Beruhigungsmittel ...
zum Beispiel das bundesdeutsche Fernsehen ...

so daß sie das gar nicht mehr richtig mitkriegen ...
wie hirnverbrannt und kriminell diese politische Führung eigentlich ist ...

die Palliativmedizin setzt in aller Regel verläßlich da an ...
wo die Kunst der Ärzte die Krankheit also solche nicht mehr heilen kann ...

im Gegensatz dazu wäre es für eine auch nur halbwegs verantwortungsbewußte ...
und moralisch integre politische Führung ...

ohne weiteres möglich ...
die politischen Verhältnisse so zu gestalten ...

daß sie der verfassungsmäßigen Ordnung hinreichend entsprechen ...
und also auch die Geringsten oberhalb der Linie leben können ...

auf der man ein einigermaßen sinnvolles und segensreiches ...
selbständiges und selbestimmtes Leben führen kann ...

das wäre nichts weiter als eine Frage des guten Willens ...
aber es ist nunmal so ...

selbst Bischöfinnen und Pfarrer ...
von den Pfarrerstöchtern ganz zu schweigen ...

geben bei der Übernahme eines politischen Amtes ...
Charakter und Moral ... soziales Gewissen und guten Willen ... an der Garderobe ab ...

| Seite drucken

Samstag, 23 März 2013 | 38.12.082

Die Politische Ausstellung ... Vesna Bilic ...

Kunst ist das Maß Aller Dinge ...
und Krieg ist das Maß der Dinge ...

die noch schrecklicher sind als einfach nur Mord und Totschlag ...
Folter und Gewalt ... man denke beispielsweise an Kroatien ...

wie anders besser als durch Kunst ... sollen diejenigen die erleiden ...
das dokumentieren und vermitteln ...

denjenigen die nicht leiden und nicht erfahren ...
die nicht wissen und vielleicht nicht mal erahnen ...

Vesla Bilic hat Beides ... sie hat nunmal diese Erfahrungen ...
auf die sie liebend gerne verzichtet hätte ...

und sie hat das Talent ...
das auch künstlerisch zu verarbeiten ...

es mag dieses etwas Faszinierende in ihren Bildern sein ...
das auch einen Jörg Immendorff veranlaßt hat ...

eine philosophische Nähe zu seinem eigenen Kunstverständnis zu sehen ...
um nicht zu sagen eine Art Seelens-und-Leidens-Verwandtschaft ...

auch Veska Bilics Malerei ist direkt ... ohne Schnörkel ...
so direkt wie wenn sie sagt ...

'das ist Ausdruck dessen was ich hinter mir habe ...
- und ich wollte das einfach und endgültig auch erschießen'

so trägt denn ihre Ausstellung den Titel ...
'Bang-Bang ... Rauchende Colts' ...

das Erlebte und Erfahrene zu verarbeiten ...
drückt sich konsequenterweise in Selbstbildnissen aus ...

auch da wo sie mehr der Not gehorchend ...
bzw durch den Mangel an Farben gezwungen ...

auf Kosmetika zurückgreift ... auf Wimperntusche und Lippenstift etc ...
und daraus fast eine eigenständige Kunstform entwickelt ...

das Smoking Gun wird zu einer Malerei mit Schminke ...
'Malerei & Make up' bzw mit Make up heißt denn auch dieser Teil der Ausstellung ...

das alles ist Ausdruck des Lebensgefühls einer jungen Frau und Künstlerin ...
Vesna Bilic lebt ... und liebt ... ihr Leben und ihre Kunst ...

nicht nur Erfahrungen zu verarbeiten und hinter sich zu lassen ...
sondern auch ein neues Leben zu beginnen und nach vorne zu schauen ...

und Vesna Bilic raucht ... wie ein leibhaftig rauchender Colt ...
Helmut Schmidt ist gar nichts dagegen ...

es raucht um sie herum ... als hätte sie gerade erst wieder geschossen ...
und tatsächlich liegt der Colt auch griffbereit auf dem Tisch neben ihr ...

Jörg Immendorff hatte ihr angeboten ... in Düsseldorf mit ihr zu arbeiten ...
aber aus persönlichen Gründen wollte sie lieber am Main bleiben ...

sie blieb Meisterschülerin der Städelschule ...
und so haben wir diese Ausstellung also in Frankfurt ...

den passenden Rahmen dazu ...
bieten die Ausstellungsmöglichkeiten des Frankfurter Presse Clubs ...

bzw das Club-Restaurant 'Herr Franz' ...
Ulmen Straße 20 ... im besten Frankfurter Westend ...

kuratiert wird die Ausstellung von Maria-Anna Alp ...
die für künstlerischen Austausch steht auf der Achse New York - Frankfurt - Shanghai ...

bis 12. April 2013 ... Finissage ab 19 Uhr ...
www.frankfurter-presseclub.de ... www.alp-galleries.com ...

| Seite drucken

Neo Rauch ... Das grafische Werk - Zweiter Teil ...

2012 wurde die Grafikstiftung Neo Rauch gegründet ...
in ihren eigenen Räumen in Aschersleben ... hat die Stiftung jetzt ihre erste Ausstellung eröffnet ...

neben grafischen Werken aus dem Besitz der Stiftung ...
werden ergänzend Zeichnungen aus Sammlungsbeständen von Leihgebern präsentiert ...

die bisher noch nicht öffentlich zugänglich waren ...
bis 2. März 2014 ...

Grafikstiftung Neo Rauch ... Wilhelmstraße 21 ... Bestehornpark ... 06449 Aschersleben ...
www.grafikstiftungneorauch.de

Galerie EIGEN + ART Berlin ... Gerd Harry Lybke ...
www.eigen-art.com

| Seite drucken

Freitag, 22 März 2013 | 38.12.081

Der Politische Lifestyle ...

Wirtschaft machen ... also etwas unternehmen erzeugen produzieren handeln verteilen ...
im Interesse möglichst großer Gewinnerzielung durch Verkauf Verbrauch Genuß Nutzung ...

ist wie seit Menschengedenken nach wie vor ein Synonym für Ausbeutung und Ausnutzung ...
Sklaverei und Mißhandlung von so genannten Arbeitnehmern ...

also Leuten ... die einfach etwas arbeitnehmen wollen ...
um damit ihrerseits so viel 'Gewinn zu erzielen' ...

daß sie halbwegs selbständig und selbstbestimmt ihr Leben gestalten ...
oder wenigstens ihr Dasein fristen können ...

ein Synoynm dafür ... Leute etwas tun lassen ... Leute für sich arbeiten zu lassen ...
ohne sie adäquat zu bezahlen und zu behandeln ...

das Musterbeispiel ist ... seit Menschengedenken ... nach wie vor ...
daß Männer Frauen mehr oder weniger vergewaltigen und sich die Kinder 'schenken' lassen ...

insofern (...) ist Prostitution eigentlich nicht nur der älteste ...
sondern auch der ehrlichste Wirtschaftszweig ...

es ist grotesk ... daß das von den etablierten und institutionalisierten ...
vorwiegend aber nicht ausschließlich männlichen ...

Macht und Gewalt Ausübenden bzw eben 'Unternehmerinnen und Unternehmern' ...
in Politik und Medien ... Kirchen und Kultur ...

ohne jeden Skrupel immer weiter so praktiziert und verfeinert ... genutzt und gepflegt wird ...
und unter den Bedingungen einer modernen Verfassung auch noch rechtsstaatlich abgesichert wird ...

| Seite drucken

Donnerstag, 21 März 2013 | 38.12.080

Johann Sebastian Bach ...

300 Jahre Bach ...
so'ne Art Martin Luther der Musik

500 Jahre Reformation ...
sollen 2017 gefeiert werden ...

und bis jetzt sieht es so aus ...
als soll tatsächlich einfach nur gefeiert werden ...

nach dem Prinzip ... früher sind die Leute für die Freiheit auf die Barrikaden gestiegen ...
heutzutage tun sie das für die Freizeit ...

welche Aufgaben und Aufträge sich daraus ergeben ...
Verpflichtungen ... geschweige denn Herausforderungen ...

erkennen diese evangelischen bzw protestantischen Schlafmützen offensichtlich nicht ...
an Geburtstagen wird man älter und weiser ... an Jahrestagen offensichtlich nicht ...

| Seite drucken

Die deutschen Juden ...

beobachten mit Interesse den Besuch von Herrn Obama ...
bei den Herren Peres und Netanyahu ... also bei den israelischen Juden ...

und fragen sich dann doch etwas irritiert ...
ob Kinderchorempfang und Apfelbäumchenpflanzen ...

wirklich die geeigneten Mittel und Wege sind ...
dem iranischen ... palästinensischen ... syrischen ... Terror zu begegnen ...

diese so genannte Zwei-Staaten-Lösung ... zum Beispiel ...
ist das sicherste Mittel ...

wie man ständig darüber reden ...
aber nie wirklich Frieden erreichen kann ...

eben weil daran im Grunde genommen ja niemand wirklich Interesse hat ...
seitens der politischen geschweige denn militärischen Führung ... am Frieden ...

| Seite drucken

Mittwoch, 20 März 2013 | 38.12.079

Das Politische Buch ...

Willy Brandt und Helmut Schmidt ...
Geschichte einer schwierigen Freundschaft ...


mit Brandt und Schmidt ...
um nicht zu sagen ... mit dem Sozialismus ...

begann die Abkehr von einer wenigstens noch halbwegs verfassungsgemäßen Politik ...
und die Hinwendung zu dem eben sozialistischen Versuch ...

einen Staat ... eine Welt ... nach deren verqueren Vorstellungen zu basteln ...
ohne staatspolitische Werte und Ziele ...

geschweige denn solche speziell für das Volk ...
genau genommen für das deutsche Volk ...

Gunter Hoffmann ... ein Insider par excellence ... schrieb ein wohlwollendes Buch ...
das als Lektüre hochinteressant ist ... an der politischen Kritik jedoch völlig vorbeigeht ...

im Verlag C.H.Beck München ...
www.chbeck.de

| Seite drucken

Dienstag, 19 März 2013 | 38.12.078

Das Bundesverfassungsgericht und die 'Deals' ...

wiedermal ein Urteil auf dem Niveau eines Provinztheaters ...
das nur mäßig witzig und unterhaltsam ist ...

das Bundesverfassungsgericht hat die Prozeß-Absprachen erlaubt ...
und sein Urteil offensichtlich auch ohne eine solche dennoch zustande gebracht ...

im Kern der Sache geht es bei den Verfahren vor dem Bundesverfassungsgericht ...
ob die Vorgerichte sich an die Gesetze und der Gesetzgeber an die Verfassung gehalten haben ...

sondern ob Regierung und Verwaltung ... bzw also Politik (Führung) und Gewalt (Exekutive) ...
sich an den Auftrag zur Herstellung einer verfassungsmäßigen Ordnung gehalten haben...

und von dem verfassungsmäßigen Auftrag des Bundesverfassungsgerichts ... genau das zu prüfen ...
ist auch und gerade bei diesem Urteil wiedermal nichts zu spüren ...

| Seite drucken

Zum Thema Frauen und Gleichberechtigung ...

gibt es zum Beispiel Initiativen wie einen Equal Pay Day ...
und die verlangen gleichen Lohn für gleiche Arbeit ...

diese Art von Gleichheit wird sich aber nie herstellen lassen ...
und ist außerdem doch auch gar nicht das Problem ...

die Hauptursache für die Einkommensunterschiede ...
liegt nicht in der unterschiedlichen Bezahlung der gleichen Arbeit ...

sondern darin ...
daß wesentliche Leistungen von Frauen überhaupt nicht beahlt werden ...

das gravierendste Beispiel dafür ist nach wie vor ...
daß Männer erwarten ... daß Frauen ihnen die Kinder 'schenken' ...

| Seite drucken

Zum Begriff der Toleranz ...gestern und heute ...

der Philosoph und Leibnitz Preisträger Dr. Rainer Forst ...
Professor für Politische Theorie und Philosophie ...

Co-Sprecher des Exzellenz Clusters 'Die Herausbildung normativer Ordnungen' ...
an der Goethe Universität Frankfurt am Main ...

hat herausgefunden ... daß es Leute gibt ... die sind tolerant ...
weil sie darin eine Tugend des gegenseitigen Respektes sehen ...

und es gibt Leute ... die sind es eben nicht ...
weil sie eher zu einer herablassenden Haltung neigen oder gar zu repressiver Praxis ...

daß die Ursache für solche Ambivalenzen in der komplexen Geschcihte ...
von philosophischen und sozialen Auseinandersetrzungen liegt ...

und daß schließlich nur die Aufarbeitung und Rekonstruktion dieser Geschichte ...
die Grundlage für ein Verständnis von Toleranz entwickeln kann ...

die in den vielfältigen Konflikten in den pluralistischen Gesellschaften unserer Tage ...
Orientierung zu geben vermag ...

in der Diesterweg-Simon Vortragsreihe der Polytechnischen Gesellschaft Frankfurt ...
heute ... 19 Uhr ... im Vortragssaal der Frankfurter Sparkasse ...

Neue Mainzer Straße 49 ...
www.polytechnische.de ...

| Seite drucken

Montag, 18 März 2013 | 38.12.077

Aus dem Kalender der Kanzlerin ...

heute trifft sich die Kanzlerin ...
mit Vertretern des European Roundtable of Industrials ...

das ist dasselbe ... ungefähr ...
wie wenn Hitler sich mit Alfried Krupp von Bohlen und Halbach et al getroffen hat ...

das wird ja nicht besser dadurch ...
daß Francois Hollande und José Manuel Barroso mit am Tisch sitzen ...

und auch die Tagesordnung liest sich wie damals ... Wettbewerbsfähigkeit und Wettbewerbspolitik ...
Arbeit und Beschäftigung ... Bildung und Forschung ... Energie und Innovation ...

von Demokratie und Menschenrechten oder gar Frieden und Freiheit ... keine Spur ...
Diktatur bleibt Diktatur ...

| Seite drucken

verfemt ... verfolgt ... - vergessen ... ?

im Ephraim Palais des Stadtmuseums Berlin läuft zur Zeit die Ausstellung mit Werken aus der Sammlung Gerhard Schneider ...

über Kunst bzw Künstler ... die unter der entarteten Politik eines gewissen Adolf Hitler ...
und des Nationalsozialismus ... eigentlich genau so beseitigt werden sollten wie die Juden ...

'Zerstörte Vielfalt' ...
Berlin ... 1933 ... 1938 ... 1945 ...

parallel dazu findet im Reichstag und in der Reichskanzlei ...
näher bekannt auch unter den Namen Bundestag und Bundeskanzleramt ...

eine Life-Performance statt zur entarteten Politik einer gewissen Angela Merkel und Konsorten ...
die ähnlich kultur- und niveaulos sind wie Hitler und die Nazis ...

hergestellt in aller Einfalt ...
Berlin ... von Helmut Kohl über Gerhard Schröder zu Angela Merkel ...

die Zeichen der Zeit ...
ignoriert ... diffamiert ... - verdrängt ... !!!

| Seite drucken

Sonntag, 17 März 2013 | 38.11.076

Die Spirituelle Predigt ... bzw Rangliste ... ...

genau betrachtet ist es nicht die Religion und schon gar nicht die Politik ...
...
womit man weltweit wahrscheinlich das Volk am ehesten auf einen Nenner bringen könnte ...

es ist das Spirituelle ... zumindest wenn man sich orientiert ...
an Watkins' Liste der weltweit einflußreichsten spirituellen Persönlichkeiten ...

das Spitzentrio ziemlich unangefochten in der gerade zum dritten Mal erschienenen Liste ...
Buddhisten ...

der tibetische Buddhist Damlai Lama ...
und der vietnamesiche Buddhist Thich Nhat Hanh ...

und ... man sehe und staune ... der deutsche Buddhist Eckhart Tolle ...
verheiratet mit der kanadischen Buddhistin Kim Eng ...

dann kommt lange nix und erst auf Platz 33 ...
ein gewisser Joseph Aloisius Ratzinger alias Benedikt XVI ...

bezeichnenderweise sind evangelische Christen in der Liste der Top 100
nicht vertreten ...
aber was nicht ist kann ja noch werden ...

es könnte ja sein ... zum Beispiel ...
daß Margot Käßmann es noch bis zum Luther-Jubiläum 2017 schafft ...

bezeichnenderweise ...
auch das muß man natürlich sehen und sagen ...

werden diese insgesamt 500 Nominierten und Platzierten ...
die Zustände in dieser unserer Welt nicht verändern geschweige denn verbessern ...

denn die Politik und das Recht ... Management und Rechtssprechung ...
sind Bereiche ... die sich durch das Spirituelle nicht irritieren lassen ...

im Gegenteil ... die politischen und die juristischen Instanzen mißbrauchen das Spirituelle ebenso ungeniert wie gnadenlos (!) im Interesse ihres institutionellen wie auch kollektiven Machtstrebens ...

und da paßt es eben gut rein ...
daß das Spirituelle dem Volk individuell die Botschaft vermittelt .

liebe Dich selbst ...
dann ist es egal mit wem Du verheiratet bist

bzw finde Deinen Frieden in Dir selbst ...
dann ist es egal ... wie kriminell und wie kriegerisch sich Deine politische Führung verhält ...

bzw wie ungerecht jedwedes Gericht ...
falls Du es naiverweise auf dem Rechtsweg versuchen solltest ...

| Seite drucken

Samstag, 16 März 2013 | 38.11.075

Die Politische Ausstellung ...

Galerie Fenster61 ... Fenster für Fotoprojekte ...
Galerist ... Christian Reister

'Monster' ...
Frank Machalowski ...

der Künstler arbeitet mit der Technik der Langzeitbelichtung ...
und kapriziert sich auf die ständig durch die Straßen eilenden Menschen ...

die zu allen möglichen Veranstaltungen strömenden Massen ...
deren Bewegungsspuren fast geisterhaft sichtbar gemacht werden ...

geradezu bedrohlich erscheinen als gesichtslose Monster eben ...
die sich ihren Weg durch die Stadt bahnen ... die auch selbst niemals stillzustehen scheint ...

die Grenze zwischen dem Monströsen und Humanen ...
verschwindet so im foto-grafischen Nebel der Bewegung ...

bis 14. Mai 2013 in Mitte von Berlin und rund um die Uhr ... Tor Straße 61 ...
www.fenster61.de

| Seite drucken

Freitag, 15 März 2013 | 38.11.074

Das Zentralbänkerische Europa ...
- und die entartete Politik Angela Merkels ...

es ist irgend wie nicht zu fassen ...
Hitler mußte noch den Diktator geben und den Gröfaz spielen ...

um die alle auf Linie zu bringen und gleichzuschalten etc ...
und bei der 'Art' ... um nicht zu sagen Kunst ...

wie Angela Merkel ihre Macht mißbraucht und die Leute mißhandelt ...
machen die alle freiwillig mit ...

die Banken ... die Justiz ... die Presse ... die Kirchen ... etc ...
selbst sozialistische Regierungen ... die doch eigentlich Opposition zumindest spielen müßten ...

und das eben nicht nur in Deutschland ... sondern Europa-weit ...
wenn nicht zumindest ansatzweise schon auch weltweit ...

denn zur so genannten Rettung des Euro bzw der Europäischen Union ...
bzw aktuell also Griechenlands ...

nicht nur die Europäische Zentralbank sondern auch den Internationalen Währungsfonds einzuspannen ...
dazu muß man anscheinend so ein kleiner wenn nicht verhinderter Einstein sein ...

und bestenfalls ... auch Einstein ist erst zum Pazifisten geworden ...
als es zu spät war ...

| Seite drucken

Angela Merkel ... und ihre entartete Politik ...

in Berlin wird heute ... also 68 Jahre nach Hitler ... eine Ausstellung eröffnet ...
über Kunst ... die Hitler überlebt oder einfach überstanden hat ...

dank einiger umsichtiger Kunst-Sammler und Museums-Direktoren (m/w) ...
oder einfach einem ... wenn man so will ... wahnsinnigen Glück ...

68 Jahre nach Angela Merkel wird ... wenn alles so weitergeht ...
zumindest von Deutschland nichts mehr überlebt haben ... nicht nur keine Kunst ...

'verfehmt ... verfolgt ... vergessen ?' ...
Kunst und Künstler im Nationalsozialismus ...

Werke aus der Sammlung Gerhard Schneider ...
Ephraim Palais ... Stadtmuseum Berlin ...

bis 28. Juli 2013 ...
www.stadtmuseum.de

'Zerstörte Vielfalt' ... Berlin 1933 1938 1945 ... Das Berliner Themenjahr 2013 ...
www.berlin.de/2013

| Seite drucken

Donnerstag, 14 März 2013 | 38.11.073

Die deutschen Juden ...

sind ja auf jeden Fall Deutsche ...
und insoweit natürlich auch Europäer ...

trotzdem ... seit es den jüdischen Staat Israel gibt ...
sind auch die deutschen Juden ja nicht mehr das was sie mal waren ...

jetzt sind sie ja auch so halbe Israelis ... und gewissermaßen Teil davon ...
daß die Sicherheit Israels deutsche Staatsraison ist ...

davon merken sie aber hier im teutschen Lande selbst recht wenig ... weil ...
wenn man das auf die Sicherheit beschränkt ist das mit Sicherheit zu wenig ...

aber ...
jetzt werden die deutschen Juden von den israelischen Juden umzingelt ...

denn der israelische Präsident Shimon Peres ...
hat jetzt vor dem Europäischen Parlament eine Rede gehalten

und darin betont ... wie toll dieses neue Europa jetzt sei ...
und wie gut die Beziehungen des Staates Israel zu diesem neuen Europa ...

das heißt ...
vielleicht wird die Sicherheit Israels jetzt auch erstmal europäische Staatsraison ...

und dann wird Israel der 28. Staat der Europäischen Union ...
und dann wird alles endlich und endgültig gut ...

| Seite drucken

Donnerstagsbar ...

PLATOON Kunsthalle ... members & friends night ... heute mit Daniel Malheur ...
und seiner einzigartigen 'Schellackplatten-Karaoke-Show' ...

in einer Atmosphäre der Goldenen Zwanziger Jahre ... mit original Grammophonen ...
und anderen typischen Accessoires wie vor allem atemberaubenden Garderoben ...

Schönhauser Allee 9 ... Anmeldung über Facebook ...
www.kunsthalle.com/berlin ...

* * * * * *

eine 'members & friends nigth' der anderen Art ... heute mit Klaus Hoffmann ...
'Als wenn es gar nichts wär' ...

'ein glitzernder historischer Festsaal ... ein Abend ... ein Abenteuer der Unterhaltung ...
das ist die BAR JEDER VERNUNFT ...

Schaper Straße 24 ... Tickets und Reservierung ...
rund um die Uhr www.bar-jeder-vernunft.de

| Seite drucken

Albert Einstein und Angela Merkel ...
- Geschwister im Geiste ...

am 14. März 1879 wurde Albert Einstein in Ulm geboren ...
kurz vor seinem Tod wurde Angela Merkel in Hamburg geboren ...

ist aber dann tapfer in seine physikalischen Fußstapfen getreten ...
leider ohne etwas von seiner moralischen Integrität zu übernehmen ...

das kriminelle Potenzial der Bundeskanzlerin wird daran deutlich ...
daß sie als Physikerin die Erkenntnisse Einsteins natürlich beherrscht ... und ...

- auch dieser Spruch wird hier also beispielhaft bewiesen ...
über Regeln hinwegsetzen kann man sich nur wenn man sie be-herrscht ... -

aber glaubt ...
sich als Politikerin darüber hinwegsetzen zu können ...

ganz einfach deswegen ...
weil ihre Politikerkollegen von der Physik nichts verstehen ...

und ihre Physikerkollegen ...
nicht nur von der Politik nichts verstehen ...

sondern wie eben auch bereits Albert Einstein ...
damit gar nichts zu tun haben wollen ...

auch höchste moralische Integriät hilft nunmal nichts ...
gegen kriminelle Elemente die an den Schalthebeln der Macht sitzen ...

das wird sich sicher jetzt und sicher nicht zuletzt auch an dem neuen Papst beweisen ...
und zwar im doppelten Sinne ...

| Seite drucken

Mittwoch, 13 März 2013 | 38.11.072

Krieg und Widerstand ...

kurz vor dem Ersten Weltkrieg hat niemand gedacht daß es gleich Krieg gibt ...
und vor dem Zweiten schon gar nicht ...

wenn alles so weiter geht ...
und also wieder alles ganz anders kommt ...

wird Ulrike Meinhof noch rehabilitiert ...
und gleichberechtigt neben den Grafen Stauffenberg gestellt ...

wenn sie noch leben würde ... und also alles ganz anders wäre ...
hätte sie eigentlich das Vorwort zu Rald Axel Simons neuem Buch schreiben sollen ...

aber wenn alles ganz anders wäre ... wäre Ralf Axel Simon ja auch nicht in die Verlegenheit gekommen
seine Bücher schreiben zu müssen ...

daran kann man sehen ... wie alles immer mit allem zusammen hängt ...
und das mit dem Denken immer wieder sonnne Sache ist ...

vielleicht sollte man es doch den Pferden überlassen ...
damit man nicht immer wieder das Gefühlt hat ...

ich glaub mich tritt ein Pferd ...
was hab ich da gestern irgend wo an einer Hauswand gelesen ...

es gibt Seuche und Seuche ...
es gibt aber auch Sonne und Sonne ...

naja ... nicht jeder hat son sonniges Gemüt wie die Kanzlerin ...
und mit der Sonne im Herzen ist das auch sonne Sache ... bei der Kälte ...

| Seite drucken

Dienstag, 12 März 2013 | 38.11.071

Die Politische Oper ...

Festtage 2013 ... 23. März bis 1. April ...
Staatsoper im Schiller Theater ...

allen politischen Widrigkeiten zum Trotz ...
feiert die Staatsoper nun im 17. Jahr ihr österliches Festival ...

wie damals mit einer zyklischen Aufführung von Wagners Ring des Nibelungen ...
von und mit Daniel Barenboim ...

flankiert durch erstklassige Konzerte ...
unter anderem mit der Reihe 'Perspectives Pollini' ...

sowie Bespielen aus dem Schaffen von Verdi und Strawinsky ...
die jeweils zu ihrer Zeit neue Perspektiven des Komponierens eröffneten ...

neue Perspektiven ...
auf die man in der Politik vergebens wartet ...

am 30. März mit Orchester und Chor des Teatro Alla Scala
www.staatsoper-berlin.de

| Seite drucken

Frauen in Europa ...

zwischen Chance und Balance ...
zwischen Mißhandlung und Mißbrauch ...

es liegt irgend wie in der Natur der Sache ... wie man so sagt ...
genauer gesagt also in der Natur der Natur oder der Schöpfung ...

daß Frauen sich nicht gegen Vergewaltigung wehren können ...
selbst da wo sie es an sich wollen ...

daraus folgt ... daß die Frage der so genannten Gleich-berechtigung ...
gar keine Frage des Rechts ist ...

sondern allenfalls eine Frage gewissermaßen sportlicher Fairness ...
wenn es nicht überhaupt so ist ... daß man das eigentlich nur mit Humor ertragen kann ...

auch beim Golf-spielen geht es ja letztlich ums Einlochen ...
und möglicherweise nicht von ungefähr ...

hat man gerade dort die Kultur des Handicaps entwickelt ...
das heißt der Beseitigung vordergründiger Nachteile durch das Zugeständnis eines Handicaps ...

einfach so ... damit man auch bei unterschiedlichen Kräfte und Stärke Verhältnissen ...
ein gemeinsames Spiel mit einander betreiben kann ...

was das in der Praxis bedeutet ... kann man sich daran klarmachen ...
daß man sich vorstellt ...

der jeweils schwächere Spieler würde immer erst zum Bundesverfassungsgericht gehen ...
und sich dort 'seine Rechte stärken lassen' ...

| Seite drucken

Das Kommissio-narrische Europa ...

bekanntlich kommt es erstens anders ...
und zweitens als man denkt ...

im Moment denken zum Beispiel einige unserer politischen Strategen ...
es könne in Europa nie wieder Krieg geben ...

wir seien mit der Entwicklung Europas bereits jenseits des 'point of no return' ...
und praktisch hätten wir das schriftlich etwa so wie die Ewigkeitsklausel unserer Verfassung ...

andererseits warnt inzwischen Jean-Claude Juncker hartnäckig vor einer nachhaltigen Kriegsgefahr ...
und es sieht so aus ... als würden nun ausgerechnet die Ungarn schon für den nächsten Krieg rüsten

während dessen hält Joachim Gauck seine so genannten 'ehrlichen Grundsatzreden' ...
und meint ... vor der nächsten Europawahl sei eine breite Debatte über die Zukunft der EU nötig

und José Manuel Barroso meint gar ...
die weitere Entwicklung Europas sei nur über eine solche Debatte zu legitimieren ...

und genau da liegt eben der Hase im Pfeffer ...
wenn er nicht vielleicht sogar schon begraben ist ...

denn die Debatten über die Demokratie seitens derjenigen die debattieren ...
erweisen sich dann letztlich als Legitimation einer Diktatur ...

weil der kleinere Teil des Volkes der debattiert ...
nicht identisch bzw nicht mal repräsentativ ist für den größeren Teil des Volkes ...

der nicht debattiert ... sondern gutgläubig 'denkt' ... sic ! ...
wo dauernd von Demokratie gesprochen wird ist auch Demokratie drin ...

und wenn dieser größere Teil des Volkes das merkt ... wie er da hinters Licht geführt wird ...
gibts Krieg ... das ist doch so klar wie Pfeffersauce ...

| Seite drucken

Montag, 11 März 2013 | 38.11.070

Der Politische Film ... Free the Mind ...

wie es möglich ist ...
nur durch die Kraft seiner Gedanken sein Gehirn so zu verändern ...

daß man zum Beispiel Streß oder Schmerzen etc ...
ohne die gängigen Medikamente beherrschen kann ...

ein dänischer Dokumentarfilm von Phie Ambo ...
Berlin Premiere ... Moderation Günter Hudasch ...

mit der Psycholgin Dr. Britta Hoelzel und Dr.Dr Harald Wallach ...
Professor für Forschungsmethodik komplementärer Medizin und Heilkunde ...

im Babylon am Rosa Luxemburg Platz ...
www.babylonberlin.de

* * * * *

in memoriam ... Helmuth James Graf von Moltke ...
kämpfte im Widerstand gegen die Diktatur Adolf Hitlers ...

geboren am 11. März 1907 in Kreisau in Schlesien ...
am 25. Januar 1945 in Berlin hingerichtet ...

* * * * * *

Widerrede ... Widerspruch ... Widerstand ...
in einem Land in dem man das (noch) überleben kann ...

es gibt die sprichwörtlichen Steine ... an denen man anstößt ...
es gibt die Nierensteine ... an denen man krankt ...

es gibt die Steine ... die in die Kommandozentralen des Kapitals geworfen werden ...
es gibt Literaturpreise ... wie Steine gegen die Bürokratie der Diktatur ... oder auch umgekehrt ...

irgend wie sind sie austauschbar ...
wer aber Widerstand leisten will ... sollte sich gesund halten ...

(so ungefähr) Ralf Axel Simon ...
Cenk Bora ... tredition Verlag Hamburg ... www.tredition.de

| Seite drucken

Das Parlamentarische Europa ...

freut sich ... möglicherweise sogar uneingeschränkt ... und vielleicht sogar ein bißchen neidisch ...
darüber ... daß das maltesische Volk ... zumindest vordergründig ...

so ein Musterbeispiel an Demokratie geliefert ...
und sich mit gut 93 % an der aktuellen Wahl beteiligt hat ...

Malta ist zwar das kleinste Land der Europäischen Union ...
wegen seiner strategischen Lage aber so bedeutend ... daß es gleichberechtigt ist ...

und deshalb ... das darf man sich dann ruhig auch mal illustriert vorstellen ...
in der ersten Hälfte des Jahres 2017 den Vorsitz im Europäischen Rat innehaben wird ...

und dafür auch bereits jetzt mitten in den Vorbereitungen steckt ...
damit die dann auf Malta stattfindenden Treffen nicht als Urlaubsaufenthalt mißbraucht werden ...

| Seite drucken

Sonntag, 10 März 2013 | 38.10.069

Die Politische Predigt ...

bei der Religion gehts ja an sich nicht um die Religion ...
sondern um den Glauben ...

und insoweit oder fern bzw eventuell auch nah oder dabei ...
um die Politik ...

denn bei dem Glauben kommt es ja nicht darauf an ... was gemacht wird ...
sondern daß man daran glaubt ...

in Genf tagt zum Beispiel seit dem 25. Februar und noch bis zum 22. März ...
ein Gremium ...

das zur Zeit UN-Menschenrechts-Rat genannt wird ...
heute ist also Halbzeit ...

rausgekommen ist bisher nichts ...
und das ist auch für den Rest der Zeit nicht zu erwarten ...

die Rat hieß früher mal Kommission ...
das ist also so wie wenn das Arbeitsamt plötzlich Arbeitsagentur heißt ...

damit soll nur davon abgelenkt werden ... daß da eigentlich gar nichts gemacht wird ...
weder gearbeitet noch beraten ... und wenn ... dann nur Unsinn ...

damit soll nur davon abgelenkt werden ...
daß auch die so genannten westlichen Demokratien ...

nichts anderes sind ... als lupenreine Diktaturen ...
nur nicht offen brutal und brachial ... sondern verschleiert sublim und subtil ...

| Seite drucken

Samstag, 09 März 2013 | 38.10.068

Die Politische Ausstellung ...

in Karlsruhe ... Stadt des Rechts und der Kunst ...
Neue Kunst Gallery Michael Oess ...

Christina Lissmann ...
'In Conversation' ...

es gibt immer wieder Leute ... die unterhalten sich ...
wenn sie adäquate Gesprächspartner suchen ... am liebsten mit sich selbst ...

der Bilderzyklus 'In Conversation' befaßt sich mit solchen Gesprächssituationen ...
insbesondere also dem Selbstgespräch ...

der eigenen Wahrnehmung dabei ... der geistig seelisch körperlichen Idendität ...
dem Ego ... dem Sich-selbst-genug-Sein ... dem Sein an und für sich ...

natürlich geht es der Künstlerin dabei nicht ...
um die bildhafte Darstellung der Gesprächssituation wie auch immer ...

sondern im Gegenteil ... geradezu umgekehrt ... gewissermaßen reziprok proportional ...
geht es um die De-Identifikation ... das Ab-bild und die Ab-wendung vom Ego ...

es geht um die Erkenntnis der Inhalte dieses relativen Selbst ...
es geht darum ... Gedanken Emotionen Impulse ... in irgend einer Art von Form zu betrachten ...

wenn auch natürlich nur begrenzt ... temporär ... momentan ...
sie aus der unmittelbaren Wahrnehmung und Beurteilung zu lösen ...

wenn in diesem Bemühen das Betrachten des Ich und das Sein sich annähern ...
wenn das Ich und das Sein identisch werden ...

wenn sich das deckt ...
hat das zunächst Formlose sein Wesen ent-deckt ...

zur Vernissage mit der Künstlerin am 15. März 2013 spricht Michael Storz ...
die Ausstellung läuft bis 20. April 2013 ...

Contemporary Fine Art ... Zirkel 32 ... in Karlsruhe ...
www.neuekunst.de

| Seite drucken

Freitag, 08 März 2013 | 38.10.067

Der Internationale Frauentag ...

es ist zwar schon einige Zeit her ...
daß Frauen auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurden ...

aber am Prinzip hat sich inzwischen nichts geändert ...
eher im Gegenteil ...

| Seite drucken

Der Politische Lifestyle ...

'rausgehen und spielen' ...
Angela Merkel ... Pokerprofi ...

'a political mind makes a political woman' ...
einem Cover mit Andrea Petcovic nachempfunden ...

| Seite drucken

Zur Fertilitätsentwicklung ...

die Deutsche Gesellschaft für Demographie ...
gibt Antworetn auf den demographischen Wandel ...

es handelt sich dabei um einen typischen Fall von Antworten ...
auf Fragen die keiner stellt ... bzw die sich gar nicht stellen dürften ...

der Rückgang der Geburtenrate ist eines der groteskesten Beispiele dafür ...
daß die Politische Führung gar nicht daran denkt ... auch nur irgend eine Verantwortung zu tragen ...

daß das von denjenigen ... die in Gesellschaft und Wirtschaft Verantwortung tragen ...
einfach so hingenommen wird ...

und daß das von denjnigen ... die nach unserer Verfassung die Funktion einer Dritten Gewalt ausüben sollen ...
im Gegenteil ... in aller Form noch rechtlich abgesichert wird ...

| Seite drucken

Donnerstag, 07 März 2013 | 38.10.066

Zur Deckelung von Managergehältern ...

die Spitzenkräfte in der Wirtschaft kassieren bis zu drei und mehr Millionen Euro im Jahr ...
ob sie die auch immer verdienen ... ist eine andere Frage ...

in dieser Diskussion wird immer wieder der anscheinend entwaffnende Hinweis gebracht ...
'zum Vergleich ... die Bundeskanzlerin kassiert nur bis zu 300.000 Euro im Jahr' ...

was ... um Himmels Willen ... soll denn hier nun eigentlich verglichen werden ...
das mit den Äpfeln und Birnen reicht doch hier gar nicht ...

soweit die Politik das Spiegelbild der Wirtschaft ist ...
liegt die 'Leistung' der Bundeskanzlerin in etwa bei den gleichen Zahlen wie denen der Wirtschaft ...

bloß ... da wo bei der Wirtschaft ein Plus-Zeichen vor den Zahlen ist ...
ist bei der Kanzlerin ein dickes rotes Minus-Zeichen ...

und trotzdem kriegt sie noch 300.000 Euro in den Rachen geworfen ...
plus Büro und Regierungsflugzeug und Staatsbesuche und was sonst nicht alles ...

das ist alles ebenso unglaublich wie unbeschreiblich ...
das ist absurd grotesk pervers zynisch und auch sonst alles was es in der Art gibt ...

| Seite drucken

Mittwoch, 06 März 2013 | 38.10.065

Das Gerichtshöfische Europa ...

blickt aktuell unter anderem nach Italien ...
wo die Staatsanwaltschaft ... - welches Staates muß man auch hier fragen ...

einem ehemaligen RegierungsChef unbedingt etwas am Zeug ficken will ...
weil er ein umfassendes regelrechtes System systematischer Prostitution organisiert haben soll ...

außerdem soll er sein Amt mißbraucht ...
und zur Verschleierung all dessen die unglaublichsten Ausreden und Tricks angewandt haben ...

es geht nicht darum ... diesen aktuellen Fall ... über den eh niemand nichts Genaues weiß ...
zu bagatallisieren oder zu beschönigen ... zu be- oder gar zu verurteilen ...

sondern es geht um die Frage ... warum sich Staatsanwälte immer wieder an solchen Fällen aufgeilen ...
in einer Art und Weise ... die der Geilheit auf dern anderen Seite in nichts nachsteht ...

während sie sich dort wo wirklich die Interessen des Staates betroffen sind ...
und also wirklich Staats-Anwälte benötigt würden ... einen Dreck scheren ...

wahrscheinlich spielt das Thema Prostitution im Kanzleramt keine besondere Rolle ...
aber was da ansonsten an regelrechter umfassender systematischer Kriminalität organisiert wird

stellt das bißchen Prostitution in Berlusconis Villa doch längst in den Schatten ...
und auch darum kümmert sich hierzulande kein Staats-Anawalt ... geschweige denn ein Gericht ...

| Seite drucken

Dienstag, 05 März 2013 | 38.10.064

Das Kommissio-narrische Europa ...

man könnte auch sagen ... das kommissio-friedliche Europa ...
wird immer wieder dafür gerühmt und sogar friedensnobelgepriesen ...

daß es nun schon so lange so genannten Frieden in Europa gäbe ...
und daß man sich gar nicht vorstellen kann ... daß es hier nochmals Krieg geben würde ...

dieses sich nicht vorstellen oder nicht nachvollziehen können ...
gilt natürlich nur für Leute die keine Phantasie haben ...

und die entscheidende Frage ist doch ... wenn überhaupt ... dann zu welchem Preis ...
wenn man von dem Nobelpreis mal absieht ...

warum haben wir denn so lange Frieden bzw keinen richtigen Krieg ...
weil die Bürokraten die heutzutage die Politische und die Diplomatische Bühne beherrschen ...

gar nicht mehr imstande sind ...
einen anständigen Krieg zu führen ...

das Problem dabei ist natürlich nicht ... daß sie keinen Krieg führen können ...
sondern daß sie auch nicht lernen ... anständig Politik zu machen ...

siehe unserer Oberlehrer-Oberbürokrat von Bundesverteidigungsminister ...
der die Soldaten beleidigt fast in der Art Hunde wollt Ihr ewig leben ...

die Herrschaften wollen immer nur reden ... diskutieren ... debattieren ...
und bestensfalls noch irgend welche schrägen Geschäfte machen wie Waffen exportieren ...

möglichst in andere Diktaturen ... weil die noch am besten zahlen ...
wie gerade wieder Bahrein und Myanmar ...

die Herrschaften wollen reden reden reden ...
die Menschenrechte sind nicht mal Verhandlungsmasse ...

es geht vordergründig nicht darum ... daß sie den Betroffenen zugestanden werden ...
sondern darum ... daß die Herrschenden genügend Gesprächsstoff haben ...,

| Seite drucken

Die Politische Oper ... 100 Jahre Deutsche Oper Berlin ...

zum letzten Mal in dieser Saison am Mittwoch, dem 6. März ...
Otella ... die Oper der politischen Intrige ...

zum letzten Mal in dieser Saison am Samstag, dem 9. März ...
Tosca ... die Oper der Freiheit ... ohne Sicherheit ...

zum ersten Mal dafür am Sonntag, dem 10. März
Der Ring : Next Generation ... Premiere ...

ein Cross Culture Jugend Projekt ...
mit Motiven Richard Wagners und Kompositionen von Alexandra Holtsch ...

als Ausdruck der Hoffnung ... daß die nächste Generation ...
die Welt dann doch wieder einigermaßen in Ordnung bringt ...

außerdem ... ausschließlich für Vorstellungsbesucher ...
die Ausstellung 'Martha Mödl' ... bis 4. Mai 2013 im Rang-Foyer ...

der deus ex machina muß in die Rehabilitation ...
deshalb endet die laufende Saison bereits am 22. Juni 2013 ...

am 8. September gehts dann weiter mit Wagner und Verdi et coll ...
www.deutscheoperberlin.de

| Seite drucken

Angela Merkel und Rolf Buchholz ...
- was haben sie gemeinsam ... ?

Rolf Buchholz ist so bekannt wenn nicht berühmt ...
daß man ihn auch fast nicht mehr vorstellen muß ...

zumindest eins hat Rolf Buchholz der Kanzlerin sogar voraus ...
er steht im Guinnessbuch der Rekorde ...

Rolf Buchholz ist der Mann mit den ... zusammengenommen ...
meisten Piercings ... Tattoos ... Implantaten ...

es gibt praktisch keine Stelle an seinem Körper ...
die man noch bemalen könnte ...

und fast keine Stelle ...
an der man noch was dranhängen könnte ...

allenfalls im Wege der Implantate ...
ließe sich sein Körper im wahrsten Sinne noch 'ausbauen' ...

und wenn man ihn fragt warum wieso weshalb weswegen wofür wogegen ...
dann sagt er nur fröhlich lachend ...

weiß ich auch nicht ...
es macht mir einfach Spaß ... es hat sich so ergeben ...

also genau so wie ja auch Angele Merkel immer wieder sagt ...
ich mache ja eigentlich gar keine Politik ...

und wenn ... dann mache ich 'meine' Politik ...
und das ist für mich ein Spiel ... und das mache ich aus Spaß ...

bzw ... es hat sich eben so ergeben ... zum Beispiel Kanzlerin werden ...
oder es hat sich nicht so ergeben ... zum Beispiel Kinder kriegen ...

der Unterschied ist eben nur der ... für Rolf Buchholz ist das seine reine Privatsache ...
und Verantwortung trägt er allenfalls für sich allein ...

Angela Merkel dagegen agiert als Inhaberin eines Amtes ...
das höchsten Staatsamtes wenn man so will ...

an ihr hängen zwar keine Piercings ...
soweit man sieht und weiß ...

an ihr hängen aber die ganzen verfassungsmäßigen Aufgaben und Aufträge ...
Gebote und Pflichten ...

und sie trägt laut der (noch) geltenden Verfassung ...
die Verantwortung dafür ...

daß sie ihr Amt so wahrnimmt ... daß die Aufgaben gelöst ... die Aufträge erledigt ...
die Zwecke erfüllt ... die Ziele erreicht werden ...

statt dessen betreibt Angela Merkel aber eben nur ihr Spiel zu ihrem Spaß ...
und pierct tätowiert implantiert statt dessen das deutsche Volk und seinen Staat ...

statt mit mehr oder weniger kostbarem Schmuck ...
wird das Volk behängt mit Schulden und anderen Belastungen jedweder Art bis es zusammenbricht ...

statt sinnvoller Integration erfolgt eine willkürliche Implantation ...
statt den Nutzen des Volkes mehren wird das Volk regelrecht aufgerieben und beseitigt ...

der Islam im allgemeinen und die Türken im besonderen ...
werden hierzulande regelrecht implantiert und selbst dann nicht integriert ...

statt mehr oder weniger reizvoller und eventuell reversibler Tätowierung ...
wird das Volk regelrecht und natürlich nachhaltig 'gebrandmarkt' ...

Rolf Buchholz wahrt bei allem was er macht seine Idendität ...
Angela Merkel dagegen verunstaltet das deutsche Volk und seinen Staat bis zur Unkenntlichkeit ...

Rolf Buchholz bleibt bei allem was er macht ein netter liebenswerter Mensch ...
Angela Merkel dagegen entwickelt sich zur Bestie ...

sie sagt zunm Schluß nur lakonisch ... es hat sich so ergeben ...
und macht sich aus dem Staube ... wahrscheinlich ab nach Rußland ... wenn nicht nach China ...

| Seite drucken

Montag, 04 März 2013 | 38.10.063

Das Parlamentarische Europa ...

befaßt sich ja nicht mehr nur mit dem safer sex ...
sondern auch mit safer systems ...

zum Beispiel bei den neuen Regeln für die Kapitalisierung und Rekapitalisierung der Banken ...
und damit die Banken das nicht einfach wieder als Boni ausschütten ...

nicht zuletzt der Präsident selbst glaubt ...
mit den neuen Regeln jetzt das Bankwesen fairer sicherer stabiler transparenter machen ...

und eine Wiederholung der aktuellen Finanzkrise verhindern zu können ...
was ihm aber bei der nächsten neuen und natürlich ganz anders gearteten Krise nichts helfen wird ...

| Seite drucken

Der Politische Film ... Der andere Blick ...

cine espagnol ...
neues kolumbianisches Kino ...

SOFIAY ELTERCO ...
in der Regie von Andrés Burgos mit Carmen Maura ...

eine Studie zu der Frage ... wohin Ignoranz und Sturheit führen ...
wenn politische Führung nicht mal die Zeichen der Zeit wahrnimmt ...

und wenigstens nacharbeitet ...
geschweige denn vorausschauend denkt und handelt bzw eben führt ...

Berlin Premiere ...
in Koopreation mit dem Instituto Cervantes ...

im Babylon am Rosa Luxemburg Platz ...
www.babylonberlin.de

| Seite drucken

Von Rechtswegen ... von Rechts wegen ...

es führt kein Weg an der Feststellung vorbei ...
Hitler wollte das deutsche Volk groß und stark machen .,..

und andere Völker entsprechend klein und schwach ...
wenn nicht gar umbringen und beseitigen ...

Angela Merkel will demgegenüber überhaupt nichts ...
im politischen Sinn ... als politisches Ziel ...

sie will einfach nur herrschen ... also selbstgefällige selbstgerechte Macht ausüben ...
und selbst insoweit will sie einfach nur spielen ... also öhne jedes ernsthafte Engagement ...

aus reinem Selbstzweck und einem auf ihre Persönlichkeit ...
beschränkten Eigeninteresse ...

schon die Fraktion ist ... abgesehen von den unmittelbaren Kontakten ...
praktisch außer Sichtweite ...

die Partei in weiter Ferne ...
und die Koalition eh nur Mittel zum Zweck ...

das heißt sie überläßt den Gang der Dinge ihrer Eigendynamik ...
und greift nur da und dort bzw dann und wann ein ...

wenn ihre inneren bzw Eigeninteressen betroffen sind ...
oder wenn von außen Druck aufgebaut wird ... den sie auf ihre Mühlen lenken kann ...

dann wird plötzlich geregelt und reguliert ...
bis hin zu dem Punkt an dem es ...

so wie sie die Dinge sieht ... also aus ihrer Pertspektive ...
dann keine anderen Möglichkeiten ... keine Alternative mehr gibt ...

ganz unabhängig und abgesehen von der grausamen Realität auf der anderen Seite der Wirklichkeit
die sie sieht wenn sie wie sie sagt anfängt Politik zu machen ...

mit der Folge ... daß das deutsche Volk ...
immer schwächer dümmer verwahrloster ... immer kleiner umgebrachter beseitigter wird ...

mit der Folge ... daß die Substanz des deutschen Volkes nicht mal quantitativ erhalten bleibt ...
geschweige denn qualitativ geistig seelisch körperlich ...

bzw so gesund und so stark ... kreativ und leistungsfähig ...
daß man im verfassungsmäßigen Auftrag einen Nutzen überhaupt bringen geschweige denn mehren könnte

mit der Folge ... daß es hierzulande irgend wann ...
nur noch eine mehr oder weniger undefinierbare Masse oder Menge Volk geben wird ...

und das Phenomenom ... um auf Philipp Jenninger zurück zu kommen ...
ist doch nicht daß Angela Merkel so ist ...

sondern daß wir in unerem so ganannten Rechtsstaat ...
einen Bundespräsidenten haben einen Bundestagspräsidenten einen Bundesratspräsaidenten ...

einen Bundesverfassungsgerichtspräsidenten und jede Menge sonstige Gerichtspräsidenten ...
von Bundesbank und Bundesbahn und Gott-weiß-was-noch für Präsidenten ganz abgesehen ...

und daß die alle nur ihre persönlichen oder allenfalls ihre institutionellen Leidenschaften pflegen
und sich dabei ... von welchem Standpunkt aus auch immer an Angela Merkel orientieren ...

und nicht etwa an der Verfassung ...
geschweige denn auch nur an den Interessen von Volk und Staat ...

oder gar an den Wünschen und Leidenschaften der Menschen und Bürger ...
den Möglichkeiten eines deutschen Staates ...

angesichts der weltweiten Herausforderungen ...
seinen Nutzen für die Menschheit zu mehren .,..

daß heutzutage die Sicherheit Israels so genannte deutsche Staatsraison ist ...
ist keine Wiedergutmachung für die Verbrechen des Zweiten Weltkrieges ...

eher im Gegenteil ...
das ist deren Fortsetzung ... mit anderen subtileren Mitteln ...

| Seite drucken

Sonntag, 03 März 2013 | 38.09.062

Die Politische Predigt ... Oh Heiliger Vater ...

in der Katholischen Kirche mehren sich die Kräfte ...
die Reformen anmahnen ...

die sind imstande und schaffen es bis zum Luther-Jubiläum 2017 ...
eine weitere 'Wiedervereinigung' herzustellen ... die Einheit der christlichen Kirchen ...

in einem lutherischen protestantischen reformatorischen evangelischen ... Sinne ...
und wenn die EKD nicht so lahmarschig wäre ... wäre das auch gar kein Problem ...

wenn wir ... also das deutsche Volk und sein Staat ... es dann noch schaffen ...
unsere Heilige Mutti sprich Angela Merkel dahin zu bringen ...

daß sie mit ihrer Politik hierzulande eine halbwegs verfassungsmäßige Ordnung herstellt ...
mein Gott ... weil Sonntag ist ... das wäre ja praktisch das Paradies auf Erden ...

| Seite drucken

Samstag, 02 März 2013 | 38.09.061

Stéphane Hessel ...

jetzt ist also auch er gestorben ... hochbetagt ...
einst Widerstandskämpfer ... also so'ne Art Graf Stauffenberg ...

hat er das aber überlebt ...
dem KZ zum Trotz ...

und als es wieder darauf ankam ...
ist er das Risiko ... doch noch eines unnatürlichen Todes zu sterben ...

dann doch lieber nicht eingegangen ...
sondern hat seinen Mitkämpfern um nicht zu sagen Mitüberlebenden einfach zugerufen ...

'empört Euch' ...
und dann gar 'engagiert Euch' ... was natürlich prompt von der politischen Führung mißbraucht wurde

lebendig oder tot ...
Stéphane Hessel wird der Beweis dafür bleiben ...

daß der Bürger keine Chance hat !!!
nicht mit so anständigen und integren Leuten wie Stéphane Hessel und Sprüchen wie 'empört Euch' ...

und gegen Geisteskranke und Kriminelle wie Kennedy und Obama ...
oder Angela Merkel und Adolf Hitler mit Sprüchen wie 'engagiert Euch' ... schon gar nicht ...

| Seite drucken

Obama scheitert mit seinen Budgetverhandlungen ...

das ist nicht nur das Ende jedweder sinnvollen halbwegs verfassungsgemäßen Politik ...
es ist nicht nur das Ende jedweder politischen Kultur ...

es ist das Ende der westlichen Zivilisation ...
weil diese gesamte westliche politische Intelligenz nicht bereit ist ...

in dieser Art Wettbewerb mit dem östlichen Spielpartner ...
ums mal etwas vereinfacht so zu sagen ...

konsequent auf Demokratie und Menschenrechte zu setzen ...
und sich nicht immer wieder nur damit zu trösten ...

daß sie letztlich wahrscheinlich doch noch etwas schneller und grausamer schießen können ...
und sei es wenigstens zurück ...

denn auch das könnte sich gegebenenfalls nicht nur tödlicher Irrtum erweisen ...
sondern vor allem dem Westen dann nichts mehr nützen ...

| Seite drucken

Die Politische Ausstellung ... Christian Boltanski ...

'Bewegt' ...
im Kunstmuseum Wolfsburg ...

eine Ausstellung ...
die nach dem Leben fragt wie nach dem Tod ...

nach Vergänglichkeit und Erinnerung ...
den großen Themen des 1944 in Paris geborenen Künstlers ...

inclusive der Vergänglichkeit seiner selbst ...
dem regelrechten (Ver)Schwinden seiner eigenen Person ...

diese umfassendste Ausstellung mit Werken Christian Boltanskis im norddeutschen Raum ...
wurde speziell konzipiert für die herausfordernden Möglichkeiten des Kunstmuseums Wolfsburg ...

und ergänzt insoweit ... erweitert vertieft ... die monumentalen Installationen ...
im Grand Palais Paris 2010 und anläßlich der Biennale von Venedig 2011 ...

bis 21. Juli 2013 ...
www.kunstmuseum.wolfsburg ...

der Bundestag zeigt eine Installation Boltanskis im alten Reichstag ...
www.bundestag.de

die Bundesbahn erweist sich als Mobilitätspartner und bietet Sparpreise ...
www.bahn.de/kultur ...

| Seite drucken

Freitag, 01 März 2013 | 38.09.060

Deutsche und ... Muslime ...

'der Islam ist ein Teil Deutschlands' ...
wahrscheinlich hat noch nie ein Bundespräsident etwas Blöderes gesagt ...

und eigentlich müßte man ihn dafür immer noch bzw möglichst heute noch ...
auf den Mond schießen ...

der Islam in Deutschland ...
das ist ja nicht einfach so wie wenn man sich ...

'ne Weißweinschorle mit Mineralwasser ...
oder 'ne Rotweinschorle mit Cola bestellt ... oder so ...

das Problem dabei ist nicht der Islam ...
sondern die mangelnde Integration ... also unsere Politische Führung ...

jeder Muslim ... der ...
auf der Basis der Menschenrechte wenn nicht gar unserer Verfassungsrechte ...

hierzulande lebt ... und nicht integriert ist ...
wird nicht nur nicht zu einem Teil Deutschlands ... sondern er verändert Deutschland ...

so daß alle Muslime ... die eventuell Teil Deutschlands werden könnten ...
schon gar nicht mehr Teil Deutschlands werden ...

sondern allenfalls Teil dieses bereits veränderten Deutschlands ...
das mit zunehmender Tendenz dann immer weniger Deutschland wird ...

| Seite drucken