Montag, 31 Dezember 2012 | 38.01.366

Finissage 2012 ...

das Jahr geht zu Ende ...
die Ratspräsidentschaft der Zyprer geht zu Ende ...

das Parlamentarische Europa macht Ferien ...
und Angela Merkel sagt ... im nächsten Jahr verschlechtert sich die Wirtschaftslage ...

| Seite drucken

Der Politische Film ...

das cineastische Jahr startet hier in der Gegend mit 'Unknown Pleasures No 5' ...
American Independent Filmfest ...

1. bis 13. Januar 2013 ... im Babylon am Rosa Luxemburg Platz ...
www.babylonberlin.de ...

| Seite drucken

Sylvester ...

Montag ... Ende gut ... Alles gut ... ???
jedes Ende ist zumindest ein neuer Anfang ...

wobei ein gutes Ende nicht unbedingt heißt ...
daß es auch gut weitergehen müßte ...

ein schlechtes Ende aber immerhin die Chance in sich birgt ...
daß es gut weitergehen könnte ...

s. Angela Merkel ...
dann haben wir die Chance ...

bzw die Sache mit wer kämpft ...
kann gewinnen ... er kann natürlich auch verlieren ...

wer aber nicht kämpft ...
hat schon verloren ...

bzw ... nur der Kampf ist verloren ...
den man selbst aufgibt ...

der Kampf ist nur dann und erst dann verloren ...
wenn man aufgibt ...

| Seite drucken

Sonntag, 30 Dezember 2012 | 38.52.365

Burnt-out ... oder einfach nur müde ...

oder ist das Jahr eben einfach nur zu Ende ...
Burnt-out ... das ist fast schon so ein Dauerthema wie die Eurokrise ...

und manche gehen in ihrem Überschwang so weit zu sagen ...
schon das Eingeständnis der Müdigkeit ... sei der Beginn rascher Erholung ...

so ähnlich wie ...
Selbsterkenntnis sei der erste Schritt zur Besserung ...

es ginge um den Kampf von Spielregeln ... gar um den Kampf um Gerechtigkeit ...
und allein dieser Kampf würde Energie und Kraft wieder wachsen lassen ...

das ist aber genau der Punkt ... an dem der grandiose Irrtum sitzt ...
das Problem des Burnt-out können die Betroffenen selbsr gar nicht lösen ...

weder durch eigenes Eingeständnis ...
noch durch eigenen Kampf ...

Burnt-out ist eben kein allgemein politisches Problem ...
sondern ein Problem der Politischen Führung ... also der Exekutive ...

und so lange die anderen Gewalten sdich der Verantwortung da für entziehen ...
wird sich am Problem bzw insbesondere am Syndrom eben nichts ändern ...

Helen Heinemann hat die Irrtümer beim Burnout untersucht und darüber ein Buch geschrieben ...
'Warum Burnout nicht vom Job kommt' ... 'Die wahren Ursachen der Volkskrankheit No 1

by adeo Verlag / Gerth Medien Asslar ...
in der Verlagsgruppe Random House München ...

| Seite drucken

Samstag, 29 Dezember 2012 | 38.52.364

Die Politische Ausstellung ...

Janine Bean Gallery ...
Eigen + Art Galerie ...

| Seite drucken

Die deutschen Chinesen ...

denken gern an die Zeit ...
als in China und in Deutschland noch Kaiser herrschten ...

und man noch so von Kaiser zu Kaiser ...
mit einander verkehrte ...

| Seite drucken

Kaiser Wilhelm I. ...

das muß man sich mal illustriert vorstellen ...
hat zu seiner Zeit und zwar vor 130 Jahren ...

die so genannten diplomatischen Beziehungen zu dem damaligen Korea aufgenommen ...
das zu dieser Zeit von dem König Kojong II regiert bzw beherrscht wurde ...

in dieser Tradition stehen heute die Bundesrepublik Deutschland ...
und die Republik Korea ...

deren designierte Präsidentin Park Geun-hye ...
im Laufe des nächsten Jahres nach Deutschland kommen wird ...

um auf Einladung der Kanzlerin ...
dieses Jubiläum tüchtig zu feiern ...

| Seite drucken

Freitag, 28 Dezember 2012 | 38.52.363

Der Politische Lifestyle ...

die so genannten militärischen Ehren ...

| Seite drucken

Erneuerbare Energien ...

wir wissen schon ... unsere Sicherheit müssen wir am Hindukusch verteidigen ...
auch nach dem Tod von Peter Struck ...

wo wir die Sicherheit unserer Energieversorgung verteidigen müssen ...
ist dagegen noch nicht so klar ...

sicher ist nur ... das Ganze muß bezahlbar bleiben ...
am Hindukusch wie bei der Energieversorgung ...

die Energieversorgung durch Ausbau ...
der Hindukusch durch Abbau des Engagements ...

aber jetzt kommt ja erstmal Vattenfall ...
und will ein paar Milliarden wegen der Energiewende ...

und wenn sich das am Hindukusch wendet ...
kommen dann wahrsacheinlich auch die Taliban ...

und wollen ein paar Milliarden ...
damit sie Afghanistan wieder aufbauen können ... nicht nur Brunnen und Brücken und so ...

| Seite drucken

Donnerstag, 27 Dezember 2012 | 38.52.362

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger ...
- und ihre OpfelFibelBibelDiktatur ...

die Bundesjustizministerin hat die Informationsbroschüre 'Opferfibel' neu aufgelegt ...
einen 'Rechtswegweiser für Opfer von Straftaten' ...

und erklärt dazu ...
Opfer von Straftaten haben Rechte ...

sie haben zum Beispiel ein Recht auf Achtung ihrer Rechte ...
sie haben ein Recht auf Anerkennung ... von was auch immer ...

sie haben ein Recht auf Schutz ... vor was auch immer ...
sie haben ein Recht auf Unterstützung ... für was auch immer ...

den Opfern gleichgestellt sind Betroffene einer Straftat ...
weil Opfer und Betroffene mit den Folgen ... nicht allein gelassen werden dürfen ...

und dann sagt sie noch ... Beistand und Hilfe müssen zu denjenigen ...
die den Schutz am dingendsten benötigen ... schnell und ohne bürokratische Hilfen gelangen ...

diese Fibel hat dennoch mehrere elemnetare und gravierende ...
Defizite ... Lücken ... Nachteile ...

es handelt sich um einen Rechtsweg-weiser ...
das heißt ... was und wo der (Rechts)Weg dann tatsächlich ist ...

läßt er genau so offen ...
wie die grundsätzliche Frage danach ... wo der Rechts-Staat ist ...

die Fibel gilt nur ... wenn normal Sterbliche bzw demokratische Bürger untereinander betroffen sind ...
sie gilt nicht im Verhältnis von Bürgern zu Bürokraten ...

bzw also zwischen demokratischen Bürgern und bürokratischen Bürgern ...
geschweige denn regierungs-amtlichen oder gar politischen Bürgern ...

objektiv kann kein Zweifel daran bestehen ...
daß das was die Bundesregierung im allgemeinen ...

sowie die Bundeskanzlerin bzw die Bundesjustizministerin im besonderen tun ...
nicht der Herstellung einer verfassungsmäßigen Ordnung dient ...

sondern im Gegenteil deren Beseitigung ...
so daß im Grunde genommen alle demokratischen Bürger mehr oder weniger Opfer sind ...

die verfassungsmäßige Ordnung entpuppt sich als eine Art Gefängnisordnung ...
die zwar einige so genannte Freiheiten etc zugesteht ...

aber eben nur unter den so genannten 'Rahmenbedingungen' der Gefängniswärter ...
bzw derjenigen die es unternehmen das Gefängnis zu betreiben und zu managen ...

über alles Mögliche darf man hierzulande Gespräche führen Dialoge Diskussionen Talkshows ...
Anträge stellen Anzeigen einreichen sich beschweren oder gar klagen ...

nur nicht zu Fragen wie ... ist das denn überhaupt eine Demokratie ...
bzw wo ist denn nun tatsächlich ... der Rechtsweg ... zu dem Rechtsstaat ...

| Seite drucken

Krise im Euroraum ...

was ist überhaupt eine Krise ... und wie macht man das ? ...
wenn man die Bundeskanzlerin hört ...

ist die zu der Krise gekommen wie die Jungfrau zum Kind ...
weil grad Weihnachten ist ...

manche Krisen werden herbeigeredet ...
bei anderen wird einfach festgestellt ... sie sind da ...

dann wird fieberhaft daran gearbeitet ...
sie wieder wegzukriegen ...

und je nachdem wie schnell das Fieber fällt ...
sagt man dann ... jetzt haben wir den Wendepunkt erreicht ...

dabei wird an der Beseitigung der Krise gar nicht gearbeitet ...
es geht nur um die Frage ... wie schnell man sich an die Krise gewöhnt ...

denn eine Krise an die man sich gewöhnt hat ...
ist ja keine Krise mehr ...

das ist wie mit dem demographischen Wandel ...
an den müssen wir uns ja auch einfach nur gewöhnen ... und alles ist gut ...

da wird einfach eine neue Schablone drüber gelegt und so lange hin und her geschoben ...
bis sie auf die aktuelle Entwicklung paßt ...

und dann sagt man so jetzt haben wir die Krise überstanden ...
und jetzt sind wir überhaupt besser rausgekommen als wir hineingeraten sind ...

das sind dann die Momente ... wo die einen sagen ... Politik macht Spaß ...
und andere ... meine Arbeit macht mir soviel Freude ... - toll !

| Seite drucken

Mittwoch, 26 Dezember 2012 | 38.52.361

Noch ist Weihnachten ...

noch sucht Annette Schavan Trost und Kraft im Gottesdienst ...
und das ist eben auch nichts anderes als die Diktatoren sich gegenseitig Mut machen ...

die Pfarrer den Politikern ... die Politiker den Pfarrern ...
das ist alles eine Mischpoke ...

soweit nicht gar Personalunion ...
Päpste ... Pfarrer ... Pfarrerstöchter ... ein bißchen Nordkorea ist überall ...

man könnte auch sagen ... weil halkt grad Weihnachten ist ...
das Prinzip Gottes ist die Nächstenliebe ...

also daß man sich auf die Liebe seiner Nächsten einigermaßen verlassen kann ...
von den sprichwörtlichen Ausnahmen die die Regel bestätigen mal abgesehen ...

und das Prinzip der Diktatur im allgemeinen und der Angela Merkels im besonderen ...
ist eben auch diese Verläßlichkeit ...

daß der jeweils Nächste (!) Untergebene dann schon machen wird ...
was er gesagt kriegt ...

anders ausgedrückt könnte man auch sagen ...
das Prinzip der Diktatur ist ...

daß der jeweils Nächste (!) Untergebene ... dann auch so blöd ist ...
dumm und weniger bis überhaupt nicht gebildet ... informiert ...

daß er das auch tatrsächlich macht und reagiert ...
bzw mehr oder weniger automatisch einfach funktioniert ...

oder daß selbst geringste (An)Drohungern eines Übels oder Nachteils welcher Art auch immer ...
genügen ... jemanden 'zur Raison zu bringen' ...

siehe Angela Merkels neuestes Lieblings-(Er)Schlag(!)wort ...
die Staatsraison ...

noch anders ausgedrückt ... je dümmer und verwahrloster man das Volk hinkriegt ...
desto eher frißt es die Brosamen die von der Damen und Herren Diktatoren Tische fallen ...

und desto mehr klammert es sich an die Strohhalme ...
die ihm als angebliche Rettungs Leinen Pakete Ringe à la Hartz IV von oben zugeworfen werden ...

bzw von der Reling aus ... während die Titanic sang und klaglos untergeht ...
und sich die Reichen und Mächtigen mit dem Hubschrauber auf ihre Art von Rettungsinsel absetzen ...

| Seite drucken

Weihnachten ... und der Bundespräsident ...

die Weihnachtsgeschichte ist doch eine schöne Geschichte ...
ungefähr so wie Grimms' Märchen ...

und das könnte man sogar alles richtig 'glauben' ...
wenn es darum geht ... sich irgend wie Orientierung und Rat ... Hilfe und Trost zu suchen ...

ebenso un-glaublich wie vor allem auch un-beschreiblich ist dagegen daß ...
kaum daß jemand Bundespräsident ist ...

er sich berufen fühlt ...
diesen Unsinn seiner Boitschaften auf die Menscheit loszulassen ...

| Seite drucken

Jesus Christus und der Papst ...
- Angela Merkel und die Diktatur ...

eine Diktatur ... ist doch nicht nur ...
weil an der Spitze ein groißer Diktator ... steht ... und persönlich die Gewalt ausübt ...

oder weil sonst irgend jemand persönlich das so genannte große Rad dreht ...
sondern weil das gesamte Räderwerk darunter bzw drum herum ... sich automatisch danach dreht ...

Hitler konnte sich auf die Loyalität seiner Generäle nicht unbedingt verlassen ...
deshalb hat er bestimmte Leute ... inclusive zugehöriger Ordnung ... vorsichtshalber beseitigt ...

aber er konnte sich darauf verlassen ...
daß auch der letzte unterste kleinste (Kinder) Soldat Richter Verwaltungsbeamte ...

'seine' so genannte ihm mehr oder weniger eingeimpfte ...
oder vielleicht schon mit der Muttermilch eingesogene Pflicht tut ...

bzw sich an 'seine' (!) Vorschriften hält ...
und dann auch noch sagt ... das sei natürlich alles im Auftrag und im Namen des Volkes ...

bei Angela Merkel läuft das im Prinzip (!) kein bißchen anders ...
wer nicht spurt wird beseitigt ... inclusive der verfassungsmäßigen Ordnung ...

beim Papst läuft das im Prinzip (!) kein bißchen anders ...
die Interessen Gottes ... geschweige denn sein Wille ...

werden nicht nur einfach ignoriert ... sondern systematisch mißbraucht ...
von der göttlichen bzw natürlichen Ordnung dieser Schöpfung ganz abgesehen ...

und wenn Katrin Göring-Eckardt demnächst vielleicht Bundeskanzlerin wird ... nur mal so gesagt ...
wird es im Prinzip (!!) auch nicht anders laufen ...

| Seite drucken

Das Weihnachtsfeierliche Buch ...

Christi Geburt ist schon eine tolle Sache ...
da kann man auch mal ein zwei Tage feiern ...

eigentlich müßte man das jeden Tag feiern ...
den der Gott ... der Vater ... der Herr ... werden läßt ...

zumindest sollte man dankbar sein ...
auch wenn das in dem Buch von

Rainer Haak ... 99 gute Gründe dankbar zu sein ...
nicht ausdrücklich erwähnt ist ...

trotzdem ist das ein besinnliches Buch ...
ein Buch ... das zum Bewußtsein führt ... zum bewußt Sein ...

Gerth Medien Asslar ...
in der Verlagsgruppe Random House München ...

| Seite drucken

Dienstag, 25 Dezember 2012 | 38.52.360

auch 'ne Weihnachtsbotschaft ...

wer Helmut Kohl rehabilitiert ...
muß auch Adolf Hitler rehabilitieren ...

wer das was Angela Merkel macht relativiert ...
muß auch das was Adolf Hitler gemacht hat relativieren ...

wer unseren heutigen republikanischen Rechtsstaat idealisiert ...
muß auch das Recht im Dritten Reich idealisieren ...

wer den Teufel verdammt ...
muß auch den Papst verdammen ...

der Teufel ist eine Kunstfigur des Papstes ... oder sagen wir der Päpste ...
um eine gewisse Distanz zum aktuellen Papst zu wahren ...

der Teufel kann überhaupt nichts dafür ...
was die ihm im Laufe der Zeit alles angedichtet haben ...

der Papst dagegen ist eine lebende Figur ...
der in vollem Bewußtsein und mit voller Absicht ...

den ganzen Unsinn betreibt ... den er macht ...
und damit das was wenigstens noch halbwegs Sinn macht ...

nicht nur relatviert ...
sondern glattweg zunichte macht ...

verfassungsmäßige ... göttliche ... natürliche ... Ordnung ...
beseitigt ...

Papst ... Merkel ... Kohl ... Hitler ...
das ist doch ... ungefähr ... eine Linie ...

wo ist da ... per saldo ... im Kern der Sache ... bzw des Pudels ...
der Unterschied ...

jetzt fordert der Papst die Rückbesinnung auf Gott ...
als ob das irgend etwas verändern geschweige denn verbessern würde ...

was unserer politischen Führung fehlt ist nicht Rück-besinnung ...
und schon gar nicht auf Gott ...

sondern es ist aktuell die Besinnung auf die Gegenwart ... bzw die Wirklichkeit ...
auf unsere Verfassung ... auf die Menschen ...

auf das Recht ... auf die Erde ... auf die Natur ...
und vielleicht dann noch ... wenigstens ansatzweise ...

ein bißchen Voraus-denken ...
Voraus-besinnung ... Voraus-bewußt-Sein ...

auf die Würde dieser Schöpfung ...
und sei es der Urknall ...

| Seite drucken

Die Weihnachtsfeierliche Bescherung ...

passend zur Kultur des Weihnachten Feierns ...
legt die Bundesregierung zwar keinen Kulturbericht vor ...

der allenfalls die zunehmende Verwahrlosung des Volkes dokumentieren könnte ...
aber immerhin einen Kulturfinanzbericht ...

und leitet aus diesem reinen Zahlenmaterial die verwegene Behauptung ab ...
'der Bund wird seiner kulturellen Verantwortung gerecht' ...

darauf kann man aktuell eigentlich nur sagen ...
das Bund hat wohl nicht alle Tassen im Schrank ...

denn egal ob man der die oder das Bund sagt ...
beweist dieser Bericht ja nur wieder mal ...

daß die Politische Führung nichts anderes als Hohn und Spott betreibt ...
wobei sich der Kreis auch insofern schließt ...

als Hohn und Spott ja Spaßfaktoren sind ...
und diese politische Klasse ja selbst immer wieder sagt ...

sie würde das was sie macht ja nur aus Spaß machen ...
und nur weil es Spaß macht und so lange es Spaß macht ...

aus diesem Kultur-Finanz-Bericht wird deutlich ...
daß Kultur-Politik im eigentlichen Sinne ja gerade nicht stattfindet ...

es geht nur um die Macht ...
die Richtlinien für die Verteilung von Etats zu bestimmen ...

aber nicht die Richtlinien für Kultur-Politik ...
geschweige denn da für auch noch die Verantwortung zu tragen ...

egal wieviel Taschengeld jemand seinen Kindern gibt ...
beweist das ja nicht ... inwieweit er seiner Erziehungs und Bildungs Aufgabe gerecht wird ...

objektiv kann kein Zweifel daran bestehen ... daß je nachdem wer die Etats verteilt ...
eine völlig unterschiedliche Kultur herauskommt ...

was soll also der Quatsch mit der Verantwortung ...
und dann auch noch gerecht ...

zum Beispiel will diese unmögliche Tante Schavan jetzt weiter im Amt bleiben ...
weil sie so viel Freude an ihrer Arbeit hat ...

gemeinhin gilt es als Anzeichen von Dilettantismus ...
wenn jemand selbst Freude an seiner eigenen Arbeit hat ...

der Maßstab für Qualität der Arbeit ist ...
in wie weit sie anderen Freude macht ... oder wenigstens nützt ...

die 'Arbeit' von Frau Schavan nützt aber (all)gemein niemandem ...
bis auf diejenigen die sie mit ihrem Verteilungskonzept korrumpiert ...

| Seite drucken

Montag, 24 Dezember 2012 | 38.52.359

Gaucks' Gegackere ...

jetzt geht das schon wieder los ...
es bleibt uns ... dem Volk ... aber auch nichts erspart ...

der nächste Herr (...)
der selbe Quatsch ...

| Seite drucken

Das Heilig Abendliche Europa ...

stirbt so vor sich hin ...
während Christus dank immer währender Geburt ...

wie der Phönix aus der Asche bzw dem Stroh des (Sau)Stalles steigt ...
und neues Leben in den Ruinen blühen läßt ...

die Kanzlerin ist wieder mal tief traurig ...
wegen des Amoklaufs an der Grund Schule in Newtown ...

bzw steht wieder mal voller Entsetzen vor einem Geschehen ...
das sie nicht begreifen kann ...

obwohl das doch auch nichts anderes ist ...
als der Amoklauf ... den Angela Merkel gegen unser Grund Gesetz betreibt ...

mit dem Unterschied ... in Newtown ist wieder Ruhe eingekehrt ...
und man versucht ... die Ordnung wieder herzustellen ...

in Europa und speziell in Deutschland hält dieser Amoklauf aber an ...
und entwickelt tsunamiartig seine Eigendynamik ...

bzw ebenso hartnäckig wie nachhaltig ...
wird die verfassungsmäßige Ordnung konsequent beseitigt ...

völlig ungerührt von den Folgen ihres eigenen Verhaltens ...
macht ihr der Gedanke an den Mord das Herz schwer ...

während ihr das Schicksal von Hartz IV Empfängern und deren Angehörigen völlig egal ist ...
gilt den Angehörigen in Newtown ihr tiefes Mitgefühl ...

und sie wünscht sich ... weil grad Weihnachten ist ...
daß irgend jemand ... wer auch immer ...

sie in ihrem Schmerz nicht alleine läßt ...
ihnen Kraft und Zuspruch spendet ...

außer ihr selbst natürlich ...
wo kämen wir denn da hin ... wir Pfarrerstöchter ...

| Seite drucken

Der Politische Film ...

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel ...
Mittwoch, 26. bis Sonntag, 30. Dezember 2012 ...

im Babylon am Rosa Luxemburg Platz ...
www.babylonberlin.de ...

*

Heiliger Abend ...
Heiliger Strohsack ...

| Seite drucken

Sonntag, 23 Dezember 2012 | 38.51.358

Der Gott ... Die Gott ... Das Gott ...

ich denke ... also bin ich ...
und zwar bin ich ... im entsprechend übertragenen Sinne ... orthodoxer Demokrat ...

das heißt ... ich lasse mein Volk herrschen ...
was auch immer im Einzelfall 'das Volk' ist ...

aus solcher 'art' demokratischer Sicht kann Gott nur männlich sein ...
praktisch gibt es dazu gar keine Alternative ...

Gott ... jeder Gott gilt uns als der Allmächtige ... als der Allgewaltige ...
und das ist ja gerade das typisch Männliche ...

wer und oder was auch immer Gott ist ... er gilt als Inbegriff der Gewalt ...
letztlich als höhere Gewalt ...

Gott ist alles möglich ...
Gott ist nichts unmöglich ...

aus der Sicht der demokratischen Gewaltenteilung ist es doch so ...
wir Menschen haben die drei Gewalten ...

und Gott als Allgewaltiger ist natürlich noch gewaltiger ...
als unsere Gewalten zusammen ...

Gott ist also ... demokratisch gewaltengeteilt gesehen ...
dieses Ganze ... das Mehr ist als die Summe seiner Teile ...

von unserer verfassungsmäßigen Ordnung hergesehen ...
macht die Dritte Gewalt eigentlich auch nur Sinn ...

wenn sie gewaltiger ist als die anderen beiden zusammen ...
nur muß ihr das eben bewußt sein und sie muß sich dazu bekennen ...

de facto ist die Zweite Gewalt die vergewaltigende Gewalt ...
die man einfach so vergewaltigen läßt ... weil es ihr Spaß macht ...

nominell ist zwar die Erste Gewalt die maßgebende Macht ...
die aber nichts bestimmt geschweige denn daß sie irgend eine Verantwortung trägt ...

formell haben wir als Ersten Mann (!) im Staate dann noch die Bundespräsidenten ...
deren bisherige Beiträge zur Demokratie liegen aber noch unter der eines Frühstücksdirektors ...

die Zweite Gewalt darf zwar bestimmen ...
und soll dafür eigentlich auch die Verantwortung tragen ...

tut sie aber nicht ... weil das ja keinen Spaß macht ...
Verantwortung tragen ist im Konzept der Exekutive irgend wie nicht vorgesehen ...

das heißt ... wenn der Bürger nicht zufällig auf jemanden trifft ...
der soviel Charakter hat ...

daß er sich zu seinen Pflichten und seiner Verantwortung bekennnt ...
hat er Pech gehabt ...

und dann gibt es ja noch die Vierte Gewalt ...
die spielen aber auch nur so rum ...

bzw die spielen praktisch alle politischen Figuren ständig gegeneinander aus ...
ohne Rücksicht auf Verluste ... geschweige denn auf Verantwortung ...

nun geht es ja hier um den Glauben und um das Vertrauen ... zu Gott ...
und der Liebe Gott sitzt nicht im Kanzleramt sondern eben Gott-weiß-wo ...

und es geht um Ehrfurcht vor der Größe und Stärke Gottes ...
wenn nicht gar Furcht ...

wenn eine Frau sich einem Vergewaltiger gegenüber sieht ...
wird sie ja auch nicht etwa vor Ehrfurcht erstarren ... sondern eben vor Furcht ...

und so ... ungefähr ... ist das auch mit dem Lieben Gott ...
mit anderen Worten ...

wir beten sie zwar an ... die Macht der Liebe ... inclusive der Liebe Gottes ...
aber wir beten ja auch ... Gott möge uns mit seiner Gewalt doch nach Möglichkeit verschonen ...

und wir sagen ja auch nicht nur 'der Liebe Gott' ...
sondern auch 'der Herr im Himmel' ...

und während man sich 'das Gott' vielleicht noch vorstellen könnte ...
'das Herr' geht ja nun gar nicht ...

auch vom Urknall her gesehen ... also von der Natur her ... der Evolution ...
ist Gewalt männlich orientiert ...

größere Kraft und Stärke in der Natur etc ist grundsätzlich männlich ...
und es heißt ja auch 'der' Urknall und nicht 'das' Urknall ...

ergo ... vom Standpunkt der Demokratie aus gesehen ...
bzw dieser gewaltengeteilten dreifaltigen Dreieinigkeit ...

kann Gott also nur ein Mann sein ...
und zwar ums ganz genau zu sagen ein heterosexueller Mann ...

was passiert wenn man einer Frau die Gewalt überläßt ...
sieht man ja an unserer aktuellen Bundesgöttin ...

blindwütige und brutalstmögliche ... sinnlose und rücksichtslose ... destruktive (!) und beseitigende (!!) ...
Willkür und Diktatur ... Gewalt-Herrschaft statt Herrschaft des Volkes ... Terror und Tod (!!!) ...

und da steht Kristina Schröder anscheinend gleich dahinter ...
wenn sie noch gesagt hätte ... aus meiner Sicht ist Gott eine Frau ...

aber 'das Gott' ...
OhGottOhGott ...

| Seite drucken

Samstag, 22 Dezember 2012 | 38.51.357

Razzia bei der Deutschen Bank ...

das ist absolut unglaublich ... und völlig unmöglich ...
daß die Justiz jetzt hier praktisch die Diktatur übernimmt ...

und das Werk einer völlig durchgeknallten Bundeskanzlerin ...
einer völlig unfähigen politischen regierenden verwaltenden Exekutive vollendet ...

von der völlig hirnverbrannten parlamentarischen Legislative ...
ganz abgesehen ...

| Seite drucken

Leviticus ... und die gottesdienstliche Ordnung ...

wie kann man den Juden heutzutage denn nur mal die Leviten lesen ...
bzw ... was soll man mit einem Volk machen ...

das sich hartnäckig weigert ... zur Kenntnis zu nehmen ...
daß sich die Welt in den vergangenen 3000 Jahren etwas verändert hat ...

und wir ... das Volk ... aktuell und praktisch global bzw weltweit ...
um unsere verfassungsmäßige Ordnung ... kämpfen müssen ...

dieser große Mose ...
diese ebenso schillernde wie tragische Figur ...

einerseits hat er die Offenbarung erfahren ... sagt er ...
und die Juden glauben das bis heute ...

andererseits hat er sie wohl tatsächlich aus der Knechtschaft der Ägypter befreit ...
und von der Fronarbeit beim Bau der Pyramiden in dem Land ...

in dem spätere Fronarbeiter dann mal den Suezkanal gebaut haben ...
irgend was wird halt immer gebaut ...

und selbst unter den Bedingungen unserer modernsten Verfassung ...
wird ein Teil der Leute mißhandelt und muß mehr oder weniger Fronarbeit leisten ...

oder wird mißbraucht und steht gar arbeits-los bildungslos chancenlos mit dabei ...
unsere Republik ist inzwischen auch nichts anderes als ein Archipel Gulag sui generis ...

dann hat er (Mose) sie (die Juden) halbwegs in Sicherheit gebracht ...
in der vor bzw zwischen gelagerten Wüste ...

so'ne Art südliches Zwischenstromland ohne Strom ...
mit der Energie war das halt auch damals schon so eine Sache ...

bevor er dann gesagt hat ...
jetzt machen wir uns aber mal auf und heim ins Reich nach Kanaan ...

in Europa hätte er vielleicht gesagt
kennt Ihr das Land wo die Zitronen blühen ...

wohin Erz und Ur Vater Abraham einst aus dem ja auch nicht ganz unfruchtbaren ...
nördlichen Zwischenstromland an den Ufern von Euphrat und Tigris schon gezogen war ...

eine hinreichende Anzahl von Angehörgen dieser mosaischen Kultgemeinschaft ...
schlug sich dann im Laufe der folgenden rund 100 Jahre tatsächlich durch ...

mehr oder weniger gewaltsam ... bis ins damals ...
noch eher unheilige nichtrömische Reich undefinierbarer Nation ...

während Mose zwischenzeitlich das Zeitliche segnete ...
aber er wußte eben damals schon ...

da oben im Norden ... da ist etwas was das Ziel lohnt ...
also macht Euch auf den Weg ...

er selbst hat Palästina nie erreicht ...
nie gesehen ...

insofern ist Mose eine der frühest dokumentierten Personifizierungen ...
des philosophischen Gedankens ... 'der Weg ist das Ziel'

| Seite drucken

Freitag, 21 Dezember 2012 | 38.51.356

Kristina Schröder ... das Urknall ...

der Gott ... oder das Gott ... ???
das ist doch nun wirklich egal ...

es gibt doch eh nur die Gott ...
bzw also die Göttin ...

| Seite drucken

Der rituelle Brauch der Beschneidung ...

wird gemeinhin ... also objektiv wie subjektiv ... und von allem anderen mal ab-gesehen ...
als 'Körper'-Verletzung an-gesehen

de facto ist es aber eine Art Hirnamputation ...
durch ihrerseits bereits Hirnamputierte ...

möglicherweise sogar gentechnisch Veränderte ...
denn diese Un-Art soll ja inzwischen schon geradezu erblich bedingt sein ...

man könnte sagen so eine Art geistiges AIDS ...
also ein ... Acquired Intelligence Deficiency Syndrome ...

nach unserer freiheitlich demokratischen Verfassung ...
ist und bleibt Beschneidung also eine durch nichts zu rechtfertigende ...

geistig seelisch körperliche Verletzung ...
die in mehrfacher Hinsicht rechtwidrig und verfassungswidrig ist ...

und insofern auch strafbar bleiben muß ...
da beißt die Maus nun mal keinen Faden ab ... geschweige denn die Vorhaut ...

auch die Religionsfreiheit hilft da nicht weiter ...
weil es hier ja vordergündig gar nicht um Religion geht ...

sondern um Idendität ... um eine Art Verschwörungsakt ... eine Art Brandzeichen ...
als Ausdruck der Aufnahme und Zugehörigkeit zum Bundes des Volkes (...) sein soll ...

zum Volk gehören aber nicht nur auch ...
sondern insbesondere eben Frauen ...

mit anderen Worten ... Beschneidung ist strafbar ... weil ...
eine keineswegs nach den Umständen unvermeidbare ... Verletzung ...

Beschneidung ist mit Religionsfreiheit nicht zu rechtfertigen ...
weil man nicht jeden Unsinn damit rechtfertigen kann ... das sei halt Religion ...

und last but not least widerspricht dieses männliche Gehabe ...
dem verfassungsrechtlichen Gedanken der Gleichberechtigung ...

denn welche normale Frau und Mutter käme denn auf die Idee ...
ihren neu geborenen Jungen gleich derart verstümmeln zu lassen ...

gewissermaßen so wie Angela Merkel 'ihre' Politik macht ...
also nur aus Spaß ... Jux ... Tollerei ...

insofern ist diese so genannte Beschneidung ...
als Ausdruck der Zugehörigkeit zum Bund ... bzw Bundesstaat sic ...

auch allenfalls vergleichbvar mit dem Erwerb der deutschen Staatsbürgerschaft ...
denn offensichtlich muß ...

wer den Pass an-nimmt ... seinen Verstand ab-geben ...
und das ist siehe oben eben auch eine Art der 'Be-schneidung'

schließlich haben wir in diesem unserem Rechtsstaat ...
wieder mal diese groteske Situation ...

daß Brandzeichen bei Tieren verboten werden ... weil denen das weh tut ...
obwohl es im übrigen wohl eher unbedenklich ist ...

und wahrscheinlich weltweit noch länger Brauch und Sitte ist ...
als die in mehrfacher Hinsicht regionale Beschneidung ...

die dauerhafte Verstümmelung der Hälfte des Volkes dagegen nicht nur erlaubt ...
sondern auch gesetzlich geregelt und atombombensicher festgezurrt wird ...

damit das Bundesverfassungsgericht demnächst weiß ...
woran es sich zu orientieren hat ...

| Seite drucken

Winteranfang ...

und Sonnenwende ...
es geht also trotz und alledem wieder aufwärts ...

auch wenn es jetzt erstmal noch kälter wird ...
es wird tendenziell wärmer und vor allem wieder heller ...
| Seite drucken

Donnerstag, 20 Dezember 2012 | 38.51.355

Verwaltete Wirtschaft ...

wenn von Planwirtschaft die Rede ist ... wissen die meisten ...
das ist irgend wie was Böses ...

genau so wie wenn von der so genannten Brüsseler Bürokratie die Rede ist ...
weil das eben auch nur als Synonym für Planwirtschaft gilt ...

in der Bundesrepublik Deutschland spricht man vom Öffentlichen Dienst ...
und der betreibt im Prinzip auch nichts anderes als eben Planwirtschaft ...

grundsätzlich gilt zum Beispiel die Regel ...
daß der billigste Anbieter einen Auftrag bekommen soll ...

egal was das am Ende tatsächlich kostet ...
das heißt die Regel gilt nur für den Anfang ...

selbst Musterbeispiele wie die Hamburger Elb-Philhamonie oder der Berliner Flughafen ...
führen da nicht zur Besinnung geschweige denn zum Bewußtsein ...

und wenn schon ... dann denken die Bürokraten nur darüber nach ...
wie sie diesen ganzen offensichtlichen Unsinn am besten vernebeln und vertuschen können ..

so soll also jetzt nicht mehr der billigste Anbieter einen Auftrag bekommen ...
sondern derjenige ... der das beste soziale Angebot macht ...

dann derjenige ... mit dem besten umweltfreundlchen Angebot ...
und schließlich derjenige mit dem innovativsten Angebot ...

unabhängig davon ...
wer das dann wie bewertet und beirteilt ... bestimmt und entscheidet ...

gilt das aber auch wieder jeweils nur am Anfang ... das heißt am Ende ...
liegen noch mehr Leute auf der Straße ... verdusten im Sommer ... erfrieren im Winter ...

am Ende ist die Umwelt völlig kaputt und das Klima irreparabel ...
und im übrigen sind wir wieder in der Steinzeit ...

| Seite drucken

Mittwoch, 19 Dezember 2012 | 38.51.354

Standard & Poor's ...

man könnte denken ... nomen est omen ...
das sitzen die Reichen und die Armen in einem Boot ...

de facto ist es aber so wie es in der Wirklichkeit auch ist ...
die Reichen haben die Armen längst aus dem Boot geworfen ...

der Name ist also reiner Etikettenschwindel ...
S&P vertritt nur noch die Interessen der Reichen ...

das ist wie in unserer Verfassung steht wir sind eine Demokratie ...
in Wirklichkeit sind wir längst wieder eine Diktatur ...

S&P hebt das Credt Rating an und man könnte denken ...
aha ... die heben die Kreditwürdigkeit an ...

in Wirklichkeit ist das aber nur eine Wette darauf ... daß die Europäische Union ...
Euro und Eurozone mit Griechenland auf jeden Fall erhalten werden ...

objektiv gehen die Voraussetzungen dafür jedoch weiter zurück ...
die griechische Wirtschaft löst sich auf und die Gesellschaft fällt aus einander

es sind also immer wieder nur die Akteuere ... die die Karten in der Hand behalten ...
und damit rumspielen und ihren Spaß dabei und daran haben ...

und ... wie insbesondere Angela Merkel ...
auch noch Hohn und Spott verbreiten ... über diejenigen die leiden ...

| Seite drucken

Dienstag, 18 Dezember 2012 | 38.51.353

Beschneidung ... und Beseitigung ...

jetzt hatte man schon gehofft ...
eine der Ursachen für den Antisemitismus ließe sich fast so en passant beseitigen ...

aber nein ... Pustekuchen ...
in diesem Lande hat die Beseitigung der verfassungsmäßigen Ordnung ...

Vorrang vor allem anderen ...
eh man sich's versah ...

hat sich der Rechtsstaat das Ding unter den Nagel gerissen ...
und damit ist es jetzt schlimmer als vorher ...

und vor allem ... jetzt ist es erst richtig offiziell ...
dauerhaft und nachhaltig ...

| Seite drucken

Montag, 17 Dezember 2012 | 38.51.352

Der Politische Film ... Literatur Live ...

das dritte Lichtlein brennt ...
und das heißt ... die Augen der Kinder beginnen jetzt doch schon langsam erwartungsvoll zu glänzen ...

Katharina Thalbach liest passend dazu ...
'Der brave Schüler Ottokar''

im Babylon am Rosa Luxemburg Platz ...
www.babylonberlin.de

| Seite drucken

Sonntag, 16 Dezember 2012 | 38.50.351

Vom Sinn des Lebens ...

es gibt Leute die sagen ... der Sinn des Lebens sei Versuch und Irrtum ...
und das Leben sei überhaupt ein Hamsterrad ...

ich weiß nicht ... wer das erste Mal auf die Idee gekommen ist ...
so ein Rad zu bauen und einen Hamster reinzusetzen ...

und dann mit welchem Interesse auch immer zu beobachten ...
wie der Hamster läuft und läuft und läuft ...

und doch nicht weiterkommt ...geschweige denn VW fährt ...
aber anscheinend auch nicht völlig wahnsinnig wird ...

im Grunde genommen ist das ja Tierquälerei ...
bzw ... wenn ein Mensch sich mit dem Hamster im Rad vergleicht ... der reinste Masochismus ...

im Grunde genommen ist das auch nichts anderes als das Stöckchen ...
das man dem Dackel auf den Rücken bindet ...

und vorne dran eine Wurst ... so daß er zwar danach schnappen kann ...
sie aber nicht wirklich zwischen die Zähne kriegt ...

und denkt ... wenn er schneller läuft kommt er dran ......
aber egal wie er läuft und läuft und läuft ... er kommt nicht dran ...

an diesen Beispielen sieht man bereits ...
daß das Leben aus mehr bestehen muß als aus Versuch und Irrtum ...

denn der Hamster lebt und lebt und lebt ...
und auch der Dackel wird diesen Schabernack überstehen und weiter leben ...

nicht zu Unrecht sagt der Volksmund seit eh und je ...
aller guten Dinge sind drei ...

die Göttliche Schöpfung besteht aus Dreifaltigkeit und Dreieinigkeit ...
und selbst wenn man es vom Urknall her angeht ...

braucht man ... wie man an der aktuellen Bonner Kofferbombe gerade sieht ...
nicht nur den Sprengstoff und einen Zünder ...

sondern auch einen Zündfunken ...
und dann muß das Ganze auch noch wirklich funktionieren ...

womit wir auch wieder bei dem Ganzen wären ...
das mehr ist als die Summe seiner Teile ...

mit anderen Worten ...
mit Sicherheit ist der Sinn des Lebens nicht ein Versuch ... geschweige denn ein Irrtum ...

und insofern natürlich auch keine Wahl ...
und erst recht kein Hamsterrad ...

natürlich ist das Leben kein Irrtum ...
von wem denn auch ...

wenn ein Getriebe aus einer bestimmten oder auch unbestimmten Anzahl von Rädchen besteht ...
kann man nicht sagen ... irgend ein Rädchen sei ein Irrtum ...

sondern es ist eben ein nicht hinwegzudenkender Teil des Getriebes ...
bzw eine conditio sine qua non ...
es ist für die Funktion des Getriebes genau so wichtig wie jedes andere Rädchen auch ...

der Sinn des Lebens ergibt sich also aus dem Getriebe selbst ...
bzw eben aus der Natur ... die Natur als solche 'ist' das Leben ...

mit anderen Worten ... die Natur kennt zwar auch das Wachstum ...
aber sie kapriziert sind nicht darauf ...

wie manche Unternehmer ...
und praktisch alle Politiker ...

sondern Natur heißt Fortschritt ... Fortentwicklung ... Evolution ...
und selbst wenn es so aussieht ...

als würden sich Frühjahr Sommer Herbst und Winter ständig wiederholen ...
sind sie doch jedes Jahr immer wieder neu und ein Stück weiter ... in allen Dimensionen (!) ...

die Bäume die im Frühjahr ausschlagen ... sind ja nicht mehr dieselben ...
sie haben einen Jahresring zugelegt und sind also völlig neu ...

und so besteht auch der Sinn des Lebens in diesem Trei-ben ... im try try try ...
bzw nur wer was tut ... und sich ändert ...

oder soll man doch sagen ... wer was wagt und sich irrt ...
bleibt zwar nicht derselbe ... aber sich treu ...

der Sinn des Lebens ergibt sich also aus jener Dritten Gewalt ...
aus dem Zufall ... überhaupt geboren zu werden ...

aus diesem Geschenk ...
aus dieser Chance des Lebens ...

es gibt eine philosophische wie physikalische Grundhaltung ... die davon ausgeht ...
daß wir gar nicht auf der äußeren Erdoberfläche leben ... sondern auf der inneren ...

also ... ungefähr ... so wie unsere Antipoden ...
also die Leute auf der südlichen Halbkugel dieses unseres Planeten ...

ja genau so aufrecht und gerade gehen wie wir ...
Bäume und Gebäude auch dort in den Himmel wachsen ...

obwohl doch ... von uns aus gesehen ...
alles auf dem Kopf steht ....

mit anderen Worten ... nach innen wächst eben nicht alles in den Himmel ...
sondern zur Mitte hin ... zum Zentrum ... in einem in sich geschlossenen System ...

wir Menschen sind danach wie kleine Bälle ... oder doch wieder Rädchen (?) ...
im Inneren eines größeren sich ständig drehenden und bewegenden Ball (Getriebe ?) ...

wir werden also ständig durcheinandergewirbelt
wie die Bettfedern in der Reinigung durch ein Gebläse ...

und treffen bald hier bald dort mal diesen mal jenen ...
bis uns das System irgend wann wieder ausspuckt ...

ohne daß wir richtig mitkriegen ... was eigentlich passiert ... wie wir da rauskommen ...
genau so wenig wie wir wissen ... wie wir da hineingekommen sind ...

er Sinn des Lebens ist also vom Individuum her nicht zu (er)fassen ...
sondern nur vom Kollektiv her ... bzw eben vom Ganzen ...

mit anderen Worten ... alleine sind wir nichts ...
erst kommt das duale Prinzip ... die Suche nach einem Partner ...

daraus ergibt sich dann automatisch das dreidimensionale Prinzip ...
und erst mit diesem dreidimensionalen Status geht es dann richtig los ...

wie bei der dritten Raketenstufe ...
wenn der Weg das Ziel ist ... beginnt eigentlich erst hier der Weg ...

daraus entwickeln sich dann die anderen und weiteren Dimensionen ...
die diesem ganzen Universum seinen Sinn geben ...

eine unbewohnte bzw unbelebte Erde macht keinen Sinn !
geschweige denn eine dunkle Erde ... des halb mußte das so sein ... 'es werde Licht' ...

manchmal weiß eben auch der Liebe Gott nicht ... wo ihm der Kopf steht ...
und dann fragt er sich ... mein Gott ... sagt er dann zu sich selbst ...

wo bin ich denn eigentlich und was habe ich denn da gerade gemacht ... (?) ...
war das jetzt mein Heiliger Geist ... oder mein Heiliger Zorn ... oder ist einfach Sonntag (?) ...

| Seite drucken

3. Advent ...

wenn das dritte Lichtlein brennt ...
sinds noch fünf Tage bis zur Sonnenwende ...

dann gehts wieder aufwärts ...
nach der Sonnenwende ist vor der Sonnenwende ...
| Seite drucken

Samstag, 15 Dezember 2012 | 38.50.350

Die Politische Ausstellung ...

Kitty Kraus ...
in der Galerie Neu ...

es geht hier um ein Licht-Spiel ...
um Spiel mit Licht ... in einem ansonsten dunklen Raum ...

und eigentlich denkt man sofort an Bertold Brecht ...
wo er sagt ... 'Die im Dunkeln sieht man nicht' ...

denn bei Kitty Kraus ist es gewissermaßen umgekehrt ...
sozusagen Bertold Brecht reverse ...

man sieht im Dunkeln ... (das) Licht ...
und ansonsten nicht(s) ... oder jedenfalls fast nichts ...

und zwar nicht etwa das Licht am Ende des Tunnels ...
sondern mitten im Raum ...als im Dunkeln ... (ein) Licht ...

das aber irgend wie auch wieder nicht als Licht-Quelle fungiert ...
geschweige denn als Strahler ... oder auch nur als Leuchte ...

nicht mal einfach nur er-leuchtet ist ...
es sei denn wieder mal von der Erkenntnis ...

daß das künstlerische Auge eben doch mehr sieht ...
als die Schulweisheit des unbefangenen Betrachters sich träumen läßt .-..

Kitty Kraus gelingt es mit ihrer Installation ...
nicht Licht ... aber Schatten zu produzieren ...

es gibt kein 'es werde Licht' ...
sondern ... eine Schattenbahn horizontal auf die Wände zu projizieren ...

ein dünner Spalt an Licht ...
findet sich als dunkle Linie wieder ...

die Dunkelheit des Raumes wird absorbiert ...
und durch den Spalt reflektiert ...

man könnte auch sagen ... es gelingt ihr ... Licht ... und ... Schatten zu produzieren ...
den sprichwörtlichen zwei Seiten von was auch immer ...

wie die künstlerische Suche nach der Physik von Licht und Schatten ...
ein Experiment ... ein Laboratorium ...

the reflecting gap ...
the experimental lab ...

bis 2. Februar 2013 ... Philipp Straße 13 an der Charité ...
www.galerieneu.com

* * * * * *

Galerie Fenster61 ... Fenster für Fotoprojekte in Mitte von Berlin ...
Galerist Christian Reister ...

'Monotony'
Robert Herrmann ... begleitete über den Winter die Pendler frühmorgens auf ihrem Weg in die Stadt ...

und es ist ihm gelungen ... diesen Wandel deutlich zu machen ...
der sich inzwischen bezüglich der Satellitenstädte ergeben hat ...

einstmals erdacht als Ideal des im hektischen Stadtzentrum arbeiten ...
und im Grünen wohnen ...

legen sich die Satellitenständte heute wie ein Gespinst um nicht zu sagen gespenstisch um die Metropole
und verkommen zur untauglichen Wohnstätte ... zur monotonen Schlafstätte ...

bis 14. Januar 2013 ... rund um die Uhr ... Tor Straße 61 ...
www.fenster61.de ... www.berlin-mfg.de ...

| Seite drucken

Freitag, 14 Dezember 2012 | 38.50.349

Das Zentral Bänkerische Europa ...

ist nach wie vor der Ansicht ... aus ihrer Sicht ...
die Lage ist schlecht ... aber die Stimmung ist eigentlich nicht sooo schlecht ...

es gibt intern Risiken für die Konjunktur im Euro-Raum ...
und die sind extern abhängig von den Risiken insbesondere im Dollar-Raum ...

dazu kommt der Unterschied zwischen Ehekrise und Schuldenkrise im allgemeinen ...
und der Staatsschulden im besonderen ...

es gibt das Prinzip der Ehe als Normalzustand ...
natürlich gibt es auch Ehekrisen ... aber die sind dann abhängig vom Zufall ..

es gibt auch das Prinzip der Schulden als Normalzustand ...
sonst gäbe es manche Wirtschaftszweige gar nicht ... wenn nicht überhaupt die ganze Wiurtschaft ...

aber ... bei den Schulden ist die Krise nicht mehr Zufall ... sondern vor-programmiert ...
vor allem dann ... wenn entsprechende Vorsorge nicht mit vorgrammiert ist ...

was ja im Prinzip möglich wäre ...
durch Vorsicherung ... bzw Versicherung ...

| Seite drucken

Donnerstag, 13 Dezember 2012 | 38.50.348

Donnerstagsbar ... in der Platoon Kunsthalle ...

eine interaktive audiovisuelle Show mit der Band Plugger ...
eine Art gelebte und oder performte Demokratie ...

die Band versinkt in einer Vielzahl von Instrumenten ...
wo jeder ... der mit machen will ... ein Instrument findet ...

jeder kann mitbestimmen ...
und die Show mitgestalten ...

trotzdem ... das Entscheidende an der Demokratie sind die Unterschiede ...
daß es sie gibt ... daß man sie machen kann ...

daß man sie machen muß ...
weil es sonst eben keine Demokratie (er)gibt ...

zwischen Herrschen und Regieren ...
zwischen Volk und Staat ...

zwischen Interessen und Wünschen ...
zwischen voll ... und minder ...

zwischen den Teilen und dem Ganzen ...
von dem so genannten Kleinen Unterschied also mal ganz abgesehen ...

und Anmeldung ist erforderlich ...
am besten über Facebook ...

Social Media ist eine Sache ...
Sozialer Staat ist eine andere ...

in Berlin ... Platoon Kunsthalle ... Schönhauser Allee 9 ...
www.kunsthalle.com/berlin

| Seite drucken

Das Politische Konzert ...

'partite sopra la follia' ... von Girolamo Frescobaldi ...
dem Schöpfer eines neuen musikalischen Stils ...

musikalischer Ausdruck zu Angela Merkels neuem politischen Stil ...
und ihrer Politik der Willkür und des Wahnsinns ...

außerdem 'prophetiae sibyllarum' ... von Orlando di Lasso ...
Sibylla Angela ... Weissagungen einer Pfarrerstochter ...

Regierungs und sonstige Erklärungen von Angela Merkel ...
die Sibyllischen Bücher unserer Zeit ...

sowie sxhließlich 'Spirituals' ...
die Gesänge zum Gesundbeten der aktuellen Krisen ...

Kammerkonzert ... Nachtkonzert im Kerzenschein ...
Mitglieder des SWR Vokalensembles Stuttgart ...

20. Dezember 2012 um 21 Uhr ... St. Johannes in Tübingens Froschgasse ...
www.swr.de/ve

* * * * * *

Andreas Albrecht gibt ein Konzert unter dem Titel 'TAGEBUCHt live'

CD Release Konzert am 17ten Dezember im Panda Theater Kulturbrauerei Prenzlauer Berg Berlin ...

Andreas Albrecht singt spielt erzählt ...
von den Irrwegen und Grenzbereichen des Weltgeschehens ...

mit Marco Ponce Kärgel ... Gitarre und Geräte ...
also auch live ...

auf der CD mitgespielt hat noch Matthias Haenisch ...
an einem durch Effekte und Loopmaschine bearbeiteten Saxofon ...

www.andreasalbrecht.com
www.silberblick-musik.de

* * * * * *

Maurizio Pollini und Christian Thielemann gibt es ebenfalls live ...
bereits am Samstag, dem 15ten Dezember 2012 ...

Maurizio Pollini interpretiert Mozarts Klavierkonzert No 21 ...
die zweite Hälfte des Konzerts präsentiert drei Tondichtungen von Franz Liszt ...

Poetische Gemälde ...
Les Préludes ... Mazeppa ... Von der Wiege bis zum Grabe ...

Berliner Philharmoniker ...
www.berliner-philharmoniker.de ... www.digital-concert-hall.com ...

| Seite drucken

Mittwoch, 12 Dezember 2012 | 38.50.347

Demographie-Vorsorge ...
... Die Politische Querschnittslähmung ...

der Mensch altert ... das ist normal ...
daß immer mehr Menschen immer älter werden ist auch normal ...

dank ressortübergreifender Fortschritte ...
in allen diesbezüglichen Bereichen könnte man fast sagen ...

bis eben auf die Politik ...
denn nicht normal sondern geradezu geisteskrank ist ...

daß die Politik siuch auf diese Vorgänge nicht einstellt ...
und dafür sorgt ...

daß Geburten und Sterbefälle sich zumindest ausgleichen ...
wenn nicht vielleicht doch sicherheitshalber mit leichter Steigerung der Geburten ...

statt dessen arbeitet die Bundesregierung an einer Demographiestrategie ...
bzw an einer Querschnittspoilitik ...

die Ressorts und Ebenen übergreifend das Thema angeht ...
unter anderem zu der Frage ... welche Herausforderungen und Handlungsfelder es überhaupt gibt ...

nur um die bereits gemachten Handlungsfehler kümmert sich niemand ...
trotz ihrer praktisch bereits institutionalisierten Eigendynamik ...

| Seite drucken

Dienstag, 11 Dezember 2012 | 38.50.346

Die Politische Oper ... ...

in der Münchner Philharmonie feiert Kurt Masur und die Dresdner Philharmonie ...
in einem Zyklus sämtliche Beethoven-Symphonien ...

in Bayreuth ... laufen die Vorbereitungen auf das Wagner Jahr
in Venedig Verona Mailand ... auf das Verdi Jahr ...

wahrscheinlich wäre es besser ...
den Repräsentanten der Musik posthum den Friedens-Nobelpreis zu verleihen ...

soweit nicht Kunst überhaupt das Maß aller Dinge ...
und insoweit ein Synonym ist für Frieden ... Freiheit ... Recht ...

| Seite drucken

Montag, 10 Dezember 2012 | 38.50.345

Der Politische Film ... Literatur Live ...

Dieter Mohr liest ...
in seiner unnachahmlichen Art ...

'Lieber einmal mehr als mehrmals weniger'
'Lügengeschichten aus der Arschlochfreien Zone'

Günter Rössler liest morgen ... Dienstag, 11. Dezember 2012 ...
'Starke Frauen im Osten' ... Fotografien 1964 bis 2009 ...

der Regisseur Fred Willitzkat zeigt seinen Film im Rahmen einer Premiere ...
'Die Genialität des Augenblicks ... Der Fotograf Günter Rössler'

Wenders Music präsentiert INFAMIS live ... am Mittwoch, 12. Dezember 2012 ...
'Im Westen der Himmel' ... eine Plattentaufe ...

im Babylon am Rosa Luxemburg Platz ...
www.babylonberlin.de

| Seite drucken

Sonntag, 09 Dezember 2012 | 38.49.344

2. Advent ...

wenn das zweite Lichtlein brennt ...
ist gewissermaßen Halbzeit ... aber ohne Pause ...

unsere Raumschiffe sind inzwischen am Rande des Universums ...
und werden es demnächst verlassen ...

wahrscheinlich wird das auch nicht anders sein als damals ...
als zum ersten Mal ein Schiff bis an den Horizont ... und dann einfach weiter fuhr ...

| Seite drucken

Samstag, 08 Dezember 2012 | 38.49.343

Die Politische Ausstellung ... Inga Kondeyne ... ...

Christiane Schlosser ... die Schülerin von Georg Baselitz ...
lebt und arbeitet heute über ihr intensives Schaffen als Malerin hinaus ...

ihre Berufung als Zeichnerin ... mit dem Ziel ... eine Ordnung zu finden ...
nicht unbedingt eine verfassungsmäßige sondern eben eine in der Kunst ...

H. Frank Taffelt ... versucht in gleicher Weise durch intensives Zeichnen ...
die Dimensionen von Zeit und Raum nicht nur thematisch zu erfassen ...

sondern das bearbeitete Material ... dickes mehrschichtiges Papier oder Pappe ...
sowohl zu verdichten als auch zu durchdringen ...

also gewissermaßen das Gegenteil von Erweiterung und Vertiefung ...
zum Beispiel der Europäischen Union ...

bis 26. Januar 2013 ... Galerie Inga Kondeyne Carmer Straße 10 am Savigny Platz ...
www.galeriekondeyne.de

* * * * * *

'Meine Wunderkammer'
der Galerist Wolfgang Lieser ... bietet unter diesem Titel eine Entdeckungsreise an ...

eine ganz persönliche und subjektive Auswahl von kuriosen und exotischen Positionen ...
im Interessenfeld ... in den Entwicklungsstationen ... in der Geschichte der Galerie ...

und deshalb auch mit teilweise unverkäuflichen Objeklten ...
die zur Idendität der Galerie gehören ... und nicht nur zum Herzblut ...

Wolfgang Lieser will damit ironisch anspielen auf Formen des 'kuratorischen Zeitvertreibs' ...
wenn andere Sammlungen unter diesem Titel mehr oder weniger antike Fundstücke präsentieren ...

die einzelnen künstlerischen Positionen zeichnen verschiedene Facetten der digitalen Kunst nach ...
vertreten sind unter anderen Vera Molnar Lynn Hershmann Leeson Aram Bartoli Frieder Nake ...

bis 26. Januar 2013 ... Neue Jakob Straße 6/7 ...
www.dam-berlin.de

| Seite drucken

Freitag, 07 Dezember 2012 | 38.49.342

41 Jahre ... CJD Weihnachtsbasare ...

nein ... der Advent ist noch nicht zu Ende ...
wir sind noch mittendrin im Ankommen ...

und so wie wir das verstehen ... in unserem christlichen Glauben ...
ist der Advent ja sowieso der Anfang ... zumindest des Kirchenjahres ...

ja ... man könnte sogar sagen ...
mit dem Advent beginnen ... ungefähr ... die Geburtswehen der Geburt Christi ...

und ... auch Weihnachten hat ja noch gar nicht richtig angefangen ...
obwohl es seit Anfang Oktober teilweise schon so aussieht ...

aber ... der 14. Weihnachtsbasar im Bundespresseamt ... im 41. Jahr seines Bestehens ...
im 65. Jahr des Bestehens des CJD ... geht heute unweigerlich zu Ende ...

14 Jahre erklärt das Bundespresseamt nun schon nicht nur die Politik der Bundesregierung ...
sondern auch sich solidarisch mit den 'Chancen-gebern' ...

so daß das wunderbar paßt ...
daß eine Chancen-haberin jetzt Bundeskanzlerin ist ...

und sich insoweit immerhin ...
als Gast-geberin präsentieren kann ...

ein solcher Basar basiert auf dem Engagement des Teams
das unermüdlich das Waren und Geschenk Angebot ...

an den richtigen Platz ...
ins rechte Licht rückt ...

damit das interessierte Publikum nicht nur sein Herz ...
sondern auch das Portemonnaie öffnet ...

und ... wenns auch etwas mehr sein darf ...
bei größeren Geschenken ... auch schon mal die Brieftasache ...

denn wir sind hier auf einer Wohltätigkeitsveranstaltung ...
und nicht bei den Händlern auf einem orientalischen Markt ...

natürlich gibt es jede Menge Leute ...
die ihre Arbeit mit großem Engagement verrichten ...

das schränkt aber die Arbeit eines Basarteams nicht ein ...
denn die verdient eine ausadrückliche und hohe Würdigung ...

nicht zuletzt deshalb weil sie mit ihrem Engagement ...
vielleicht doch etwas näher dran sind ...

an den Menschen ...
denen diese Wohltätigkit ja letztlich zu Gute kommen soll ...

eben den (fast) Chancenlosen ... den irgend wie Behinderten ...
die mehr behindert werden ... als daß sie tatsächlich behindert sind ...

denjenigen ... für die eigentlich ganz besonders gilt ...
'die Würde des Menschen ist unantastbar' ...

denn so sagt es das Gesetz ... sagt das Recht ... sagt die Verfassung ...
und das ist unteilbar und unverzichtbar ... sagt das Bundesverfassungsgericht ...

auch das Basarteam im Presse und Informations Amt der Bundesregierung ...
ist ein unverzichtbares Bindeglied ...

zwischen all diesen zu wunderbaren Präsenten verwandlten Geschenkideen ...
und den Passanten ...

die neugierig und erwartungsvoll als Besucher des Basars ...
nach Überraschungen für ihre Lieben suchen ...

deshalb einfach mal ein Dank an alle ... von allen ... für alle und alles ...
an alle die geben ... von allen die empfangen ...

| Seite drucken

Donnerstag, 06 Dezember 2012 | 38.49.341

Deutschland steht an der Seite Israels ...

sagt die Frau Kanzlerin ...
na wie schön ... bloß für wen ???

das Problem ist doch ...
kann man die Sache Israels unterstützen ... wenn man Binyamin Netanyahu unterstützt ...

was man mit Sicherheit nicht kann ...
man kann ein bilaterales Problem nicht mit unilateralen Aktivitäten lösen ...

und selbst das ist ja nun nur die halbe Wahrheit ...
denn die Kanzlerin ist die Kanzlerin ... und Deutschland ist Deutschland ...

wo die Kanzlerin steht ... ist ihre Sache ...
bloß ... solange sie so steht wie sie steht ...

hat 'Deutschland' doch noch nicht mal ...
die gerade von Frau Merkel immer wieder bemühte Chance ...

irgend wo zu stehen ...
außer wieder mal sich selbst im Wege ...

entsprechend machen auch Regierungskonsultationen keinen Sinn ...
wenn die Führungskonsultationen keine Lösung bringen ...

das ist doch alles bölliger Blödsinn ... Unsinn ... Schwachsinn ... bzw geisteskrank ...
soweit nicht ... da das ja alles bei vollem Bewußt-sein geschieht ... eben kriminell ...

| Seite drucken

Wie gelingt bunt ... ? ...

Wege zu einer interkulturellen Verwaltung ... in Deutschland ... in Europa ...
eine Utopie ?

die Frage um die es hier an sich geht ist
wie beseitigen wir am schnellsten die Demokratie und eine halbwegs verfassungsmäßige Ordnung ...

und es ist immer wieder erstaunlich ...
in welcher Weise sich gerade auch die Parteistiftungen an dieser Unternehmung beteiligen ...

heute in Berlin bei der Friedrich Ebert Stiftung ...
www.fes.de

| Seite drucken

Mittwoch, 05 Dezember 2012 | 38.49.340

Syrien ... und Westerwelles Welt ... ...

die Welt werde Assad zur Rechenschaft ziehen ...
wenn er Chemie-Waffen einsetzt ...

gegebenenfalls dann gar solche ...
die nicht mal nach der REACH-Verordnung zugelassen sind ...

wer und wo ist diese Welt ...
die das dann machen soll ...

als ob das dafür nicht schon reichen würde ...
was bis jetzt passiert ist ...

und trotzdem wird niemand und nichts zur Rechenschaft gezogen ...
es erfolgt überhaupt nichts ...

nichts als große Worte ...
nichts als die üblichen mehr oder weniger albernen 'Forderungen'

zum Beispiel auf Gewalt zu verzichten ...
und die Macht abzugeben an Institutionen des Übergangs ... etc etc ...

was soll das alles ...
was soll diese ebenso unsägliche wie unerträgliche Show ...

das ist nicht Hilflosigkeit ... das ist Unfähigkeit ...
das ist nicht Dummheit ... das ist Feigheit ... die sprichwörtliche Feigheit vor dem Feind ...

es wäre schon viel geholfen ...
wenn die FDP im allgemeinen und Guido Westerwelle im besonderen ...

endlich darauf verzichten würden ...
hierzulande immer mitregieren zu wollen ...

wenn sie die Macht abgeben würden ...
an eine Institution des Übergangs ...

| Seite drucken

Dienstag, 04 Dezember 2012 | 38.49.339

Die Politische Oper ... Xerxes ...

als in Persien noch niemand daran dachte ... eine Atombombe zu bauen ...
dachte man aber doch schon daran ... andere Völker auszulöschen ...

damals sollten das die Griechen sein ...
das muß man sich mal illustriert vorstellen ...

bei den räumlichen Dimensionen ....
und den damaligen Kommunikationsmöglichkeiten ...

wo allein ein Lauf über die Distanz eines Marathons ...
schon das Leben kosten konnte ...

damals endete das für die Perser entsprechend auch mit einer Katastrophe ...
ob sie sich heutzutage daran orientieren bleibt abzuwarten ... sind halt doch ganz andere Zeiten ...

für Georg Friedrich Händel gab die Geschichte jedenfalls den Anstoß ...
für seine wunderschöne Oper ...

und für Stefan Herheim ... sie in einer wunderschönen Inszenierung auf die Bühne zu bringen ...
www.komische-oper-berlin.de

| Seite drucken

Montag, 03 Dezember 2012 | 38.49.338

Die Zyprische Ratspräsidentschaft ...

geht nun bald zu Ende ... und das Jahr 2012 geht zu Ende ...
und auch in der EU ist das ganze Jahr mehr als die Summe von zwei halben Jahren ...

| Seite drucken

Zum Thema Arbeitsmarkt

wenn jemand was unternehmen bzw ein Unternehmen ... einen Betrieb betreiben will ...
braucht er ... soweit er nicht selbst arbeiten will so genannte Mit-Arbeiter ...

und er braucht Kapital ... um Arbeitsplätz zu bauen und einzurichten ...
Werkstoffe und Rohstoffe zu beschaffen ... und um die Mit-Arbeiter zu bezahlen ...

| Seite drucken

Das Parlamentarische Europa ...

hat völlig richtig erkannt ...
'Europa braucht mehr Demokratie ...'

nur was Demokratie ist ... und wie man das macht ...
dazu liegen beim Europäischen Parlament genau so wenig Erkenntnisse vor ...

wie beim Bundestag oder bei den kommunnalen Parlamenten ...
geschweige denn bei den Exekutiven ...

es ist immer wieder nur die Rede von der so genannten demokratischen Kontrolle ...
und daß das Parlament dabei eine Schlüsselrolle spielen müßte ...

was nützt denn dieses dauernde Gefasel von der Kontrolle ...
wenn bei der Kontrolle immer wieder nur festgestellt wird ... daß das Kind in den Brunnen gefallen ist ...

sinnvolle Kontrolle ist doch nur ... wenn vorher (!) festgestellt wird ...
ob die Exekutive weiß was sie tut bzw tun soll ...

und wenn während sie das tut festgestellt wird ...
ob sie auf dem richtigen Kurs liegt ...

| Seite drucken

Der Politische Film ... Tierisch Märchenhaft ...

'Drei Haselnüsse für Aschenbrödel' ...
am Samstag, 8. Dezember 2012 ... mit Märchenerzählerin Aylin Tezel ...

'Frau Holle' ... am Sonntag, 9. Dezember 2012 ...
mit 'Brote rausziehen' ... von der Hofpfisterei ...

im Babylon am Rosa Luxemburg Platz ...
www.babylonberlin.de

| Seite drucken

Sonntag, 02 Dezember 2012 | 38.48.337

Do worry ... and ... do your best ...

Advent ... Advent ... es leuchtet fern ...
der Morgenstern ... der Abendstern ...

you know where to find me honey ...
me ... and ... or ... Morrissey ...

who loves us ... nobody loves us ... everybody loves us ... God loves us ...
so hört man's in allen Gassen ... kannst Du das fassen (?) ...

the readers are afraid of the authors ...
the pupils of the teachers ...

the peoples of politicians like criminal beasts ...
the believers of the shine-holy priests ...

the early bird catches the worm ...
the fantastic bird matches the term ...

who races so late through the rain and the wind ...
es ist nicht der Vater mit seinem Kind ...

its the boy on the bike with his best friend ...
denn der hat doch glatt sein date verpennt ...

he should have been nice to her at Dagenham dave ...
but he was not quite safe ... - not to speak of safer ... -

instead he starts a new operation with Southpaw Grammer ...
that plays all no role ... that is just the hammer ...

| Seite drucken

Aus Kirche und Welt ... Aus der Welt der Kirche ...

der evangelische Kirchentag im Jahre bzw anno 2021 ...
findet in Frankfurt am Main statt ...

nicht nur am Main ...
aber auch ... und auch an der Nidda ...

mal sehen ... wie weit wir bis dahin mit der Reformation sind ...
vier Jahre nach dem Jubiläum ...

| Seite drucken

1. Advent ... im Stadtmuseum Berlin ...

wenn das erste Lichtlein brennt ...
wirds langsam ernst mit Weihnachten und Sylvester und Neujahr ...

auf Spiel und Spaß brauchen die Berliner trotzdem nicht zu verzichten ...
denn zur Einstimmung in die vielen Spiele ... die dann unter dem Weihnachtsbaum liegen ...

eröffnet die Stiftung Stadtmuseum Berlin ihre Familien-Ausstellung ...
Kaiser König Bettelmann ... Spielen in Alt-Berlin ...

tatschlich spiegelt sich in diesem Begriff vom Kaiser König Bettelmann treffend unsere heutige soziale Situation ...

es gibt eigentlich nur noch die Super-Reichen und die Reichen ...
und ansonsten nur noch die Armen ...

heute im Märkischen Museum ... und am 9. und am 16. Dezember 2012 ...
Spielesonntage in der großen Halle und in der Ausstellung ...

inclusive musikalischer und persönlicher Begleitung bzw Führung durch die Ausstellung ...
www.stadtmuseum.de

| Seite drucken

Samstag, 01 Dezember 2012 | 38.48.336

Der Politische Club ...
- Rotary Global Peace Forum Berlin ...

peace activities ...
peace advancing ...

peace building ...
peace engagement ...

peace fellows ...
peace forum ...

peace initiatives ...
peace keeping ...

peace making ...
peace network ...

peace school ...
peace sevice ...

peace without borders
peace for new generations ...

November 30 to December 2, 2012 ... Maritim ProArte Hotel Berlin Mitte ...
www.rotarianactiongroupforpeace.org

| Seite drucken

Das Maß aller Dinge ist die Kunst ... Katharina Hohmann ...

Gropius spaziert ... eine reisende Installation ...
Die letzte Etappe ... Dekonstruktion ...


die Installation beschäftigt sich mit der Frage der Divergenz ...
zwischen Vorstellung und Wirklichkeit ...

zwischen Plan und Ausführung ...
zwischen freiem Denkraum und konstruiertem Lebensraum ...

seit 2008 ist die Installation von Katharina Hohmann an Orten anzutreffen ...
die im weitesten Sinne mit der Utopie der Moderne zu tun haben ...

die einzelnen Projekt Etappen beinhalten den Umgang mit der Fragestellung ...
nach der Re-Inszenierung eines historisch aufgeladenen Raumes in verschiedenen Kontexten ...

die letzte ... partizipative ... Etappe der Installation findet nun im Schau Fenster statt ...
hier wird sie von Schülern zerlegt ... und zu einem neuen Raumensemble zusammengefügt ...

sie verwandelt sich so von einem Modell ...
in realer Größe zu einem realen Ort unserer Zeit ...

noch bis 9. Dezember 2012 ... Schau Fenster ... Schauraum für aktuelle Kunst ... Lobeck Straße 30 ...
www.schaufenster.de ...

* * * * * *

in aller Kürze ...
doch mit Würze ...

'Meine Wunderkammer' ...
Wolfgang Lieser ... Gruppenausstellung mit Arbeiten aus seinem Raritätenkabinett ...

bis 26. Januar 2013 ... Galerie (DAM) Berlin ... Neue Jakob Straße 6
www.dam.org

* * * * * * *

Galerie Eigen + Art Lab August Straße 11-13
Lada Nakonechna ... aktuelle Arbeiten aus dem Schaffen dieser ukrainischen Künstlerin ...

bis 2. Februar 2013 ... danach Neu-Eröffnung der Galerie August Straße 26 ...
www.eigen-art.com ...

* * * * * *

Jüdisches Museum ... Linden Straße 9-14 ...
Chanukka Programm ... bis 28. Dezember 2012 ...

R.B. Kitaj ... 'Obsessionen' ... bis 27. Januar 2013 ...
www.jmberlin.de

* * * * * *

Nina Pohl ... Neue Gemälde ... Albert Oehlen ... kuratiert Malerei der 80er Jahre ...
Galerie Sprüth Magers ...

bis 12. Januar 2013 ... Oranienburger Straße 18 in Mitte von Berlin ...
www.spruethmagers.com ...

| Seite drucken

Welt Aids Tag ...

da geht es um Solidarität mit denjenigen ... die HIV positiv sind ...
und ganz besonders denjenigen ... die bereits an Aids erkrankt sind und zunehmend darunter leiden ...

und es geht um das Engagement mit denjenigen ... die immer noch ...
alle möglichen Vorbehalte und Vorurteile diesen Mitbürgern gegenüber haben ...

und die nach Möglichkeit wenn nicht gar mit allen Mitteln und mit aller Kraft ausgrenzen wollen ...

positiv zusammenleben geht nur mit den Positiven ...
www.welt-aids-tag.de

| Seite drucken