Mittwoch, 30 Juni 2010 | 38.26.181

Sozialdemokratie links von sich selbst

die Frage ist ja
womit wir das überhaupt verdient haben

dieses völlig unwürdige und hirnrissige
Parteien Gezänk und Gezeter

wenn die Sozialdemokraten jetzt allen Ernstes behaupten
mit der Etablierung einer Partei links von der SPD ...

sei Deutschland gleichsam
in der politischen Normalität angekommen

kann man nur sagen
wer solche Demokraten hat ... braucht keine Diktatur ...

... oder behaupten ...
das würde die SPD jetzt vor ganz große Herausforderungen stellen

kann man nur sagen
der Zug mit den Herausforderungen ist doch längst abgefahren ...

Finanzkrise ... Wirtschaftskrise ...
Eurokrise ... Europakrise ...

das alles hat doch nur eine einzige Ursache
die Parteienkrise ...

| Seite drucken

Dienstag, 29 Juni 2010 | 38.26.180

Wahlen oder wählen ... Qualen oder quälen ...

wir werden auf jeden Fall einen Bundespräsidenten bekommen
wie wir ihn nicht (!) verdient haben

wir ... unser Staat und Land und Leute ...
Merkels Wahnsinn kesse Beute ...

| Seite drucken

Montag, 28 Juni 2010 | 38.26.179

Zukunft gestalten ... KfW

eigentlich ist es toll
was unsere politischen Aktivisten alles so leisten

Arbeitsplätze sichern
Betriebsmittel zur Verfügung stellen

Innovationen entwickeln
Wachstum fördern

Wettbewerb stabilisieren
gar Wettbewerbs-Vorsprung schaffen

das alles und noch viel mehr
macht zum Beispiel die KfW

' mit Herzblut ... und Engagement ...
hilft die KfW der Wirtschaft ...'

- das einizige Problem ist
warum versucht man es nicht mal mit Politik ... ???

| Seite drucken

Sonntag, 27 Juni 2010 | 38.25.178

Die Politische Wald Bühne

was ist der Unterschied

auf der Wald Bühne
spielen Profis unter Leitung von Profis

auf der Politik Bühne
spielen Dilettanten unter Leitung von Dilettanten

man stelle sich das mal vor

eine Orchesterumbildung
nach dem Prinzip der Kabinettsumbildung

| Seite drucken

Die Politische Predigt

'Wir halten die Ökumene lebendiug'
sagen Nikolaus Schneider und Robert Zollitsch

wie schön für sie
das ist ungefähr so

wie wenn Guido Westerwelle und Silvio Berlusconi sagen
wir halten die Demokratie lebendig

das heißt ... sie kungeln untereinander
und am Volk vorbei

| Seite drucken

Samstag, 26 Juni 2010 | 38.25.177

La mer ... Die Mutter ... Angela Merkel ... Die Pest ...

paradox ist
daß Angela Merkel den Spitznamen 'Mutti' hat

also Empfangende ... Gebärende ...
Leben schenkende ... Nachwuchs Schaffende ...

obwohl sie in der von ihr ständig betrachteten Wirklichkeit
ständig abtreibt und tötet ... verhütet und vernichtet

das waren noch Zeiten ... als wir vor Madagascar lagen ...
und die Pest an Bord hastten

heutzutage liegen wir mitten in Europa
und haben die Pest im Land

im Haus
am Hals

| Seite drucken

Freitag, 25 Juni 2010 | 38.25.176

Regulierung ... zum Beispiel des Finanzmarktes ...

oder des Gesundheitswesens ...
und was sonst nicht alles gerade wieder 'reguliert' (???) werden soll

Regulierung ist die Fortsetzung der Beseitigung ...
der verfassungsmäßigen Ordnung ...

mit allen Mitteln ...
und mit aller Kraft ...

jeder Eingriff in die 'Ordnung'
verändert ...

einerseits die funktionellen ...
andererseits die existenziellen ... Voraussetzungen des 'Körpers'

man kann nun mal ... zum Beispiel ...
im menschlichen Körper

das rote Blut ... nicht einfach ersetzen
durch rote Tinte ...

das heißt ... jeder Eingriff in die Ordnung ...
ist auch eine Verletzung des Körpers ...

gegebenenfalls eine Körperverletzung mit Todesfolge
wenn nicht ... glatter Mord

| Seite drucken

Donnerstag, 24 Juni 2010 | 38.25.175

BILD (58) ... feiert Geburtstag ...

Bischof Dyba würde sagen ...
ein Blatt ... das so lange überlebt hat ...

braucht sich nicht zu fragen ...
ob es mal irgend was falsch gemacht hat ...

aber ... der Bischof Dyba hat das jedenfalls nicht überlebt
und ob BILD das überlebt ... ist auch noch nicht raus

bzw ... BILD ist nicht die Katholische Kirche
und selbst ob die das jetzt alles überlebt ... ist noch nicht raus

der Niedergang des Journalismus im allgemeinen
die Verwahrlosung des Hauptstadtjournalismus im besonderen

hat einen Namen
B I L D

s. auch Leif Kramp und Stephan Weichert
Die Meinungsmacher ... bei Hoffmann und Campe ...

| Seite drucken

Mittwoch, 23 Juni 2010 | 38.25.174

Bundesverfassungsgericht

Mündliche Verhandlung in Sachen 'Gentechnikgesetz'

Gentechnik ... Gesetz ...
das muß man sich ... ungefähr ...

unter Umständen im mehrfach übertragenen Sinne
so vorstellen

als würde gesetzlich festgelegt
daß Homosexualität zum Standdard erklärt wird

was
- ich hoffe daß das endlich mal jemand begreift ...

tendenziell bzw langfristig ...
das Aussterben der Menschheit bedeuten würde

und wenn wir nicht höllisch aufpassen
und Weltfremde wie Westerwelle und Wowereit

weiter wursteln lassen ... etc etc ...
dann kommt es auch noch so weit

Gentechnik ist also
wie gesagt ... wenn wir nicht höllisch aufpassen ...

und endlich so was wie halbwegs sinnvolle und verantwortungsvolle
professionelle und verfassungsgemäße Politik machen ...

die Beseitigung ...
der natürlichen Ordnung ...

so wie die Art und Weise
wie aktuell so genannte Politik de facto gemacht wirtd

das objektiv die Beseitigung
der verfassungsmäßigen Ordnung ist

| Seite drucken

Aus dem Kalender der Bundeskanzlerin

heute bestimmt Angela Merkel
die Richtlinien der Politik

das heißt sie wechselt
vom Küchenkabinett ins Bundeskabinett

und leitet ...
ihr Regierung Macht Geschäft ...

bzw ihren Tante Emma Laden leitet ...
tutti frutti ... wie bei Mutti ...

| Seite drucken

Das Politische Buch ... David Grossman

der Friedens-Preis des Deutschen Buch-Handels 2010
geht an einen israelischen Schriftsteller

der auch einer jener pro forma Schriftsteller
und nun also auch Preisträger ist

die ständig reden ... aber nichts tun ...
um nicht zu sagen ... das Gegenteil ...

Grossman 'engagiert sich ...'
angeblich für Frieden und Dialog ...

und das sieht dann so aus ...
als wäre es etwas gaaanz Tolles ...

und stützt und stabilisert und flankiert ... dennoch
nur die etablierte israelisch-jüdische Herrschaft ...

unter dem Mäntelchen des Friedensaktivisten ...
führt er ungeniert ein Doppelleben mit Doppelmoral ...

vordergründig spricht er von Vernunft und Verstand ...
von Kraft und Stärke ...

dahinter schlägt er dann zu
mit der Ignoranz und Rücksichtslosigkeit jüdischen Glaubens

| Seite drucken

Dienstag, 22 Juni 2010 | 38.25.173

Aus dem Kalender der Bundeskanzlerin ...

heute trifft sich Angela Merkel am Vormittag
mit Serzh Sargsyan ... Präsident der Republik Armenien

das ist da wo medientechnisch
die Frage an Radio Eriwan angesiedelt ist

im Einzelnen geht es dabei
um das übliche verdächtige Palaver

bilaterale Fragen
nachbarschaftliche Fragen

regionale Fragen
europäische Fragen

da kriegt also Radio Eriwan
mal wieder so richtig was zzu tun

trotzdem ... viel Zeit bleibt nicht
denn am Nachmittag

spielt Angela Merkel selbst Radio Eriwan
bzw hält eine ihrer berühmt berüchtigten Reden

um der DIHK zu erklären
wie das so ist

mit der neuen Finanzmarkt Ordnung
dem neuen Stabilitätspakt

den neuen Weichenstellungen
der neuen Haushaltskonsolidierung

und der neuen Stärkung
der neuen Wachstumskräfte

Frage ... an Radio Eriwan
kann Angela Merkel Politik ... ?

Antwort ... im Prinzip nein ... !
- aber sie versucht es trotzdem immer wieder

| Seite drucken

Inquisition ...

das war mal ...
als ein gewisser Galileo Galilei ...

um des lieben Friedens Willen zugab ...
er könnte sich villeicht doch irren ...

das war also ... ungefähr ... so
als würde ich heutzutage zugeben

ich könnte mich vielleicht doch darin irren
daß das was hierzulande als so genannte Politik betrieben wird

völlig hirnrissig und hirnlos ...
hirnverbrannt und hirnamputiert ... ist

und angesichts dessen ... daß es gleichwohl ...
mit hoher Intelligenz und schier unendlichem Einfallsreichtum

mit großer Alribie und aller Energie
bewußt und wie besessen ... vorsätzlich und nachhaltig betrieben wird

volks- und völkerrechtlich
verfeassungswidrig und verbrecherisch ist

und inzwischen die Existenz von Land und Leuten
bzw der Erde und der Menschheit ...

Stück für Stück bzw stückchenweit
nicht nur massiv gefährdet

sondern ganz konkret beseitigt
und wo nichts mehr ist ... wo tabula rasa ist

hilft natürlich auch die Betrachtung der Wirklichkeit
durch Angela Merkel nicht weiter

Irrtum ausgeschlossen ...
und Umtausch natürlich auch ...

wir haben nur diese eine unsere Welt
auch daran hat sich seit Galileo Galilei nichts geändert

| Seite drucken

Montag, 21 Juni 2010 | 38.25.172

Aus dem Kalender der Bundeskanzlerin

heute trifft sich Angela Merkel
mit einer so genannten Experten-Gruppe

'Neue (was sonst) Finanzmarkt-Architektur'
der so genannten Issing-Truppe

es geht dabei um Rettung und Restrukturierung von Banken
- oder doch besser Abwicklung und Verzicht ... (?)

Abgaben von Banken
die angeblich so tolle Gewinne machen

- oder doch besser Zugaben an Banken
damit sie nicht am Hungertuche nagen und ihr Geld fressen ...

sowie um Globale Ungleichgewichte ...
auch etwas was als Begriff so toll daher kommt

was es aber in der von uns erlebten Wirklichkeit gar nicht gibt
sondern allenfalls in der von Angela Merkel betrachteten Wirklichkeit

wenn in China ein Sack Reis umfällt ...
wie man bildlich gesprochen so schön sagt

dann kann das natürlich alle möglichen Folgen haben
je nachdem wohin bzw wem er auf die Füße fällt

aber es bringt China nicht aus der Balance
- und den Globus schon gar nicht ...

| Seite drucken

Das Politische Gewicht ...

das waren noch Zeiten
als Angehörige inzwischen befreundeter ausländischer Truppen

im Tante Emma Laden noch fragen konnten
' Frollein ham' Sie 'ne Wiege ... ich möcht mal'was waagen ...'

da stimmte das mit der Geburtenrate noch
bzw mit Friede Freude Mutterkuchen

der demograpische Wandel war noch ein Wandel in sich
und keine Bedrohung

und die Kinderwagen-Hersteller ...
konnten sich auf berechenbare Umsätze einstellen

inzwischen gibt es immer weniger Leute
die noch Kinder wagen

und aus der einschlägigen Branche
hört man auch nicht die Forderung nach mehr Kinderwagen

anscheinend hat beides keine richtige Lobby
Politik per se findet ja sowieso nicht statt

und das deckt sich seltsamerweise
auch mit Beobachtungen und Entwicklungen in anderen Branchen

denn trotz entsprechender Anregungen und Hinweisen
sind zum Beispiel die Verbände der Automobilindustrie nicht bereit

sich an zuständiger Stelle ... zu beschweren ...
über diese völlig hirnverbrannte Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik

denn nur wenn mehr Leute mehr Geld in der Tasche hätten
könnte man sich ...

zum Beispiel ...
auch einem berechenbaren Automarkt nähern ...

| Seite drucken

Sonntag, 20 Juni 2010 | 38.24.171

' Gottesdienst und Abendmahl ...'

gestern habe ich mal so richtig Abendmahl gefeiert
außerhalb des Oberpfarr- und Domkirchenbereichs

einfach so zu Hause ... mit etwas Brot und Fisch ...
und einem guten Rotwein ...

und es ist mir ohne weiteres gelungen ...
mir das so vorzustellen ... wie ich das immer in der Kirche tun soll

' dies ist mein Leib ...'
' dies ist mein Blut ...'

den Menschen dienen
- und Gott die Ehre geben

| Seite drucken

Samstag, 19 Juni 2010 | 38.24.170

Verteidigungsfälle

unsere Freiheit verteidigen wir am Hindukusch
unsere Schulden auf der Akropolis

die Reinheit unserer Meere ... soweit nicht gar unser Klima
verteidigen wir plötzlich im Golf von Mexiko

es gibt im Grunde genommen nichts
was wirklich sicher ist

weil es von denjenigen die die Macht haben
nicht zugestanden wird

die geschriebenen und ungeschriebenen Gesetze bzw Rechte
vom Recht auf Meinung bis zur Glecih-Berechtigung

| Seite drucken

Freitag, 18 Juni 2010 | 38.24.169

Das Wissen der so genannten Heranwachsenden ...
- ist mangelhaft ...

das wissen die Erwachsenen weil ...
darüber ständig irgend welche Untersuchungen gemacht werden

aus der Sicht der Erwachsenen ...
läßt sich so was ja auch ohne weiteres festellen

das eigentliche Problem ist aber
daß die Erwachsenen selbst noch weniger wissen

relativ gesehen
und um das einzusehen bzw sich einzugestehen

hilft eben keine Studie
sondern nur Selbsterkenntnis ...

| Seite drucken

Donnerstag, 17 Juni 2010 | 38.24.168

Die Kanzlerin ... kam ... sah ..

und dachte ... natürlich nach ...
veni ... vidi ... futschi ...

normalerweise kommt die Kanzlerin und sieht ...
das heißt sie betrachtet ... die Wirklichkeit

manchmal kommt sie aber auch und hört ... zu
bzw horcht ... auf

ab und zu ... auf und zu ...
gesehen ... gehört ...

nach und vor ... an und vor ...
gedacht ... getragen ...

zum Beispiel als Schirmherrin
des deutschen Feuerwehrtages in Leipzig

und dann sagt sie auch noch
der Rückgang an Mitgliedern gibt zu denken ...

es ist jetzt besonders wichtig
Nachwuchs zu gewinnen und für die Feuerwehr zu begeistern

- und das sagt eine Kanzlerin ... die sich konsequent weigert
das Volk für's ganz normale Nachwuchs kriegen zu begeistern

| Seite drucken

Mittwoch, 16 Juni 2010 | 38.24.167

Das Politische Buch ... Thomas L. Friedman

wenn in einer Buchkritik dieser Satz auftaucht
kann man sicher sein

daß es bereits zu spät ist ...
daß der Zug bereits abgefahren ist ...

und wenn der Titel gar lautet
Was zu tun ist ...

kann man sicher sein
daß es auch wieder nur Gerede ist

der dreifache Pulitzer Preisträger
macht denn auch drei Katastrophern aus

die der Welt ... dem Menschen ... der Schöpfung ...
den Garaus machen werden

eine Art implosionsartiger Klimawandel ...
eine Art explosionsartiges Bevölkerung ...
eine Art revolutionsartige grüne Politik ...

bei Suhrkamp
www.suhrkamp.de

| Seite drucken

Dienstag, 15 Juni 2010 | 38.24.166

'Lehrermangel gefährdet den Wirtschaftsstandort'

das ist eine jener Wahrheiten ...
die im Grunde genommen Vernebelungstaktik sind

erstens sind wir über das Stadium der Gefährdung ...
schon längst hinaus

es geht längst um die Existenz ...
um Sein oder Nicht ...

und zweitens ist es natürlich nicht der Lehrermangel
der hier irgend was gefährdet

sondern es ist diese hirnverbrannte Politik
die die verfassungsmäßige Ordnung beseitigt

| Seite drucken

Montag, 14 Juni 2010 | 38.24.165

Kommunismus ...
- Idee ... Philosophie ... Kunst ...

paradox ist wenn ...
irre schizo ... Sinnbild für absurdes Theater ...

in und auf einer so genannten Volksbühne ...
objektiv also emem Sinnbild einer freien Demokratie

eine Konferenz stattfindet zum Kommunismus
objektiv also einem Sinnbild völlig unkontrollierter Gewalt

und das dann auch noch 'gefördert' wird
als würde man auf einem Acker extra Düngemittel für das Unkraut verstreuen

durch einen so genannten Hauptstadtkulturfonds
also eine grundsätzlich demokratische Einrichtung

Demokratie ist etwas
was real gar nicht existiert

und was trotzdemdem permanent versucht wird
es zu beseitigen ...

Kommunismus ist etwas
was objektiv und real durchaus existiert

und was trotzdem permanent versucht wird
es zu ignorieren ...

... vom 25. bis 27. Juni 2010 ... im gesamten Haus
www.volksbuehne-berlin.de ... Am Rosa Luxemburg Platz

| Seite drucken

Sonntag, 13 Juni 2010 | 38.23.164

Berliner Polizisten durch Splitterbombe verletzt ...

und prompt tönt es aus der Ecke
der politisch Verantwortlichen

das sei ein krimineller Akt ... der nichtrs zu tun habe
mit dem Grundrecht auf Demonstrationsfreiheit

es liegt wahrscheinlich in der Natur der Sache
daß hirnamputierte Politiker nicht begreifen wollen

daß sie es sind
die die kriminellern Vorgaben machen

bzw die so genannte Politik machen ... die nichts zu tun hat
mit der Aufgabe zur Herstellung einer verfassungsmäßigen Ordnung

und es liegt wahrscheiunlich auch in der Natur der Sache
daß ein Teil des Volkes sich nicht wehrern kann

weil er völlig hilflos ist
angesichts massiver Unterdrückung und Einschüchterung

und es liegt möglicherweise auch in der Natur der Sache
daß der Teil des Volkes ... der sich wehren könnte

weil er grundsätzlich Mittel und Wege daszu hätte
das gleichwohl ebenfalls nicht tut

weil er irgend wie von der Lage profitiert
und also gar kein Interesse an Veränderungen hat

für bestimmte gesellschaftliche wie wirtschaftliches
Vorgänge und Abläufe

ist es nun mal völlig egal ... wer an der Regierung ist
bzw was diese so genannte Regierung mit ihrer Macht macht

| Seite drucken

Jetzt macht auch der Mixa den Köhler ..

und beklagt sich ...
über mangelnden Respekt ...

von Seiner Art und Seines Gleichen ...
gegenüber Seinem Amt und Seiner Person ...

manche begreifens halt ...
nichts ... nie ...

| Seite drucken

zu Guttenberg tritt ... zu ... rück ...

wie auch immer ... das heißt ...
seit längerem wird schon nicht mehr regiert in diesem unserem Lande

und wir nähern uns dem Tag
an dem auch gar keine Regierung mehr da ist

dann sitzt Angela ganz 'leine im Kanzleramt
trifft sich morgens mit Frühstücksdirektor Christian Wulff

mittags hält sie reihum irgend wo 'ne Dinner Speech
taucht ab am Bundeswirtschafts Beach ...

und abends Küsschen links Küsschen rechts
Sar comme ci comme ca

parallel dazu verläuft diese fatale Entwicklung
mit der Beseitigung der verfassungsmäßigen Ordnung ...

daß das deutsche Volk nicht nur immer dümmer wird ...
sondern eben auch irgend wann gar nicht mehr da ist

| Seite drucken

Die Politische Predigt

wer heutzutage

in einem religiösen Sinne
Probleme hat
und an seinem Glauben festhält ...

obwohl es

das evangelische
lutherische
pro-test-an-tische
Christentum gibt

dem ist nicht wirklich zu helfen

| Seite drucken

Samstag, 12 Juni 2010 | 38.23.163

paradox ist wenn ... Leerverkäufe ...

also ganz reale wenn auch so genannte Leerverkäufe ...
in der Wirtschaft ...

also da wo das systemrelevant ...
wenn auch manchmal schwer erträglich ... dazu gehört

verboten werden sollen ...
von einer Institution ...

einem Organ ...
wie dieser so genannten Bundesregierung

die ihrerseits in einer völlig geisteskranken und hirnamputierten
bzw kriminellen und verbrecherischen Art und Weise ...

jeden Tag verbissener und besessener
nichts anderes macht

als uns ... dem Volk ...
das eigentlich herrscht ...

nicht nur etwas völlig Leeres ...
als ihre so genannte Politik verhaufen will

sondern hartnäckig und nachhaltig ein Vakuum schafft
das ständig mehr Chaos und Catastrophen anzieht ...

| Seite drucken

'Nicht Lustig'

es gibt Zeitungen (...)
die bringen unter dem Titel 'Nicht Lustig'

so Bildergeschichten
die ganz im Gegenteil natürlich wahnsinnig lusig sind

bzw derart 'nicht' lustig
daß sie schon wieder lustig sind

das ist also umgekehrt
wie in der Politik

Politik soll lustig sein
und vor allem Spaß machen

- und wir machen das auch nur
so lange es Spaß macht _

(einer der meistbenutzten Sprüche
von Roland Koch !)

die raue Wirklichkeit dagegen
ist ganz im Gegenteil wahnsinnig ernst

und dann sagen die zwar auch immer
es sei 'nicht ernst'

das sei eine Krise ... (?)
aus der wir besser wieder raus kämen als rein ...

das sei doch nur ein Bohrloch ... (?)
das man unter Kontrolle habe ...

das heißt ... sie sagen dauernd ... es sei nicht ernst
obwohl es todernst ist

oder sie sagen ... das sei kein Krieg
obwohl völlig unschuldige und unbeteiligte Menschen dabei sterben

und das Allertollste ist ...
wenn sie sagen ... so ist das Leben ...

trotz allem .. sei auch das irgend wie lustig
oder ... Humor ist wenn man trotzdem lacht

mit anderen Worten ... die Humoristen nennen es 'nicht lustig'
obwohl es wahnsinnig lustig ... und auch so gemeint ist

die Politiker nenen es 'nicht ernst'
obwohl es wahnsinnig ernst ... und auch so gemeint ist ...

| Seite drucken

Freitag, 11 Juni 2010 | 38.23.162

paradox ist wenn ... der Bundestag ...

also ein Organ zur Durchführung ...
mißbräuchlicher Verfassungs- und Politik-Geschäfte ...

über ein Gesetz berät ... zur Vorbeugung ...
mißbräuchlicher Wertpapier- und Derivat Geschäfte

| Seite drucken

Über die Zukunft von Opel ...

ist das letzte Wort noch nicht gersprochen
sagt die Frau Kanzlerin

und hat damit natürlich ...
wie immer ... recht

und natürlich gibt es keine Meinungsunterschiede
gegenüber dem an sich meinungsgebundenen

- also ich meine weisungsgebundenen ...
Wirtschaftsministerium

denn bei der Frage ob ... Hilfe für Opel ...
und wenn wann was wie wo wie lange wie viel ...

geht es ja nicht um Wirtschaftspolitik ...
sondern um Arbeitsmarktpolitik ...

| Seite drucken

Anne Will nicht mehr ...

manchmal denkt man immer wieder ...
noch blöder ... noch schlimmer ... kann es doch nicht kommen ...

- und dann kommt Günther Jauch ...
aus dem so genannten Come back ...

das ist ungefähr genau so schlimm und hirnverbrannt
wie wenn er Bundespräsident werden würde ...

| Seite drucken

Grotesk ist wenn ... Frauen ...

wenn immer mehr Frauen ...
immer weniger verdienen als Männer ...

und gleichzeitig immer mehr Frauen ...
die Männer als Hauptverdiener der Familie ablösen ...

| Seite drucken

Donnerstag, 10 Juni 2010 | 38.23.161

Umfrage-Kunst

einerseits ist es so
daß man die Umfragen und die Umfrage-Institute

und die Stiftungen etc
die Umfragen in Auftrag geben ...

erfinden müßte
wenn es sie nicht schon gäbe

andererseits ist es so ... daß Umfragen ... noch nie ...
zu einer Verbesserung der politischen Lage geführt haben

eher im Gegenteil ...
also auch das immer wieder nur l'art pour l'art

| Seite drucken

Merkel ... Wulff ... Gauck ...
- und dann auch noch Lukrezia Jochimsen

der Volksmund sagt
unter den Blinden ist der Einäugige König ...

bzw sagte ... früher ... asl es eben noch Könige gab
heute würde er vielleicht sagen Präsident ... oder Bundeskanzler ... oder so

aber für den Volksmund gilt ja heutzutage
nichts sehen ... nichts hören ... und schon gar nichts sagen ...

und das wäre eben Demokratie
sagen diejenigen ... die früher König geworden wären ...

denn heutzutage läuft es genau umgekehrt
das heißt so

daß Leute ... die durchaus Augen im Kopf haben
und auch hören können

und den ganzen Tag nichts anderes machen
als dummes Zeug reden ...

völlig ungeniert mit ansehen ...
wie blinde geisteskranke kriminelle Schwachsinnige

diese so genannten Königspositionen unter sich aufteilen
und jedwede natürliche wie rechtliche Ordnung beseitigen

| Seite drucken

Alle Gewalt geht vom Volke aus ...

das ist im Prinzip ... so was Ähnliches ...
- alle Vergleiche hinken bekanntlich ... mehr oder weniger ... -

wie wenn eine Frau ... einem Mann ...
eventuell ... ihre Gunst erweisen zu wollen ... zu erkennen gibt ...

wenn dann die Regierung das Volk vergewaltigt ...
und die verfassungsmäßige Ordnung beseitigt ...

dann ist das im Prinzip ... so was Ähnliches ...
(...)

wie wenn der Mann ...
dann schon die Hand an der Hose der Frau hat ...

das heißt ...
'theoretisch hat das Volk (...) dann praktisch keine Chance ...'

| Seite drucken

Mittwoch, 09 Juni 2010 | 38.23.160

Dieses völlig hirnverbrannte so genannte Sparpaket

das ist ... wie wenn man jemandem die Beine amputiert
absichtlich ... mutwillig ...

vielleicht zu Forschungszwecken ... (?)
das wäre zumindest typisch Annette Schavan (!)

oder eben einfach aus Jux und Tollerei ...
aus Spiel und Spaß ...

ihn erst damit tröstet
kriegst ja einen schicken Rollstuhl ...

dann aber sagt
Du weißt ja ... wie müssen sparen ...

also doch nur den billigsten ... den wir kriegen können
und den auf Pump ... bei den nächsten Generationen ...

wer legt eigentlich mal dieser völlig hirnamputierten Angela Merkel
endlich mal das Handwerk

man kann wieder mal nicht so viel fressen
wie man kotzen müßte

sie beseitigt die verfassungsmäßige Ordnung
und das Bundesverfassungsgericht schaut zu

sie ruiniert die Finanzen
und die Bundesbank schaut zu

sie ruiniert den christlichen Glauben
und die Kirchen schauen zu

sie ruiniert den Arbeitsmarkt
und die Gewerkschaften schauen zu

sie ruiniert überhaupt alles
und alle ... die was tun (!) könnten (!!)

schauen zu ... bzw eben weg ...
sehen nichts ... hören nichts ...

sagen nichts ...
- und tun tun sie schon gar nichts ...

| Seite drucken

paradox ist wenn ...

uns ein so genanntes 'Sparpaket'
als so genannter 'Kraftakt' verkauft wird

im Finanzsektor zum Beispiel wird ganz ernsthaft mit Aktienpaketen (...)
gehandelt und gedealt ... gekauft und verkauft ...

die eigentlich nichts Wert sind ...
aber dennoch ihren Wert haben ...

etwa so wie die Null
ja eigentlich auch nichts Wert ist

aber dennoch ihren Wert hat
je nachdem wo sie steht ...

das so genannte Sparpaket
dieser so genannten Bundesregierung

ist dagegen wirklich nichts Wert ...
und hat auch wirklich keinen Wert ...

das ist einfach nur unbeschreibliche Scheiße
das ist ein unglaublicher Beschiss

Hundekacke darf nirgend wo mehr rumliegen
das ist gesetzlich geregelt und verboten ...

aber diesen politischen Misthaufen zu beseitigen
gibt es trotz aller Klagen keinen Richter ...

| Seite drucken

Die Politische Quadratur ...

es gibt Dinge ... die gehen nun mal nicht
- zumindest noch nicht ...

wie zum Beispiel die Quadratur des Kreises ...
- als Gegenstück zum objektiv untaglichen Versuch ... -

und das gilt insbesondere für die Vorstellung
- man könnte Probleme lösen ...

auf einem bestimmten Territorium
- im Nahen Osten

mit einer so genannten Zwei-Staaten-Theorie ...
- das ist nicht mal relativ theoretisch machbar

eine Wurst ist eine Wurst ist eine Wurst ...
mit der man Vieles machen kann ...

aber wenn man sie von beiden Enden her aufißt ...
isse fort

| Seite drucken

Dienstag, 08 Juni 2010 | 38.23.159

Das Sparpaket steht fast ...
- Für Bürger und Volk steht fest ...

das Volk muß 'sparen' (???)
die Bürger müssen 'sparen' (???)

natürlich nur diejenigen ...
die eh nix haben ...

weil ... diejenigen ...
die was haben ... brauchen ja gerade nicht zu sparen

jetzt sind wir also
nur noch einen Schritt davon entfernt

daß Angela Merkel ihre berühmteste Rede halten wird
'Wollt Ihr ... den totalen Krieg ? '

bzw ... auf heute übertragen ... wollt Ihr die Totale ...
Armut und Arbeitslosigkeit ...

Beruf und Bildungslsogikeit ...
Carrière und Chancenlosigkeit ...

und dann ... wie gehabt ...
theoretisch hat das Volk in der Demokratie praktisch keine Chance

| Seite drucken

Der Politische Kriminalitäts-Irrtum ...

wenn einer irgend wo einbricht ... weil er denkt ...
dahinter wäre der Tresorraum der Bank ...

und dann findet er sich plötzlich
in der Garage ... oder so ...

so ist das ein aus seiner Sicht
möglicherweise bedauerlicher irrtum

objektiv ist und bleibt es aber ein ' Einbruch ...'
also kriminell ...

das giltet auch für Pfarrerstöchter
vor allem ...

und wenn sie dann gar noch
auf's Eis tanzen gehen ...

| Seite drucken

Montag, 07 Juni 2010 | 38.23.158

Das Politische Alphabet ...

die so genannten alten Römer ...
fühlten sich von Kartago bedroht

und haben gesagt ...
'cartaginem esse delendam ...'

die Jungspunde von heute
à la Angela und Barack etc

die nichts wirklich wissen ...
und dann auch noch das Falsche glauben ...

fühlen sich auch bedroht
Afghanistan ... Atomkrieg ... alpha ...

- und liefern Waffen dorthin ...
und Atomtechnik ... beta ...
| Seite drucken

Sonntag, 06 Juni 2010 | 38.22.157

Warum ist Horst Köhler zurückgetreten ??

das ist eine der die Nation zutiefst bewegenden Fragen
dabei ist das doch ganz einfach ...

weil ...
- das weiß ich doch nun aus eigener Erfahrung -

auf Betreiben von Angela Merkel
seine Verhaftung ... Untersuchung ... Gefängnis ...

bzw Verbringung ... in eine so genannte Nerven ... Heilanstalt ...
unmittelbar bevor stand

- und die Nerven dafür hatte er offensichtlich nicht
deshalb trat er eben einfach mal so zack-zack schnell zutück

- ich werde nicht zurücktreten !
noch habe ich mehr Vaterlandsliebe als Angst !

| Seite drucken

Götzendienst mit Arbeitsessen

statt Gottesdienst mit Abendmahl ...

im Namen der Legislative und der Exekutive
und der ach so Unabhängigen Judikative

'luja sag'' I ...
und die Pfarrerstochter betrachtet die Wirklichkeit

unsere Hilfe steht im Namen des Herrn
der Himmel und Erde gemacht hat

unsere Abhilfe steht zwar in der Verfassung
aber sie ist nicht bei uns

- und in ihrem Geiste schon gar nicht ...
- und dem Heiligen schon gleich ganz und gar nicht

' es soll nicht durch Soldaten und Gewalt geschehen
sondern durch Geist und Verstand ...'

so sprach doch schon der Herr Zebaoth
aber lang lang ist's Heer

deshalb versucht unsere Politische Führung nach wie vor
unsere Freiheit am Hindukusch zu verteidigen

und weigert sich hartnäckig
mal ihren Verstand einzuschalten

| Seite drucken

Samstag, 05 Juni 2010 | 38.22.156

politicus homini lupus ...

das Original ... also homo homini lupus ...
ist auch so'n Spruch aus der vordemokratischen Zeit

als 'die menschen'
noch mehr oder weniger unter sich waren

hi Herrscher ...
da Volk ...

in der Demokratie ... also da wo ...
eigentlich das Volk herrscht

hat sich grundlegend geändert
im Zeitalter von Menschenrechten und Menschenwürde

von Frieden und Freiheit
von Sicherheit und Wohlstand

von globaler Verbrüderung und Verschwesterung
Erweiterung und Vertiefung ... etc etc

- oder bringe ich da jetzt etwas durcheinander -
also jedenfalls in dieser unserer Zeit ...

ist es diese Politische Bagage ...
die sich für Klasse hält ...

die über nichts anderes redet und redet und redet ...
und nichts anderes tut tut tut ...

als ihr gerade noch stattgefundenes Gerede
sofort ad absurdum zu führen

| Seite drucken

Freitag, 04 Juni 2010 | 38.22.155

Präsidenten Wahl Qualen ...

statt Ursula von der Leyen
jetzt also Christian von der Leine

da quält sich zusammen
was überhaupt nicht zusammen paßt

| Seite drucken

Der Aufbruch des Bundesinnenministers
... in die Demokratie

wenn Angela Merkel etwas macht ...
also zum Beispiel Richtlinien für Politik bestimmt

dann heißt das in der Regel ... daß wir eine Chance (!) haben
daß auch was draus wird ...

wenn Wolfgang Schäuble etwas macht ...
also zum Beispiel die Finanzierung unserer Ausgaben hinbiegt

dann heißt das in der Regel ... daß nichts geht
was nicht gegenfinanziert oder durch neue Schulden gedeckt ist

und wenn Thomas de Maizière etwas macht ...
also zum Beispiel die Aufgaben deutscher Innenpolitik erledigt

dann heißt das in der Regel
daß wir uns um den Aufbau kümmern müssen

manchmal ist es auch einfach der Aufbruch ...
in den Aufbau ... - als Aufgabe ... -

das ist so was Ähnliches wie der Einstieg in den Ausstieg
bloß umgekehrt reziprok oder so

eigentlich gibt es ja bei uns laut Verfassung nur drei Gewalten
Legislative ... Exekutive ... Judikative ...

in der rauen Verfassungswirklichkeit
haben wir jedoch u.a.

die Gewalt von links ... und die Gewalt von rechts ...
und natürlich auch die Gewalt in der Mitte ...

und wenn er seinen sozialen Tag hat
dann gibt der Innenminister sogar zu

daß er diese Gefahren regelmäßig unterschätzt
aber wenn jemand was sagt ... hört er ja nicht hin

das Volk muß zwar darunter leiden
kann sich aber nicht beschweren

weil ... siehe oben ... es hört ja niemand hin
- und hin schauen tut ja schon gleich gar niemand ...

nur die Polizei ... die auch unter der Gewalt leidet
hat jetzt einen Bericht vorgelegt

wo sie auf 37 Seiten
' Sieben Thesen zur gewalt gegen Polizeibeamte' vorlegt

aber ob die jemand liest ... (?)
das ist wie mit unseren Soldaten

wenn sie sich darüber beschweren
daß die Taliban so gewalttätig sind

und das dann zu diesen traumatischen Verletzungen führt
und dann zu den posttraumatischen ...

gelegentlich leider auch noch zu postmortaklen ...
aber ... wie gesagt ... hört ja auch niemand hin ...

und wenn jemand sagt
wir müßten die Leute wenigstens besser ärztlich behandeln ...

sagt der Finanzminister
tut mir leid ... wir müssen sparen ...

die Natur kann sich auch nicht beschweren ...
gegen die Gewalt ... die ihr angetan wird ...

nicht zuletzt eben gerade von diesen drei Gewalten .. s.o. ...
weil die ja die Verwantortung tragen ...

siehe aktuell gerade im Golf von Mexiko
aber ... manchmal ...

so sagt der Volksmund ...
der sich wie gesagt selbst nicht beschweren kann ...

manchmal schlägt die Natur zurück ...
das sind dann diese so genannten Naturkatastrophen

aber auch da reden sich diejenigen raus
die die Verantwortung tragen

denn das sei ... sagen sie ...
Höhere Gewalt

| Seite drucken

Donnerstag, 03 Juni 2010 | 38.22.154

Das Politische Konzert ... mit Richard Wagner

eigentlich ist das ja eine Woche
in der einem Hören und Sehen vergehen könnte

damit zumindest das Hören hinter dem Sehen nicht vergeht
sorgt sich das Rundfunk Sinfonie Orchester Berlin

das Amt des Bundespräsidenten kann man aufgeben
wie wir gerade gesehen haben ... von jetzt auf nachher

den 200. Geburtstag von Richard Wagner vorbereiten ...
ist zwar kein Wunder ... dauert aber etwas länger ...

Marek Janowski wird zehn wichtige Bühnenwerke Richard Wagners
in der Berliner Philharmonie konzertant aufführen

Start ist am 13. November 2010 mit dem Fliegenden Holländer
am 8. April 2011 gibts Parsifal

und genau heute in einem Jahr
setzen die Meistersänger von Nürnberg den Zyklus fort

die Konzerte stehen unter der Schirmherrschaft
des Bundestagspräsidenten Norbert Lammert

- wenn er bis dahin
nicht auch zurückgetreten (worden) ist

| Seite drucken

status quo .. Auschwitz ist überall

nur weil das ...
wie die aktuelle Diskussion um die Wahl einer Bundespräsidentin zeigt ...

offensichtlich immer wieder vergessen wird ...
bzw irgend wie völlig aus dem Blickfeld gerät ...

in der Demokratie herrscht das Volk ...
- und das ist etwas anderes als ein Herrenvolk ... -

also nochmal ...
in der Demokratie ...

herrscht das Volk ...
und die Regierung trägt die Verantwortung da für ...

in der zeitgeschichtlichen Praxis
hat sich das inzwischen umgekehrt

die Geschichte schlägt grausam zurück
die Regierung herrscht ...

niemand trägt für irgend etwas eine Verantwortung
und es bleibt ...

nur der Schall völlig hirnverbrannter (Regierungs)'Erklärungen' ...
und der Rauch ...in dem ein Volk seinen Geist aufgibt ...

| Seite drucken

Zitat Fürsterzbischof Reinhard Marx

mit Sitz und Stimme
in allen einschlägigen Talk-Shows etc

und passend zu Fronleichnam ... Corpus Christi ...
der Vorstellung

von der nicht nur geistigen ... seelischen ... spirituellen ...
sondern auch körperlichen Anwesenheit Jesu Christi

' wollen wir den Euro ... ?
und wollen wir Europa ... ?

dann müssen wir noch stärker zusammengehen
sonst wird das keine gemeinsame Sache '


mein Gott ... kann man da wieder nur sagen ...
er versteht schon nichts vom Glauben an und für sich

und jetzt mischt er sich auch noch in die Politik ein
wo von er erst rechts nichts versteht

warum bleiben die Leute eigentlich nicht mal
bei ihrem Leisten ... bzw eben bei ihrem Glauben ... (??)

| Seite drucken

Mittwoch, 02 Juni 2010 | 38.22.153

Das Politische Buch ... Kamasutra ...

Politik und Sinnlichkeit ...
den geistig sellischen Bereich einbeziehende sinnliche Politik

das uralte Geheimnis ...
der politischen 'arbeite und bete ... Lebens und Liebens-Kunst ...

das Kamasutra zeigt ... die Schritte ... den Weg ...
zum unentdeckten politischen Potenzial

Spiel und Spaß an der Politik ...
wilde Begierde ... erregende Expermente ...

zufriedenen ... befriedigten ... Genuß ...
ermattet erschöpft ... orgiastisch erhöht ...

| Seite drucken

Ursula von der Leier

nach Kohls Mädchen und Kochs Mädchen
jetzt also Merkels Mädchen

- und das ist unter den gegebenen Umständen
wohl eher schon so was wie ein Todeskuss -

also ... ich wette mal ... daß sie es nicht macht ...
grundsätzlich ist es doch wohl so

die Frau hat genau so wenig ein politisches Programm
geschweige denn ein politisches Ziel

wie Horst Köhler
insofern ergäbe sich also sogar eine gewisse Kontinuität (*)

aber anders als in einem Ministeramt
fällt das eben ... wie wir gerade gesehen haben ...

im Amt des Bundespräsidenten eher auf
das heißt

wenn ... gegebenenfalls ... wäre der nächste Rücktritt ...
bereits vorprogrammiert - oder vielleicht sogar ein Rausschmiß ... ?

wie gesagt ... Politik für Frauen ... Politik für Arbeit ...
Fehlanzeige ... kein Gedanke ... keine Idee ...

wo soll das also herkommen
Politik fürs Volk ... für die Bevölkerung ... für die Gesellschaft ...

(*) alte Leier ...
Alto continuo ...

| Seite drucken

Paradox ist wenn ... Wolfgang Schäuble ...

der Bundesminister der ungedeckten Finanzen
legt heute einen Gesetzentwurf vor

zum Verbot ...
der so genannten ungedeckten Leerverkäufe

das ist eben nicht nur paradox ...
sondern schlicht und einfach grotesk ... völlig absurd ...

nichts was diese Bundesregierung im allgemeinen
und der Bundesfinanzminister im besonderen ... machen ...

ist auch nur irgend wie gedeckt ...
in welchem Sinne auch immer ...

nicht durch Verfassung oder gar Professionalität ...
geschweige denn durch Finanzen oder gar Vermögen ...

alles reine Luftnummern !!!
und dann ein Gesetz ... mit dem man Luftnummern verbieten will (???)

es ist wieder mal nicht zu fassen
unbeschreiblich ...

und diese Spiel und Spaß Politik
ist nun mal nicht zu managen durch Rücktritt und Gleichgültigkeit

durch Götz von Berlichingen
und leckt mich am Arsch

sondern nur durch Vortritt und Fortschritt
nur durch Know How h a b e n und Verantwortung t r a g e n

| Seite drucken

Zitat Roland Koch
- des nicht mehr regierenden Landesfürsten ...

'Wir müssen zur Kenntnis nehmen
daß es eine sehr Kleine Gruppe
von sehr Aggressiven Kriminellen gibt ...'

na ... zumindest einen davon
haben wir inzwischen anscheinend überlebt ...
- das ist wohl einen Asbach Uralt wert ...

| Seite drucken

Dienstag, 01 Juni 2010 | 38.22.152

Die Quellen des Dilettantismus

es sieht so aus
ais sei die Ölquelle im Golf nicht zu stoppen

noch unwahrscheinlicher erscheint allerdings
daß der Dilettantismus der Politischen Führung gestoppt wird

das ist doch unglaublich !!!
wenn man das nicht alles so hautnah miterleben würde ...

im Grunde genommen müßte man diesen Herrn Köhler
zurück ins Amt prügeln ...

und man müßte endlich auch die Kanzlerin verprügeln
bis sie begreift

daß das alles ihre Schuld ist
und nur bei ihr der Ansatzpunkt für Verbesserung liegt

das ist doch unglaublich !!!
daß in dieser Politischen Führung offensichtlich jeder glaubt

er könnte tun und lassen was ...
und kommen und gehen wann ... er will

| Seite drucken

Die Politische Oper

die Deutsche Oper ... Berlin ...
wirbt

für ihren Barbier von Sevilla ...
mit Barbara von Schöneberg

vielleicht werben jetzt die Berliner Figaros
für Barbara Schöneberger ...

mit ihrer Kunst ...
und ihren nachrichtentechnischen bzw medialen Möglichkeiten

| Seite drucken

Zitat Bundesfinanzfürst

' Wir müssen die Menschen davon überzeugen
daß der Schuldenabbau ...

keine Bedrohung ist ...
sondern eine Verheißung ...'

der nächste Schritt ist dann kosequenterweise

wir müssen 'die Menschen' (???) davon überzeugen
daß der Holocaust ...

keine Bedrohung war ... - ist ... (?)
geschweige denn eine Beseitigung ... (!) oder gar Vernichtung ...

sondern eine Chance ... ein Glück ...
eine Verheißung ...

- vielleicht so gar gerade die
von Gottes gelobtem Land ...

| Seite drucken