Sonntag, 28 Februar 2010 | 38.08.059

Glaube und Unglaube ... Knall und Urknall

seit Urzeiten um nicht zu sagen seit den Zeiten des Urknalls
versuchen die Menschen ... dem Lieben Gott ins Handwerk zu pfuschen

das gebräuchlichste Beispiel dafür war bisher immer daß ...
die Menschen gewissermaßen en detail das Wetter selber machen wollten

inzwischen versuchen wir ...
uns da gewissermaßen selbst und en gros zu überholen

mit dem bisher größten Experiment der Menschheit
und dem möglicherweise auch gefährlichsten

- obwohl es flächenmäßig eher ein Mini Experiment ist
oder sagen wir ein Midi

denn nach Tischfeuerwerk oder selbst einer üblichen Laborarbeit
sieht es nun auch wieder nicht aus -

wir stehen unmittelbar vor einem Experiment bei dem ...
als Hadronen bezeichnete Teilchen durch einen Teilchen-Beschleuniger

mit einer derartigen Energie auf einander losgeschossen werden sollen
daß eigentlich (erneut) ein Urknall entstehen müßte

zu den möglichen Folgen dieses Experiments gehört es
- darin sind sich die Wissenschaftler an sich einig -

daß es u.U. eben nicht knallt ... also explodiert
- und alles dunkel ... Nacht ... und schwarz wird

sondern mal eben so'n bißchen knirscht und kruschpelt ... also implodiert
- und ein so genanntes schwarzes Loch entsteht

in dem einfach alles verschwindet
technisch gesehen ... bzw mechanisch ... bzw à la deus ex machina

da haben wir sie wieder
diese sprichwörtliche Medaille mit den zwei Seiten

auf der einen Seite basteln die WIssenschaftler
an so einer Art kleiner Taschenatombömbchen

als eine Art ultima ratio ...
der Fortsetzung der Politik ... mit anderen Mitteln ...

mit denen man glaubt
die Probleme einfach so lösen zu können

auf der anderen Seite basteln sie
an so einer Art kleiner schwarzer Löcher

mit denen man glaubt
die Probleme einfach so verschwinden lassen zu können

und immer wieder glaubt man
die Rechnung ohne den Wirt machen zu können

noch ist allerdings nicht aller Tage Abend
geschweige denn tiefe dunkle schwarze Nacht

bzw der Anfang geschweige denn das Ende
aller Experimente ... denn wahrscheinlich ist es

ein kaum noch mehr zu beschleunigendes Teilchen
der göttlichen Weisheit

- ohne noch die Weisheit
eines Wachstumsbeschleunigungsgesetzes bemühen zu wollen -

daß sie vor den experimentellen bzw technischen ...
den praktischen bzw juristischen Urknall gesetzt hat

in den USA jedenfalls werden einer Klage
bzw einem Antrag auf Einstweilige Verfügung

gegen das Experiment
große Chancen eingeräumt

- und bis das dann durch alle Instanzen seinen Weg
um nicht zu sagen das passende Loch gefunden hat

haben wir wohl eh
den Tag des Jüngsten Gerichts erreicht

groß ist das Geheimnis des Glaubens
- man darf ihn halt nur nicht verlieren

Näheres zu ... Skandal am CERN ...
rolf.froboese@t-online.de

sowie ... Sekunde Null ... Das Urknall Experiment ...
BoD Verlag Norderstedt

| Seite drucken

Samstag, 27 Februar 2010 | 38.08.058

Die Politische Ausstellung

die Berliner Galerie (DAM) beteiligt sich an der art Karlsruhe
4. bis 7. März 2010

mit einer Einzelausstellung von Vera Molnar
computergenerierte Arbeiten 1969 bis 1991

für die Vera Molnar 2005 als erste Preisträgerin
den ddaa erhielt ... den d.velop digital art award

einen Preis für das Lebenswerk eines Künstlers
im Bereich der Digitalen Kunst

10117 Berlin ... Tucholsky Straße 37
www.dam.org

* * * * * *

auch auf der art Karlsruhe
Messe Karlsruhe ... 76287 Rheinstetten

www.janinebeangallery.com
10115 Berlin ... Tor Sraße 154

* * * * * *

| Seite drucken

Die Politische Margot Käßmann ...

nur in Indien ...
und irgendwie also doch auch hinter Indien ...

sind die Kühe heilig ...
sind also selbst das quod licet ... das Göttliche ...

in Deutschland dagegen haben wir
wie soll man sagen ... normale Verhältnisse

hier ist und bleibt eine Kuh ein Rindvieh
in welchem Sinne auch immer

und bleibt eine Frau ein Mensch
auch wenn sie säuft wie eine Kuh

was 'erlaubt' ist ... richtet sich also ...
nicht nach dem Recht ... sondern nach der 'Person' ...

die Frau Käßmann ... zum Beispiel ...
mußte zurücktreten

weil sie einmal halbwegs besoffen Auto gefahren ist
... mit 1.5 pro mille

obwohl sie direkt (...) niemand bzw nichts
belästgt behindert

gefährdet beschädigt
verletzt oder gar getötet hat

die Frau Merkel dagegen
- nicht nur so als Beispiel ...

muß nicht zurücktreten
darf bleiben und immer so weiter machen und weiter fahren ...

wie bisher ... obwohl doch dauernd gesagt wird
wir dürfen nicht so weitermachen wie bisher ...

und obwohl sie nicht nur einmal oder gelegentlich
sondern ständig ... ununterbrochen ... permanent ...

nicht nur halb ... (1.5)
sondern völlig ... besoffen (3.0)

politisch fährt ... und führt ...
bzw völlig verantwortungslos regiert ...

und statt die Gewalt zu teilen
also bildlich gesprochen wenigstens bei 1.0 pro mille aufzuhören

das Drittel Macht
zur Vollen Macht macht

und also mit dreifacher Gewalt (!!!)
das Volk zur Schnecke macht ...

und also direkt belästigt behindert ...
gefährdet beschädigt ... verletzt und gar tötet

die Toten ... in Afghanistan ...
sind und bleiben die Toten von Angela Merkel

auch wenn das niemand Wahr nehmen
geschweige denn Wahr haben will

s. Recht nehmen
bzw Recht haben

s. Lizenz ...
zum Töten ...

selbst James Bond glaubte ... er hätte sie ...
nur weil sie ihm irgend jemand formal gegeben hat

| Seite drucken

Freitag, 26 Februar 2010 | 38.08.057

Der Politische Karl Lagerfeld

. warnt immer mal wieder ...
zum Beispiel vorm Jogging ... no sports ...

genauer gesagt vor Jogginghosen
weil die einen Gummizug haben

der dehnbar ist ...
und nachgibt ...

- und dann merkt man gar nicht
wenn man abgenommen hat ...

so ungefähr ist das auch mit der Abnahme ...
genauer gesagt der Beseitigung ...

der verfassungsmäßigen Ordnung ...
also das was uns so als Volk und Staat zusammenhält

laut Verfassung haben ... zum Beispiel ...
alle Deutschen das Recht

sich ohne Waffen und ohne Anmeldung
geschweige denn Erlaubnis ...

friedlich zu versammeln
alle Deutschen ... also das Volk ...

fast könnte man nun sagen
- (spät)römische Vergleiche sind ja zur Zeit aktuell -

quod licet Jovi ... also dem Herrscher ... dem Souverän ...
non licet Bovi ...

also diesem völlig hirnverbrannten Rindvieh
von Parlament bzw Volks-ver-tre-tung

denn die geben sich doch tatsächlich eine 'Ordnung'
nach der die Deutschen im Parlament nicht demonstrieren dürfen

- und merken nicht daß ...
dadurch die verfassungsmäßige Ordnung abnimmt

auf so eine Ordnung zu kommen
und sie dann auch noch anzuwenden

kann doch nur jemand
der ... wie gesagt ... völlig hirnverbrannt ist

denn mit Recht haben und es auch anwenden
ist es genau so wie mit Recht haben und es bekommen ...

mit anderen Worten ... ein Recht haben
heißt nicht unbedingt ... es auch bekommen

bzw ... ein Recht haben
heißt nicht unbedingt ... es auch anwenden zu müssen

der Vorgang beweist also wiederum erneut nur daß ...
der Bundestagspräsident

unser oberster ...
wenn auch nicht wichtigster ...

oder berechtigster ...
geschweige denn vornehmster ... Repräsentant

sich ebenso hartnäckig wie nachhaltig weigert
mal die Verfassung zu lesen und sich daran zu halten

der Vorgang beweist also wiederum erneut nur daß ...
wir sind kein Rechtsstaat ... geschweige denn ein Verfassungsstaat

sondern ein Macht-Staat ...
das heißt ... diejenigen die die Macht haben

machen mit der Macht
und erst recht natürlich mit dem Recht

grad was sie wollen
also reine Willkür ... reine Diktatur ...

eine verfassungsgemäße politische Willensbildung ...
findet nicht statt

die verfassungsmäßige Ordnung ...
wird einfach beseitigt

und die verfassungsmäßigen Rechte ...
dienen den Mächtigen nur als Keule ...

um damit das Volk ... die Völker der Welt ...
Afghanistan ... Burma ... China ... zu erschlagen

und das nennen sie dann auch noch Verteidigung ...
außenpolitisch ... international ... global ...

während das Volk kuschen soll
innenpolitisch ... national ... föderal ... kommunal ...

die 'polis' ... die Keimzelle der Politik
wird rücksichtslos beseitgt

wir leben also nicht nur in vor-demokratischen
sondern sogar in vor-politischen Zeiten ...

und Griechenland ... die Keimzelle des Staates ...
geht bankrott ... finanziell ... kulturell ... substanziell ...

dabei geht es uns hier in Deutschland eher noch schlimmer ...
- die merkelns eben nur nicht ! ! !

| Seite drucken

Donnerstag, 25 Februar 2010 | 38.08.056

Christine Haderthauer

´Für heiße Luft ...
brauchen wir keinen Vizekanzler ...´

das könnte das Wort des Jahres werden
- und schon gar nicht in der Kombination

Parteivorsitzender und Außenminister
geschweige denn als Wirtschafts- oder gar Arbeitsmarktexperte

Heiße-Luft-Experte ist aber auch Jürgen Rüttgers
der von seinen eigenen Sponsoring Praktiken nichts gewußt haben will

erstens ... ist so eine Behauptung völlig grotesk
zweitens ... kommt es darauf doch gar nicht an

und drittens ... bzw selbst wenn ... es so wäre ...
disqualifiziert ihn das für jedes politische Amt

| Seite drucken

Mittwoch, 24 Februar 2010 | 38.08.055

Das Politische Schmarotzertum

Peter Müller ... Ministerpräsident des Saarlandes
also der vornehmsten Schmarotzer dieses unseres Landes einer

nennt so genannte Steuerhinterzieher ...
bzw Steuersünder ... Sozialschmarotzer

und will sie unnachsichtig auch dann bestrafen
wenn sie sich rechtzeitig freiwillig selbst stellen und bekennen

daran zeigt sich wieder mal daß es ...
eine der eigentümlichsten Eigenheiten des so genannten Rechtsstaats ist

daß die politische Führung für andere ...
immer wieder neue und schärfere Strafen erfinden kann

während sie sich selbst
jeder halbwegs sinnvollen Kontrolle geschweige denn Bestrafung entzieht

| Seite drucken

Dienstag, 23 Februar 2010 | 38.08.054

Management by Entschuldigung ...

in Afghanistan wird gefeuert
und der Verteidigungsminister entschuldigt sich für die Opfer ...
eines nicht erklärten Krieges ...

in Düsseldorf wird gefeuert
und der Ministerpräsident entschuldigt sich für die Opfer ...
seiner ihm nicht bekannten Sponsoring Angebote ...

in der Katholischen Kirche wird gefeuert
und der Papst entschuldigt sich für die Opfer ...
sexuellen Mißbrauchs ...

in der Bundeswehr wird gefeuert
und die Generalität entschuldigt sich für die Opfer ...
von Exzessen und Demütigungen ...

- und dann gehen die Herrschaften völlig ungerührt
zur Tagesordnung über ...

und warten völlig ungerührt auf die nächste Enthüllung ...
auf den nächsten Skandal ...

um sich dann wieder erst scheinheilig zu entrüsten ...
und dann wieder völlig ungerührt zu entschuldigen ...

der Tag macht die Vorgaben
die Tages Ordnung wird abgearbeitet

nicht die Verfassung ...
nicht die Verfassungsmäßige Ordnung ...

| Seite drucken

Montag, 22 Februar 2010 | 38.08.053

Westershave

es gehört zu den Dingen
die so völlig absurd ... so irre grotesk sind

daß sie darin kaum noch zu überbieten sind
daß ausgerechnet ein degenerierter Mann

einer an sich völlig intakten und funktionierenden
Gesellschaft Dekadenz vorwirft

wie diese politische Welt überhaupt
praktisch nur noch

von geistig seelisch körperlich Behinderten
völlig führungslos und insbesondere auch völlig verantwortungslos

nur so zum Spaß und Spiel be-herrscht wird
- obwohl doch eigentlich Demokratie also das Volk herrschen soll -

die in dem sich daraus notwendigerweise
ergebenden Wahn

die (noch) halbwegs gesunde Menschheit
traumatisiert und geistig seelisch körperlich

behindert und verletzt ... tötet und beseitigt ...
oder gar nicht erst zur Welt kommen bzw Mensch werden läßt

politische Führung als hartnäckiger und nachhaltiger
ebenso permanenter wie perverser Holocaust

gleichzeitg wird ständig beschworen
so was dürfe sich nie nie nie wiederholen

gleichzeitig wird ständig der Widerstand im Dritten Reich
gelobt und gefeiert ... verfilmt und vertheatert etc

während Widerstand heutzutage
offensichtlich noch weniger Chancen hätte als damals

während kaum ein Satz häufiger aus Politikermund zu hören ist als
wir haben dann die Chance ...

es ist an sich unglaublich
daß diejenigen

die eigentlich doch noch halbwegs alle Tassen im Schrank haben müßten
sich diesen Unsinn jeden Tag immer wieder anhören und bieten lassen

| Seite drucken

Sonntag, 21 Februar 2010 | 38.07.052

Lust an der Bibel ... Lust an der Sprache ...

nicht nur die Katholische Kirche ... hat's also mit der Lust
sondern auch die Evangelische Kirche ...

und hat sich deshalb in der Lutherstadt Wittenberg ... wo sonst ...
ein Zentrum für Neue Evangelische Predigtkultur ... geschaffen

das ist sowas Ähnliches wie daß ...
im Bundestag (...) dauernd die Redekultur erneuert werden soll

zweckmäßigerweise ist deshalb die Präses der Synode der EKD
gleichzeitig (Vize) Präsidentin des Bundestages

und die Vorsitzende des Rates der EKD
verlegt ja ihr Predigtzentrum ohnehin nach Afghanistan

um zu beweisen ... daß eine Frau mit neuer Predigtkultur ...
die Probleme dort besser lösen kann als 100 000 Soldaten

richtig ist ... wenn man ... zum Beispiel ...
ein Auto durchschnittlich normal nutzt

dann nutzt es sich
selbst bei guter Pflege und Behandlung ...

dennoch langsam aber sicher ab ...
und man braucht irgend wann ein neues ...

und wenn man es gar überdurchschnittlich beansprucht
und außerdem mißhandelt und mißbraucht

und schließlich gegen einen Baum fährt ...
dann braucht man um so schneller ein neues ...

mit dem Christentum und unserem Glauben
ist es jedoch genau umgekehrt

das ist ja schließlich kein Auto
ebenso wenig wie unsere Verfassung und die Demokratie

wenn man das halbwegs normal gebrauchen würde
dann würde es sich nicht nur ständig auch selbst erneuern

sondern auch uns ständig neue Türen und Wege öffnen
neue Erfahrungen und Einblicke in diese unsere Welt gewähren

und damit automatisch
auch zur Erneuerung ... und in die Zukunft ... führen

solange aber die politischen und kirchlichen
Parlamentarier und Verantwortlichen sich weigern

sich nach dem durchaus vernehmlichen Wort Gottes zu richten
bzw eben nach dem Wort Laut der Verfassung

lebt praktisch nur der Schwachsinn
und treibt immer wieder noch tollere Blüten

und beseitigt letztlich nicht nur die verfassungsmäßige Ordnung
sondern auch die Natur bzw die natürliche Ordnung

am Anfang war das Wort ... das heißt
wir kennen Gottes erstes Wort ... so wie es überliefert ist

leider werden wir Gottes letztes Wort
in keinen Zitatenschatz

so genannter berühmter letzter Worte aufnehmen können
weil Martinus Luther ... aus seiner Zeit heraus ...

zwar gesagt hat ... wer predigen will
der soll dem Volk auf's Maul schauen

aber er hat nicht gesagt
wer die Politik ... oder die Kirche ... führen will

der sollte Gott auf's Maul schauen
bzw eben in die Verfassung ...

es sei ... aus unserer Zeit heraus ...
hiermit gesagt

und ... nicht vergessen ... aus unserer Verfassung heraus ...
ich leiste Widerstand

| Seite drucken

Samstag, 20 Februar 2010 | 38.07.051

News from the Galleries

VOLTA New York 2010

die Berliner Galerie Hamish Morrison
beteiligt sich mit Paul Pretzer als Solo Präsentation

There are many things
that I
would like
to say
to you
(but I dont know hooow)


4. bis 7. März 2010 ... 7W 34th Street Stand G2
www.hamishmorrison.com

* * * * * *

Maria Fischbacher-Jaehner
'Botschaften'

die Künstlerin gilt als Vertreterin des Abstrakten Expressionismus'
einer Kunstrichtung ...

die sich vom Gegenständlichen löst
im Grunde genommen also von der Außenwelt

und den inneren Erlebnisbereich ... Gefühle ... Assoziationen ...
zum Gestaltungsfeld erhebt

5. März bis 10. April 2010
10115 Berlin ... Linien Straße 121

Walter Bischoff Galerie / immaginaria arti visive gallery
www.galleriaimmaginaria.com

| Seite drucken

Der König ist tot - es lebe der König
- Atomkraft ist tot - es lebe die Atomkraft

und dabei geht es um die Atomkraft
was ist dann erst mit der Atommacht

was ist wenn ...
Iran ... und Pakistan ... gleichgezogen haben

weil ein effizientes Management nicht stattfindet
geschweige denn professionelle Politik

ebenso ungeniert wie unverantwortlich
verlagert die Politische Führung

nicht nur die Kosten bzw. Schulden ...
in die nächsten Generationen

sondern auch die Gefahren bzw. Risiken ...
der Schnee schmilzt ... also nach uns die Sintflut

| Seite drucken

Freitag, 19 Februar 2010 | 38.07.050

Entmachtet die FDP Westerwelle

das ist wieder so eine typische hirnverbrannte Frage
im doppelten Sinne

erstens ist es umgekehrt
denn wenn schon ... dann entmachtet Westerwelle die FDP

zweitens ist es so daß ... wenn schon ...
nur Westerwelle selbst sich entmachten kann

denn solange er Erfolg hat
nimmt ihm ja niemand die Macht

drittens ist es so daß ... wenn schon ...
dann sollte die FDP ein echtes Zeichen setzen

oder Nägel mit Köpfen machen
nämlich mit einer echten Gewaltenteilung

Parteivorsitz ... Vizekanzler ... Minister ...
mit jeweils einem Stellvertreter ...

und diese sechs Positionen verfassungsgemäß besetzen
nämlich mit einer echten Gleichberechtigung

| Seite drucken

Donnerstag, 18 Februar 2010 | 38.07.049

Ärzte - und andere Fehler ...

kein Gerücht ist daß ...
jemand vorgeschlagen hat

ein Melderegister für Ärztefehler einzurichten
angesichts tausender Beschwerden jedes Jahr

von Patienten
die sich falsch behandelt fühlen

ein Gerücht ist dagegen daß ...
auch ein Melderegister für Politikerfehler eingerichtet werden soll

angesichts der Millionen Bürger und Mitbürger ...
die sich nicht nur falsch behandelt fühlen

sondern die objektiv von der Politischen Führung
regelrecht und systematisch

mißhandelt und mißbraucht ...
ausgenutzt und ausgebeutet ...

verletzt und getötet ...
sonst beseitigt oder gar nicht erst geboren werden

| Seite drucken

Mittwoch, 17 Februar 2010 | 38.07.048

Politischer Aschermittwoch

was ist daran nun eigentlich politisch
und was ist nun eigentlich vorbei

ein Haufen Volks versammelt sich völlig unpolitisch
und säuft sich den letzten Rest seines Hirns aus dem Kopf

ein Häuflein von Möchtegernpolitikern
schreit sich die Stimme aus dem Hals

und wie die Geier aufs Aas
stürzen sich so genannte Medienexperten auf diese Szene

und versuchen mit aller nur möglichen Technik
daraus ein quotenträchtiges Unterhaltungsprogramm zu machen

und nix ist vorbei
im Gegenteil

die nach oben offene Eskalationsskalaspirale
treibt immer tollere inflationäre Blüten

| Seite drucken

God shave the Queen
- and Queer Westerwave ...

man weiß wirklich nicht mehr
wer und oder was nun eigentlich hirnverbrannter ist

die FDP im allgemeinen
und der Guido im besonderen

mit dem ganzen Unsinn
den sie dauernd verbrechen ...

oder die beflissene Ernsthaftigkeit
diese geisteskranke Besessenheit

mit der die politische und mediale ...
die klerikale und professorale ... Klasse

das aufnimmt und beredet
diskutiert und (be)streitet

das entscheidende Problem
der gravierendste Mangel

dieser Bundesrepublik Deutschland
ist und bleibt ... trotz angeblicher Gewaltenteilung

daß es in diesem unserem so genannten Rechtsstaat
kein Verfahren gibt

mit dem man in rechtlich relevanter Weise ...
bzw mit dem Mittel des rechtlichen Gehörs ...

diese Diskussion auf den verfassungsmäßigen
bzw verfassungs-gemäßen Punkt bringen kann

und daß also diese so genannten Politischen Kräfte ...
Masse ... (statt) Klasse ... Macht ... Gewalt ...

ebenso ungeniert wie ungehindert ...
unverfolgt und ungestraft ...

sich über die Verfassung hinwegsetzen und sie mißbrauchen
zerschnippeln und sie beseitigen können

der Bundestag ... diese Schwatzbude par excellence
dürfte jedenfalls ohne diesen rechtlich relevanten Bezug

der ungeeignetste Platz sein
wo so was sinnvoll verhandelt werden kann

| Seite drucken

Dienstag, 16 Februar 2010 | 38.07.047

Die Frankfurter Frühjahrsmesse Ambiente
- ohne Ambiente ...

soll heißen
sie ist zwar ... für das Ambiente
sie hat aber ... keins

das ist also ungefähr genau so

wie Angela Merkel Politik macht
- oder der Hessische Ministerpräsident
- oder die Frankfurter Oberbürgermeisterin

sie machen zwar ... dauernd Politik ...
bzw das was sie als 'ihre' Politik machen ...
bzw zur Politik erklären ...

diese so genannte Politik ... ist aber nicht für's Volk !!!
geschweige denn (in Frankfurt) für die Messe ...
oder den Flughafen ... oder die Universität ...

bleiben wir mal bei der Messe
ein lebender Organismus ... nicht nur der Mensch als solcher
besteht aus Körper Geist und Seele

das Herz des Körpers Frankfurt schlägt zur Zeit auf der Messe
aber die Frankfurter Oberbürgermeisterin verlegt ihr Büro
während der Messe nicht demonstrativ auf die Messe

- geschweige denn der Hessische Ministerpräsident
- oder gar die Bundeskanzlerin
- warum nicht der Bundespräsident

also dorthin wo die Menschen sind ... um nicht zu sagen das Volk ...
die ... der Messe wie der Stadt ... dem Land ... den Antrieb geben ...
und den Betrieb gewährleisten

eine sichtbare Identifikation der Stadt ...
mit Ausstellern und Besuchern aus aller Welt (!!!)
findet einfach nicht statt

der Geist ... Frankfurts ... der Messe ... schwebt ...
vielleicht noch über den Wassern ... des Mains ...
aber nicht auf der Messe ...

die Messe hat in sich keinen geistig kulturellen Antrieb ...
sie ist kein geistig kultureller Betrieb ...
der das Ganze trägt und weiter trägt ...

die Seele ... Frankfurts ... der Messe ...
vielleicht ist sie noch im Winterschlaf ...
vielleicht kann man das wenigstens noch hoffen

der Spruch 'die Liebe geht durch den Magen'
beweist entgegen landläufiger Ansicht
nicht ... daß der Mensch einen Magen hat

sondern daß er Liebe braucht ... Gefühle ... Seele ...
und auch die wird auf der Messe nicht angesprochen ...
der Messe fehlt der sinnliche kulturelle Anspruch ...

wobei das mit der Seele ist wie mit dem Ambiente
das heißt ... sie muß da für sein
- und sie muß eine haben

| Seite drucken

Verfassungspflichtige

also das habe ich selbst in der letzten Zeit erlebt

ich sitze bei der Sachbearbeiterin im Finanzamt
und die Freundin ruft an ... und da sagt sie ...

Du kannst Du etwas später nochmal anrufen
ich habe hier gerade einen Steuerpflichtigen ...

neulich saß ich bei der Richterin zu einem Vorgespräch
und die Freundin ruft an ... und da sagt sie ...

Du kannst Du etwas später nochmal anrufen
ich habe hier gerade einen Rechtsuchenden ...

jetzt warte ich gespammt darauf
wann ich eine Frau ...

mit ihrem Mann und den Kindern beim Essen erlebe ...
und die Freundin ruft an ... und dann sagt sie ...

Du kannst Du etwas später nochmal anrufen
ich sitze hier gerade mit unserem Unterhaltspflichtigen beim Essen ...

oder vielleicht sagt sie ja auch
ich habe hier gerade einen Liebesuchenden ...

oder ich gehe zur Chefin in meinen Club
... und dann sagt sie ...

ich habe hier gerade einen Mitgliedsbeitragszahlungspflichtigen ...
einen die trauliche Atmosphäre unseres Clubs Suchenden ...

Finanzamt und Justiz etc
was bilden sich diese Leute eigentlich ein

der Steuerpflichtige ... und der Rechtsuchende ...
sind Begriffe aus der vordemokratischen Zeit ...

in der Demokratie ist das Volk nicht nur Inhaber der Gewalt
sondern vor allem auch Inhaber des Staates und des Rechts

es entspricht also unserem Interesse ... und nicht einer Pflicht ...
daß wir die Finanzierung unseres Staates aufrechterhalten

und ein Recht das wir haben ... brauchen wir auch nicht zu suchen
schon gar nicht bei Richtern ... die die Verfassung nicht kennen

| Seite drucken

Montag, 15 Februar 2010 | 38.07.046

Verfastnachtungsumnachtung

Adolf Hitler wollte ...
wenn man so will

nur das Beste für das deutsche Volk
substanziell ... intern ...
existenziell ... extern ...

dafür wollte er andere Völker
mehr oder weniger unterdrücken
und teilweise beseitigen

bei dieser genau so hirnverbrannten
und geisteskranken Angela Merkel
läuft das gewissermaßen umgekehrt

dauernd will sie ...
wenn man so will

nur das Beste für andere Völker
Partnerschaft ... Verpflichtung ...
Erweiterung ... Vertiefung ...

dafür will sie das deutsche Volk
mehr oder weniger unterdrücken
und teilweise beseitigen

| Seite drucken

Sonntag, 14 Februar 2010 | 38.06.045

Fragen des Glaubens

Antworten der Zeit

| Seite drucken

Attention ... Attentat IV ...

und das am Valentinstag ...
aller guten Dinge sind in der Regel drei

aller schlechten Dinge sind dagegen vier
wo es Hartz IV gibt ... muß es auch Attentat IV geben

dieses Attentat plant jetzt die Schweiz
wenn sie Schweizer Konten von Leuten offenlegen will

die in Deutschland öffentliche Ämter bekleiden
insbesondere eben Politiker und sonstige Showgrößen

die sich teilweise ja offen dazu bekennen
oder gar damit kokettieren

daß sie Konten und Stiftungen nicht nur in der Schweiz
sondern auch in Liechtenstein haben

oder sonst wo hier in der Nähe
aber sicherer als in Deutschland

das Re-Attentat als Re-Tourkutsche
für den Datenklaukauf

man könnte meinen ... es wäre der erste April
aber es ist erst Fasching ... und noch nicht mal Aschermittwoch

neue Formen des Attentats
als neue Form moderner Kriegführung

vielleicht überlebt sich dadurch sogar der Terrorismus
man sollte es mit den Taliban mal ausprobieren

das Attentat des Finanzstaats
der Finanzstaat erschlägt das Volk ...

eine weitere Variante ist das Attentat des Rechtsstaats
der Rechtsstaat erschlägt das Volk ...

wenn irgend wo beim Bürger ...
auch nur der Hauch von so etwas zu spüren ist

wie versuchter Betrug ... Nötigung ... Untreue ...
stürzt sich die Staatsanwaltschaft prompt drauf

gegen entsprechende Anzeigen bezüglich der Politischen Führung
bei deren offensichtlichem massivem Betrug ... Nötigung ... Untreue ...

ist sie dagegen immun
wie in jeder gut funktionierenden Diktatur

| Seite drucken

Samstag, 13 Februar 2010 | 38.06.044

News from the Galleries

Hella de Santarossa ... Städtebilder
PaBeMo ... Arbeiten über Paris Berlin Moskau

. bis 26. Februar 2010
10243 Berlin ... Karl Marx Straße 76

Galerie in Berlin
www.galerie-in-berlin.com

* * * * * *

Gerd Harry Lybke
Galerie EIGEN + ART

Berlin ... August Straße 26
Annelies Strba

bis 20. März 2010

Leipzig ... Spinnerei Straße 7 Halle 5 D
Akos Birkas

bis 3. April 2010

New York ... Pier 94 Stand 1049
One Armory Show ... David Schnell

4. bis 7. März 2010
www.eigen-art.com

* * * * * *

Henrik Vibskov
Graphic Works

... bis 6. März 2010
10117 Berlin ... Tucholsky Straße 38

Pool Gallery
www.pool-gallery.com

* * * * * *

Halina Kliem
'Reverse and Cycle Strips FREE ADMISSION'

... bis 12. März bei Alexander Duve
10115 Berlin ... Invaliden Straße 90

Galerie DUVE Berlin
www.duveberlin.com

* * * * * *

Ute Krautkremer
die Bildhauerin kombiniert Abformungen zufälliger Fundstücke

aus dem alltäglichen Leben mit freien Flächen
für die künstlerische Auseinandersetzung

durch Verbindung von Phantasie und Spielerischem
mit planvoller aufwändiger Arbeit

... bis 27. März 2010
10115 Berlin ... Schröder Straße 2

Gabriele & Gregor Förster
www.galerie-foerster.de
| Seite drucken

Die Politische Ausstellung ... Jürgen Wurm

Jürgen Wurm ist Maler ... Zeichner ... Karikaturist ...
und versucht

dem Unerträglichen ... dem Unvereinbaren ...
seinen künstlerischen Ausdruck zu geben

was und wie er malt
ist Ausdruck seines Eindrucks vom aktuellen Geschehen

Picasso hat mal gesagt
Kunst ... die sich nicht aus der Aktualität heraus versteht ...

aus sder Gegenwart heraus
wenn man so will vom status quo aus

wird auch in Zukunft keine Kunst sein
wird als Kunst keine Zukunft haben

in diesem Sinne steht also die Kunst Jürgen Wurms
in der Tradition Pablo Picassos

in seinem Verständnis von Kunst
in seinem Verständnis seiner Kunst

Jürgen Wurm versucht die Gegenwart zu verarbeiten
und zu überwinden

... bis 13. März 2010 ... Winni Schaak & Jürgen Wurm
Gunda Sönnichsen-Paßehl ... Galerie foyer d'art

22359Hamburg-Volksdorf ... Groten Hoff 12
www.foyer-d-art.de

| Seite drucken

Attention ... Attentat III ...

mit der so genannten Politik unserer Politischen Führung
die nicht gewalten-geteilt ... sondern dreifaltig-vereint ist ...

ist es wie mit dem so genannten Krieg in Afghanistan
und ähnlichen immer wieder hartnäckig verniedlichten

Krisengebieten ... Konfliktzentren ...
Gefahrenzonen ... Brandherden ...

es handelt sich angeblich um kriegsähnliche Vorgänge
ohne konkrete Kriegserklärung ...

genau so mißhandelt und mißbraucht die Politische Führung das deutsche Volk
genau so veruntreut und verschleudert sie den deutschen Staat

wie im Dritten Reich und in der DDR
wie in jeder halbwegs funktionierenden Diktatur

schlägt sich die so genannte Dritte Gewalt auf die Seite der Regierung
segnet ein so genanntes Parlament jeden Unsinn der Regierung ab

Politik ... das ist in diesem unserem Lande
eine ununterbrochene Anschlagsserie auf das Volk

einfach von Vergewaltigung zu reden
wäre wiederum verniedlicht

es handelt sich schlicht und einfach
um ein gemeinsam ausgeführtes Attentat

dreier rücksichtsloser Schwerstkrimineller
dreier geisteskranker perverser Verbrecher

| Seite drucken

Freitag, 12 Februar 2010 | 38.06.043

Attention ... Attentat II ...

wer redet da von spätrömischer Dekadenz
und ausgerechnet diejenigen die es am ehesten selbst angeht

was hierzulande passiert
ist originäre neogermanistisch bundesrepublikanische Dekadenz

die Mörder sind unter uns
genauer gesagt sie sind über uns ... dem Volk ... das eigentlich herrscht ...

denn irgend wie weiß der Himmel wie so
glaubt die Regierung ...

sie sei etwas Besseres ... und über dem Violk ...
habe Gewalt über das Volk ...

obwohl doch ausdrücklich in unserer Verfassung drinsteht
die Gewalt ist und bleibt beim Volk

das heißt ... alle Gewalt ... die vom Volk ausgeht ...
darf sich natürlich nicht gegen das Volk richten

- aber genau das macht diese unsere
völlig hirnverbrannte kriminelle Politische Führung

die Frage ist also
ist der demokratische und soziale Rechtsstaat in der Lage

sich gegen die Politische Führung zu behaupten
sich gegen seine Beseitigung zu wehren

| Seite drucken

Donnerstag, 11 Februar 2010 | 38.06.042

Attention ... Attentat I ...

Terrorristen ad und ante portas
sie sind mitten unter uns

und es nur noch eine Frage der Zeit
wann sie zuschlagen

nun gehört es zu unseren gesicherten Erkenntnissen
daß ... Attentate selten so gelingen wie sie geplant waren

weil ... es kommt erstens alles anders
und zweitens als gedacht

so daß sie schon a priori keinen Sinn machen ...
daß ... Attentate selbst wenn sie 'gelingen ...'

de facto aber keine Lösung sind
weil ... es praktisch nie eine Strategie gibt

für das Leben danach ...
so daß sie auch a posteriori keinen Sinn machen

im übertragenen Sinne müßte jemand
statt Attentat ... die Notbremse ziehen

es nützt ja nichts ... den Lokführer zu erschießen ...
statt ihn zu Bewußtsein bzw zur Besinnung zu bringen ...

die Frage ist also ... gibt es ...
im demokratischen und sozialen Rechtsstaat sowas wie eine Notbremse

die Dritte Gewalt ... die Justiz ...
versagt inzwischen geradezu institutionell

die Dritte Partei ... die FDP ...
bekennt sich inzwischen immerhin schon dazu daß ...

wer einen Fehler macht
sich dazu bekennen und ihn korrigieren muß

jetzt müßte sie also
einfach mal in den an sich ja vorhandenen Fahrplan gucken

bzw
die Verfassung lesen ...

| Seite drucken

Mittwoch, 10 Februar 2010 | 38.06.041

Das Bundesverfassungsgericht und Hartz IV

alles hat bekanntlich seine zwei Seiten
die zwei Seiten der Kompetenz sind daß

einerseits ... jemand wirklich kompetent ist
andererseits ... jemand von Dritter Seite Kompetenz zugeschoben wird

es liegt in der Natur der Sache daß jemand dem die Kompetenz
nur zugeschoben wird ... eigentlich nicht kompetent ist

die Steigerung der Kompetenz ist die so genannte Kompetenz Kompetenz
das heißt

statt von Dritter Seite zugeschoben
kann sich derjenige selbst aussuchen

wofür er nun eigentlich kompetent
bzw eigentlich inkompetent sein will

entsprechend ist die Steigerung der Inkompetenz die Inkompetenz Kompetenz
das heiußt

so jemand kann sich selbst aussuchen
wofür er nun eigentlich völlig inkompetent sein woll

in diesem Sinne hat das Bundesverfassungsgericht
mit dem Hartz IV Urteil wieder mal den Vogel abgeschossen

| Seite drucken

Dienstag, 09 Februar 2010 | 38.06.040

Bad Politics

nun kommt sie anscheinend doch noch
die Abwrackprämie für die Banken

Abwicklungsanstalt ...
Bad Bank ...

ein Musterbeispiel da für wie
statt Gewalten Teilung

Bund Länder und Kommunen
mit drei-facher (!) Gewalt ...

das Schuldenwachstumsbeschleunigungsgaspedal
zu Lasten des Volkes und seines Staates bedienen

| Seite drucken

Montag, 08 Februar 2010 | 38.06.039

Diktatur ist Diktatur ist Diktatur ...

was ist Diktatur ... und wie macht man das
Diktatur ist wenn ...

die Politische Führung so viel Macht hat
daß sie praktisch nach Belieben

die Unterthanen und Bürger
die Unternehmer und Arbeitnehmer

die so genannten Hartz IV Empfänger ...
und die so genannten Steuersünder ...

ebenso ungeniert wie massiv
mißbrauchen und ausbeuten

verfolgen und bestrafen kann
und sich selbst ebenso unbehelligt wie ungestraft

jedem rechtlich relevanten Gehör ...
geschweige denn Verfolgung entziehen kann

| Seite drucken

Sonntag, 07 Februar 2010 | 38.05.038

2.5 Millionen ... eine Frage des Glaubens ... ?

Antwort mit der Zeit ???
bzw kommt Zeit ... kommt Geld ... ???

zu den Fällen über den Ankauf von illegalen Dateien
zu einem interessanten Preis

gibt es bekanntlich
eine interessante Parallele

seit langem antichambriert die Firma Coca-Cola
beim Papst mit dem Angebot

eine namhafte Summe dafür zu bezahlen
daß im 'Vater Unser'

die Zeile 'Unser täglich Brot gibt uns heute ...'
geändert wird in 'Unser täglich Cola gib uns heute ...'

offensichtlich haben die von Coca Cola gebotenen Summen
ihre Wirkung bisher verfehlt

immerhin soll der Papst sich bei seinem Finanzminister
aber schon erkundigt haben :

sag mal
wie lange läuft eigentlich noch unser Vertrag mit der Bäcker-Innung

| Seite drucken

Samstag, 06 Februar 2010 | 38.05.037

News from the Galleries

Winni Schaark und Jürgen Wurm
Skulpturen und Malerei

bis 13. März 2010 ... Galerie foyer d'art
Gunda Sönnichsen Paßehl

Hamburg Volksdorf ... Groten Hoff 12
www.foyer-d-art.de ... www.kunst-raum-volksdorf.de

| Seite drucken

Die Politische Ausstellung ... Plakate von Ryszard Kaja

Ryszard Kaja ... ist polnischer Maler ...
Grafiker ... Bühnenbildner ... Innenarchitekt ...

seine Kunst ist jedoch weltanschaulich politisch geprägt
durch den tschechischen Schriftsteller Bohumil Hrabal

- Die Leiden des alten Werther
- Allzu laute Einsamkeit ... u.a.

in dessen literarischem Werk
sich eine Art von Kritik und Widerspruch widerspiegelt

die dazu führte daß er viele Jahre entweder überhaupt nicht
oder nur unter strenger Aufsicht der Zensur

soweit nicht in Samisdatverlagen
oder Exilzeitschriften ... publizieren konnte

und dessen Tod vielfach
als 4. Prager Fenstersturz empfunden wird

Ryszard Kaja gelingt es
das Erbe seines Vaters Zbigniew Kaja

der einer der wichtigsten Vertreter
der Polnischen Plakatschule war

und diese weltanschaulich politische Prägung
durch Bohumil Hrabal

mit seiner Faszination
für die Kunst des Barock

zu eigenwilligen und einzigartigen
künstlerischen Werken und Darstellungen zu verbinden

Pigasus polish poster gallery
Joanna i Mariusz Bednarski


bis 28. Februar 2010 ... 10119 Berlin ... Tor Strasse 62
www.pigasus-gallery.de

| Seite drucken

Freitag, 05 Februar 2010 | 38.05.036

Die Verteidigung des Rechtsstaats am Kachelofen

da wird zum Beispiel gesagt
der Ankauf der so genannten Steuersünder Datei

würde den Rechtsstaat gefährden
das ist dann ungefähr so ... wie wenn am Hindukusch

wo ja angeblich kein Krieg ist
sondern nur ein kiregsähnlicher Zustand

jemand vorschlägt
man müßte vorsichtshalber eine Bombe werfen ...

und jemand anders dann sagt
lieber nicht ... das könnte den Frieden gefährden

mit anderen Worten
de facto haben wir hierzulande doch gar keinen Rechtsstaat

sondern nur einen rechtsstaatsähnlichen Zustand ...
und was nicht ist ... kann man logischerweise auch nicht gefährden

| Seite drucken

Donnerstag, 04 Februar 2010 | 38.05.035

Der so genannte Öffentliche Dienst ...

vertreten durch die Gewerkschaften ...
und die beweisen wieder mal

wie praktisch jedes Jahr
wie unmündig sie im Politischen Geschäft sind

sie beweisen wieder mal die Regel
die für Western gilt

wer zuerst zieht
ist am Ende tot

und sie beweisen wieder mal ihre eigene uralte Beamtenregel
wer sich bewegt ... hat schon verloren

und dann wollen sie auch noch Ernst machen
bloß weiß eben kein Gewerkschafter

was ist Ernst ... und wie macht man das ...
wer ist dieser Ernst ... und wo ist er ...

Gewerkschaften gegen Regierung ...
ungleicher kann ein Kampf kaum sein

| Seite drucken

Mittwoch, 03 Februar 2010 | 38.05.034

Das Politische Buch ... Aufstand der Jungen

Wolfgang Gründinger
weiß wie ... wir den Krieg der Generationen vermeiden können

wahrscheinlich auch in so'ner Art
Verteidigung am Hindukusch ...

das heißt ... je größer die Anstrengungen werden
den Krieg zu vermeiden und möglichst gar nicht erst so zu nennen

desto 'kriegsähnlicher ... ' entwickelt sich die ganze Geschichte
desto mehr und größere Opfer kostet sie

wieder so'n Buch ... das zwar schön zu lesen ist
mit dem aber kein einziges Problem zu lösen ist

so lange wie er das schon macht
und so viel Preise wie er schon dafür bekommen hat

hätte sich doch schon längst was ändern müssen
hat aber nicht

wie kann man denn dauernd Preise entgegennehmen
und Geld dafür und für anderweite Beratung kriegen

und nichts ändert sich
es hakt nirgends und nichts ein

das ist doch genau so korrupt und hirnverbrannt
wie die Politik gegen die er sich angeblich wendet

das Buch würde dazu beitragen ... heißt es
daß wir eine Debatte bekommen ...

wir brauchen aber keine Debatte
sondern halbwegs sinnvolle und professionelle Politik

und wir brauchen nicht Leute
die dauernd schöne Bücher schreiben

sondern eine Bundeskanzlerin
die endlich mal die Verfassung liest

bzw bereit ist ...
sich die Verfassung vorlesen und erklären zu lassen ...

und die bereit ist ... bei allem was sie macht
die Verantwortung da für zu tragen

daß eine halbwegs verfassungsmäßige Ordnung
dabei herauskommt

... Beck'sche Reihe ... Verlag C.H.Beck ...
www.beck.de

| Seite drucken

DDMR ... Deutsche Demokratische Mafia Republik

mein Gott ...
in die Hände von was für einer Mafia sind wir da geraten

das Deutsche Volk ... der Deutsche Staat ...
hören praktisch auf zu existieren

wir sind längst eine afghanisch-türkische Republik
um nicht zu sagen ... ein Viertes Reich ... eine Diktatur

das Land wird nicht von professionellen seriösen Politikern regiert
sondern von schwachsinnigen Frühstücksdirektoren beherrscht

kein Wunder ... daß es plötzlich
nur noch um den Preis des Frühstücks in den Hotels geht

wir werden von Kriminellen beherrscht
denen jedes Mittel recht ist

um an die Macht zu kommen
und an der Macht zu bleiben

die mit aller Gewalt ihre persönlichen Interessen durchsetzen
ihre verschrobenen Vorstellungen verwirklichen

ihrer Paranoia in einer Art voraus eilendem Gehorsam folgen
ihr eigenes Süppchen KOCHen

wenn Wolfgang Schäuble sagt
das sei von allen möglichen Juristen geprüft worden ...

dann beweist das nur Eines nämlich daß ...
er nur noch von korrupten Juristen umgeben ist

und Angela Merkel betreibt hier inzwischen ebenso ungeniert
wie vor allem auch ungehindert eine DDR light

eine Mischung aus DDR und Drittem Reich
mit persönlicher unbedingter Reise etc Freiheit ...

und ... noch ...
ohne Bücher- und Menschenverbrennung

dafür werden praktisch alle Freiheiten der Bürger eingeschränkt
wird das Volk und sein Staat verheizt

damit Angela Merkels Freiheit am Hindukusch verteidigt wird
damit Kraft und Wille des Volkes systematisch gebrochen werden

die Bücher der heutigen Weisen werden nicht mehr verbrannt
sie verschwinden einfach in den Schubladen der Kanzlerin

der Gipfel des Geistes ... im Lande der Dichter und Denker ...
besteht heute in den Machtworten einer ReichsKanzlerin

| Seite drucken

Dienstag, 02 Februar 2010 | 38.05.033

Die Politische Oper ... Agrippina

von Georg Friedrich Händel
mit dem Text von Vincenzo Grimani

der mit seinem Gerangel um Macht und Liebe
und seinen ausgeprägten politischen Anspielungen

auf die Vorgänge am römischen Hof des Kaisers
wie am vatikanischen Hof des Papstes

so herrlich in unsere Zeit paßt
auch wenn das damals Mitte des 1. Jahrhunderts war

noch fünf Aufführungen
am 14. Februar zum letzten Mal in dieser Spielzeit

10117 Berlin ... Unter den Linden 7
www.staatsoper-unter-den-linden.de

| Seite drucken

Wirtschaft wird in der Wirtschaft gemacht
- news from the economies ...

ohne die vielen kleinen Rädchen
ließe sich das große Rad aber gar nicht drehen

bei den Arbeit-nehmern geht es um Leiharbeit
obwohl das eigentlich Miete ist

und um Zeitarbeit
obwohl das eigentlich Teilzeitarbeit ist

bei den Unter-nehmern geht es um Leihräume
die eigentlich gemietet sind

um Teilzeitunternehmungen
um Temporary Stores ...

mit den Temporary Stores
ist das ungefähr so wie an der Börse

wenn man nicht Pleite gehen will
muß man schnell rein ... und schnell wieder raus

das heißt also ungefähr ... Laden aufmachen ...
- und schnell wieder zu ... bevor man Pleite ist ...

mit geradezu sprichwörtlichem Bienenfleiß
arbeiten zum Beispiel Sabine ... und Silke ...

kreieren Mode und Schmuck
individuelle Unikate im Atelier

verkaufen originelle Sonderanfertigungen ... Kleinserien ...
im Shop ... mit Snapshots ... Glamour ... und Glitzer ...

Sabine Schorza ... und Silke Gorzialka
10119 in Mitte von Berlin ... Tor Straße 100

'einhundert' ... gibt es gleichwohl schon seit vier Jahren
www.sigorzia.de ... www.sabineschorza.de

| Seite drucken

Ich leiste Widerstand ...
- nur um's mal wider so zu sagen ...

und ohne damit irgend jemand
persönlich zu nahetreten zu wollen

- um auch darauf nochmals ausdrücklich hinzuweisen
denn im Gegensatz zum Widerstand im Dritten Reich

will ich ja nicht selbst an die Macht
sondern ich will nur

daß diejenigen die an der Macht sind ... das machen
wozu sie grundsätzlich ja in der Lage wären

nämlich halbwegs sinnvolle und systematische ...
vernünftige und verantwortliche ...

professionelle und demokratische ...
und auch sonst verfassungsgemäße Politische Führung

objektiv kann doch kein Zweifel daran bestehen daß ...
das was hierzulande von der Politischen Führung gemacht wird

weder technisch noch überhaupt per definitionem
das ist ... was Politik im eigentlichen Sinne ist

sondern sowohl die Verhinderung
als auch die Beseitigung der verfassungsmäßigen Ordnung

diejenigen die sich heutzutage
auf den so genannten Widerstand im Dritten Reich berufen

bzw auf das Attentat ...
am 20. Juli 1944

merken gar nicht ...
oder tun es eigentlich sogar wider besseres Wissen ...

daß sie sich in dem Sinne darauf berufen
wie Adolf Hitler sich darauf berufen hätte wenn ...

er sich in halbwegs adäquater Weise darauf eingestellt
und das alles aktiv weiter lebend überstanden hätte

mit anderen Worten wenn ...
das Attentat geklappt hätte

dann wäre höchstwahrscheinlich
dem deutschen Volk viel erspart geblieben ... aber ...

objektiv kann doch kein Zweifel daran bestehen ...
daß dem deutschen Volk

höchstwahrscheinlich genau so auch viel erspart geblieben wäre
- wenn nicht vierlleicht sogar noch mehr ... !!!

wenn das Attentat auf Wolfgang Schäuble geklappt hätte (...)
oder ein eventuelles Attentat auf Helmut Kohl

bzw ... weil die Attentate (...) eben nicht geklappt haben
haben wir zwar pro forma unsere heutige Verfassung aber ...

objektiv kann doch kein Zweifel daran bestehen ...
daß sich die maßgebenden Leute gar nicht daran halten

nicht nur im privaten Gespräch
oder intern ... bei einer Dinner Speech ... oder so ...

sondern auch und gerade in öffentlichen Veranstaltungen
Talkshows ... Interviews ...

geben diese Damen und Herren
Richter Staatsanwälte Rechtsanwälte Hochschullehrer etc etc

bis hinauf zu den Präsidenten der Bundesgerichte
und des Bundesverfassungsgerichts

ohne weiteres und ganz offen zu
daß sie eigentlich von der Verfassung keine Ahnung haben

nicht wissen ... daß sie bindet als unmittelbar geltendes Recht
geschweige denn daß sie wüßten

wie sie das in ihrer täglichen Arbeit ... Urteilen ... Gutachten ...
anwenden oder gar umsetzen sollen

das ist einfach unglaublich
was die dem deutschen Volk und seinem Staat heutzutage zumuten

das hat in der Summe eine ...
weit höhere Quantität und Qualität als der Holocaust

und das aus nix anderem als Spiel und Spaß
Jux und Tollerei

als wäre ... in die Politik gehen ... und Politik machen ...
sowas wie ständig Fünfte Jahreszeit

ständig Karneval ... Fasching ... Fastnacht ...
- bis es irgend wann halt irgend wie vorbei ist

| Seite drucken

Montag, 01 Februar 2010 | 38.05.032

Der Politische Film ... Der Neue Deutsche Film

'Mein Vogel fliegt schneller'

'es geht de Mensche wie de Leut ...'
alle suchen den richtigen Weg ... das Glück ... den Erfolg ...

in der Politik sind es Parteien
in diesem Film sind es Paare

die Politische Führung versucht ständig
die Alternative Freiheit oder Sicherheit zu suggerieren

für die Protagonisten dieses Films
geht es um Freiheit oder Liebe

Selbständigkeit oder Abhängigkeit
Zuneigung oder Rebellion

es ist wie wenn man mit den Rädern im Sand steckt
je mehr Gas ... desto tiefer graben sich die Räder ein

Berlin-Premiere im BABYLON ... Rosa Luxemburg Straße 30
www.babylonberlin.de

| Seite drucken

Kriegskasse ... oder Portokasse ...

irgend jemand hat mal gesagt
in den so genannten Guten Alten Zeiten des US Dollars

und als Amerika
noch das Land der unbegrenzten Möglichkeiten war

wenn man ein Unternehmen erfolgreich führen will
muß man für jeden Dollar

den man in ... das Unternehmen steckt
mindestens einen weiteren Dollar aus ... geben

um das bekannt zu machen
genauer gesagt

man muß soviel Dollars da für ausgeben
bis sich das auch tatsächlich überall herumgesprochen hat

so ähnlich ist das auch mit den Leuten die glauben
Krieg sei die Fortsetzung von Politik mit anderen Mitteln ...

genauer gesagt ...
die Frage ist nicht ...

wie viel Geld haben wir um es in den Krieg zu stecken ...
wie lange können wir uns den Krieg als solchen leisten ...

sondern ... haben wir die Mittel ... (!!!)
um das eigentliche Problem als solches auch tatsächlich zu lösen

- von den anderen Kosten und so genannten Unkosten
Schäden und so genannten Kollateralschäden mal ganz abgesehen

| Seite drucken