Mittwoch, 28 Februar 2007 | 38.09.059

Brutalstmögliche Airbus Sanierung

Das beweist wiedermal nur eins :

die Politik hat kein sinnvolles wirtschafts-politisches Konzept

das Management hat kein sinnvolles unternehmens-politisches Konzept

die Gewerkschaft hat kein sinnvolles beschäftigungs-politisches Konzept

was, verdammt nochmal, machen die eigentlich,
diese völlig hirnverbrannten Idioten in den Führungsetagen ???

es ist geradezu unglaublich
mit welcher impertinenten Frechheit

diese schwachsinnige Angela Merkel
und dieser kriminelle Michael Glos

das jetzt als 'großartige Lösung der Krise ...' verkaufen wollen

dieses so genannte 'Sanierungs-Programm ...'
bei dem es (einkalkulierte ...) Härten geben soll

diese Parallelgesellschaft-lichen Lösungen :
G 8 neben Power 8

wo ist das der Unterschied
gegenüber dem Schwachsinn eines gewissen Adolf Hitler et al ???

*** entsprechend ist das mit dem Schwachsinn bei der Deutschen Telekom ... !!!


| Seite drucken

Brutalstmögliche Verbote

Rauchen wird jetzt mehr oder weniger verboten ...
und natürlich auch mehr oder weniger hart bestraft ...

so ziemlich das einzige
was unserer Politischen Führung noch einfällt

bloß : was hat das mit Politik zu tun
mit Politik im eigentlichen Sinne

mit verantwortlichem politischen Handeln
geschweige denn mit Kultur

jetzt soll das Pferd wieder von hinten aufgezäumt
bzw. das Kind mit dem Bade ausgeschüttet werden

natürlich ist das irgendwie auch wieder richtig
trotz und alledem bleibt aber ein ungutes Gefühl

'vor die Tür gehen und rauchen ...'
hat nicht unbedingt was mit Genuß, mit Lust, mit Kultur zu tun

und irgendwie gehört das ja mit zu einem sinnvollen Leben
die Summe aller Laster ist bekanntlich gleich

das heißt : was kommt danach
was kommt statt dessen ...

bzw. überhaupt : Tatsache ist
daß immer mehr Menschen immer älter werden

trotz falsch essen trinken bewegen
trotz zu viel Alkohol Drogen Zigaretten
trotz zu wenig Anstrengung Sport Sex

| Seite drucken

Dienstag, 27 Februar 2007 | 38.09.058

Brutalstmöglicher Kleiner Prinz

Jetzt muß der Herr Wales also in den Irak
und Krieg spielen

völlig beknackt ist das
daß Königs nichts Besseres einfällt

als ihre Kinder zu stumpfsinnigen Kriegern
zu erziehen und auszubilden

statt beispielgebend und zukunftsfähig
im Sinne von Frieden und Friedlichkeit

- wenn schon nicht zu Liebe und Liebesfähigkeit -

zu Freiheit und Gerechtigkeit
Selbstbestimmung und Demokratie

Menschenrechten
Menschenwürde

wenn diese so genannte Oberschicht
nicht dazu bereit bzw. in der Lage ist

wie will man das dann von der so genannten Unterschied
verlangen bzw. erwarten

? ? ?
| Seite drucken

Montag, 26 Februar 2007 | 38.09.057

Die 3M Company - Meisner, Mixa, Müller ...

Deutschland sei ein kinderfeindliches Land
meinen die Herren Bischöfe ...

- und natürlich wieder ausgerechnet diejenigen
die selbst gewissermaßen die personifizierte Kinderfeindlichkeit sind !!!

und wieso denn immer wieder 'Deutschland ...'
'das Land, das Volk, die Menschen, der Wähler ...' ???

selbstverständlich ist Deutschland ein kinder-freundliches Land !!!

dieses (arme) Deutschland hat nur erneut

eine völlig hirnverbrannte, soweit nicht kriminelle Politische Führung !!!

- gewissermaßen die Fortsetzung des Dritten Reiches plus DDR
'mit anderen Mitteln ...' !!!

und erneut spielt gerade die Katholische Kirche dieses grausame Spiel mit
und versucht da im Trüben zu fischen, was nur geht !!!

| Seite drucken

Brutalstmögliche Bundesbank

Die Bundesbank, eigentlich
ähnlich dem Bundesverfassungsricht als Hüterin der Verfassung

sowas wie Hüterin der Geldpolitik, der Währungspolitik
der Zinspolitik, der Wirtschaftspolitik ...

verhält sich auch ähnlich wie jenes
das heißt, sie tut im eigentlichen Sinne nichts

bzw. sie macht in Optimismus
übt sich in hervorragenden, glänzenden
Prognosen, Vorhersagen, wenn nicht Weissagungen

und rechnet natürlich ...
mit einem anhaltenden Konjunkturaufschwung
- die Konjunktur stehe auf soliden Füßen ...

und mit einem gar länger anhaltenden,
weitgehend spannungsfreien Wirtschaftsaufschwung

- der Zug werde bald weiter stärker Fahrt aufnehmen ...

obwohl in uns bald alles zusammenbricht
und um uns und um uns herum bald alles über uns hereinbricht

die Chinesen werden uns binnen kürzester Zeit
wahrscheinlich schon innerhalb der nächsten fünf Jahre

weltweit in vielen wichtigen Bereichen ablösen und überholen

und selbst in unserer unmittelbaren Nachbarschaft
werden die Franzosen wohl bald die Nase vorn haben

- oder was war das mit dem 'Johannes' (??)


| Seite drucken

Sonntag, 25 Februar 2007 | 38.08.056

Brutalstmöglicher Dialog der Religionen ...

Der Bischof Huber sorgt sich mal wieder um den Frieden in der Welt

um den wahren Glauben und eine glaubhafte Wahrheit
um Respekt und Toleranz

und meint, man müsse dort draußen widersprechen
wo Religion zur Legitimation von Gewalt mißbraucht werde

das ist sie wieder, diese Suche nach der Wahrheit
diese Suche nach dem Weg

der gar kein definiertes, geschweige denn ein erkennbares Ziel hat

statt den Schritten zu dem Weg der das Ziel ist

die jüdisch-christlichen Religionen werden in dem sich anbahnenden
und anscheinend unvermeidlichen ... Kampf der Religionen

auf Grund dieses völlig hirnverbrannten
angeblichen Kriegs gegen den Terror ...

nur dann überleben können
wenn sie sich endlich aufraffen

sich mit Demokratie und Freiheit ...
mit Menschenrechten und Menschenwürde ...

zm Beispiel auf der Basis unserer hervorragenden Verfassung
zu beschäftigen

und endlich hier in diesem unserem eigenen Lande
vor der eigenen Haustür

bzw. der des Kanzleramtes, des Bundestages und des Bundesverfassungsgerichts,
vielleicht auch noch, der Vollständigkeit halber
der des Bundespräsidenten und des Bundesrates

und angesichts des Balkens im eigenen Auge ...

dort widersprechen ...
mehr noch : Widerstand leisten ...

wo die Demokratie zur Legitimation von Gewalt mißbraucht wird !!!

| Seite drucken

Samstag, 24 Februar 2007 | 38.08.055

Brutalstmögliche Bedrohung

die Asteroiden ... bedrohen uns von draußen
die Taliban ... mit ihrem Terror von innen

die CDU ... von rechts
die SPD ... von links

die Politik ... von vorne, 'Frontal'
die Medien ... von hinten, durch''s Ohr ins Auge, meuchlings, scheinheilig

- vielleicht auch umgekehrt
oder sowohl als auch -

die Kirchen ... von oben, mit dem Lieben Gott, heilig
die Drogenmafia ... von unten, mit diesem Teufelszeug

noch 19 Jahre bis zum Asteroidengau
- 2036 droht der unabwendbare ... Schlag ins Kontor
wenn wir dann noch da sind ..

noch 13 Jahre bis zum Klimagau
- 2020 droht die unumkehrbare ... Klimakatastrophe
wenn wir dann noch da sind ...

noch 6 Jahre bis zum Atomgau
- 2013 droht das nächste unaufhaltsame ... Tschernobyl
wenn wir dann noch da sind

und die Frühjahrsoffensive der Taliban steht unmittelbar ... bevor

eine hinreichend sinnvolle und halbwegs ernstzunehmende Politik
findet (anscheinend) unbeirrbar ... nicht statt

die Politiker im allgemeinen
sind (fast) unglaublich ... selbst kein Vorbild

und George W. Bush im besonderen
radikalisiert (absolut) unchristlich ... weltweit mit seinem Krieg

die Muslime im allgemeinen
und die Taliban im besonderen

nur Nina Ruge sagt dann (wahrscheinlich) ununterbrochen ...
immer noch : 'Alles wird gut !'


| Seite drucken

Freitag, 23 Februar 2007 | 38.08.054

EADS im Keller - was heißt da 'Gipfel' ?

Jetzt will das natürlich wieder niemand wahrhaben
wie sich unsere naive Angela

mit Küsschen links-rechts-links
und noch eins auf's Patschehändchen

über'n Tisch ziehen läßt ...

es ist immer wieder dasselbe :

da verhalten sich Manager so
daß sie jedes Vertrauen in ihre Fähigkeiten
und/oder gar in ihren guten Willen verlieren

- soweit nicht gleich noch Komponenten wie
Schwachsinn und Wahnsinn
bzw. kriminelle Intelligenz und Energie
eine Rolle spielen ... -

und dann lassen die an sich und eigentlich und letztlich ...
verantwortlichen Politiker verlauten
sie vertrauten

auf die Weisheit eben dieser Manager

? ? ?
| Seite drucken

Brutalstmöglicher EADS Krisengipfel

Krieg, sagt man immer wieder
sei die 'Fortsetzung der Politik ... mit anderen Mitteln'

- was auch immer das eigentlich heißt
und abgesehen davon, daß das so auch gar nicht stimmt ...

ist es jedenfalls mit den so genannten Krisengipfeln
genau umgekehrt :

Krisengipfel sind die Fortsetzung der Aktivitäten
die nicht als Politik qualifiziert werden können

und sind das Musterbeispiel dafür
wie man vom Regen in die Traufe kommt

- und das stimmt so !!!

| Seite drucken

Donnerstag, 22 Februar 2007 | 38.08.053

Brutalstmögliche Verharmlosung 'Im Palais'

'Wieviel Gewalt verträgt unsere Gesellschaft' ?

was für eine völlig hirnverbrannte Frage ?

die entscheidende Frage ist doch :
wieviel Krankheit verträgt unsere Gesellschaft

bzw. welches Maß an Zwangserkrankung
auf seiten von Moderatorinnen und Moderatoren

die ständig die ohnehin schier unaufhaltsam zunehmende
Degeneration und Verwahrlosung der Gesellschaft

mißbrauchen und zusätzlich pervertieren ...

statt darauf zu drängen
daß, umgekehrt,

durch halbwegs sinnvolle Politik
die Gewalt ... soweit eingedämmt wird

daß wir uns nicht noch extra überlegen müssen
wie wir damit umgehen

geschweige denn
wieviel davon wir letztlich vertragen

| Seite drucken

Brutalstmöglicher Schuldenstand

Noch nie waren sie so hoch wie heute ...
die Schulden des Bundes, der Länder, der Kommunen ...

1000 und 485 Milliarden Euro !!!
2.6% oder rund 38 Milliarden Euro mehr als 2005

das Geld, das Kapital, das Vermögen, die Sicherheiten ...
zur Tilgung dieser Schulden sind objektiv nicht vorhanden

dazu kommen weitere Forderungen, Ansprüche und Belastungen ...
für die es keine Sicherheiten, keine Deckung,
geschweige denn Rückstellungen gäbe

die Auszahlung von Renten- und Pensionsansprüchen
zum Beispiel beruht auf nichts anderem

als der Fiktion, dem Phantom, dem Placebo ...

daß die jeweils folgende Generation schon so viel verdienen werde
daß daraus die Ansprüche der vorhergehenden befriedigt werden können

die Subvention der Förderung des Kreditmarktes
bzw. der Finanzmärkte schlechthin

läßt sich nicht automatisch durch andere Einsparungen ...
z.B. bei der Subvention der Steinkohleförderung ausgleichen


| Seite drucken

Mittwoch, 21 Februar 2007 | 38.08.052

Brutalstmögliches Faszinosum

Die große bundesweite Talk-Show
Der Politische Aschermittwoch

Reden, die nichts bewegen

'Vom reden wird man nicht schwanger'
- uraltes Sprichwort -

Politik à la CSU :

Wer sich bewegt, hat schon verloren

Die Erde dreht sich
und um uns herum dreht sich auch alles

- also braucht man nur stehen zu bleiben, sich nicht zu bewegen ...
und zu warten, bis das vorbeikommt,
wohin man gehen wollte, was man haben wollte
| Seite drucken

Dienstag, 20 Februar 2007 | 38.08.051

Brutalstmögliche Orientierungslosigkeit

Angeblich gibt es inzwischen vier Wege
zur Lösung der Regierungs/Partei-Krise in Bayern

und wahrscheinlich kommt dann am Politischen Aschermittwoch
doch wieder alles ganz anders;

dabei gibt es
- s. 'Vor Gericht und auf Hoher See ...' -

überhaupt keinen 'Weg'
sondern nur 'den Weg der das Ziel ist ...'

und dafür reicht es eben nicht
ein Gesetz oder eine Land- bzw. See-Karte zu haben

sondern man muß den Kurs berechnen und bestimmen können
man braucht ein Orientierungssystem, einen Kompass

es reicht nicht
einen Fahr- bzw. Flug-Plan zu haben

sondern man muß auch wissen, wie spät es ist
man braucht eine Uhr

und das geht alles nur über die Herstellung von Demokratie
über die Herstellung einer verfassungsmäßigen Ordnung
| Seite drucken

Montag, 19 Februar 2007 | 38.08.050

Brutalstmögliche Ignoranz

Politik zwischen panta rhei und rien ne va plus

z.B.: Betrachten der Realität
- aber nur, um sie dann konsequent zu ignorieren
d.h.: die Politische Führung lebt und arbeitet ständig im Irrationalen

z.B.: Betrachten der Uhr
- seit Jahren, seit Jahrzehnten ... ist es angeblich 5 vor 12
d.h.: die Politische Führung orientiert sich an einer Standuhr

| Seite drucken

Sonntag, 18 Februar 2007 | 38.07.049

Brutalstmögliche Predigten

'Über das Böse ...' wird heute wieder gepredigt
landauf, landab ..., kirchrein, kirchraus ...

dabei : 'Das Böse ...' gibt es doch gar nicht

genau so wenig
wie es 'gutes' oder 'schlechtes' Wetter gibt

wirklich 'böse'
aber auch das nur im eigentlichen Sinne

ist nur (die) Gleichgültigkeit ...
gegenüber der Schöpfung Gottes

wenn wir also schon daran glauben
weil und so lange wir es besser nicht wissen

wobei selbst dieses 'nicht wissen'
und deshalb daran 'glauben'

streng genommen ja auch schon Teil
dieser göttlichen Schöpfung und Ordnung ist

und insofern ebenso sinnvoll wie unabänderlich

wenn es also etwas gibt
auf das wir uns wirklich einstellen müssen

dann da rauf !
der Sinn unseres (jeweiligen) Lebens ...

- bzw. aller Politik
allen verantwortlichen politischen Handelns ...

besteht da rin
eben gerade da mit zurecht zu kommen

| Seite drucken

Samstag, 17 Februar 2007 | 38.07.048

Brutalstmöglicher Fußball

... ohne Zuschauer, in leeren Stadien ...

- und der zuständige Chefpolitiker will
'die Vereine in die Pflicht nehmen ...' !!!

wann wehren sich u.a. insbesondere auch die Vereine dagegen
daß sie all das ausbaden müssen

und sich dann sogar noch
in die Pflicht nehmen lassen sollen

für das
was die Politische Führung im allgemeinen

und was gerade Wolfgang Schäuble im besonderen
seit langem und immer wieder verbockt haben

und immer weiter und immer wieder neu ...
hartnäckig und nachhaltig ... verbocken

wer und wann, verdammt nochmal,
nimmt endlich die Politische Führung in die Pflicht !!!???


| Seite drucken

Brutalstmögliche Aufregung

wegen Brigitte Mohnhaupt

was wird jetzt nicht alles verlangt

Aufarbeitung, Aufklärung, Reue, Buße, Einsicht
Entschuldigung, Begegnung

von einer Frau, die man 24 Jahre lang stumpfsinnig
und mehr oder weniger gedankenlos eingesperrt hat

und beispielsweise daran gehindert hat
Kinder zu kriegen

und dadurch wenigstens quantitativ
etwas zum Ausgleich ihrer Taten beizutragen

im Grunde genommen beweist die ganze Aufregung nur
daß diejenigen, die die ganze Zeit in Freiheit waren

und alle Chancen wenn nicht Pflichten zur Aufarbeitung hatten
genau das eben nicht gemacht haben

die Politik nicht, die Justiz nicht, die Opfer nicht ...
und die Medien

die sich auch jetzt prompt wieder nur
als ginge es um die Weltmeisterschaft

auf die medienwirksamen Aspekte stürzen ...
schon gar nicht

| Seite drucken

Freitag, 16 Februar 2007 | 38.07.047

Brutalstmöglicher Gerichtsstaat

Wiedermal hat ein Gericht (!) entschieden (!)

was politisch sinnvoll
handwerklich professionell
wirtschaftlich nützlich
sozial wirksam
verfassungsrechtlich geboten

konkret : wieviel Flughäfen es wo bzw. in Berlin geben darf

das ist erneut ein Musterbeispiel dafür
wie hierzulande die Dinge so gelenkt und gesteuert
behandelt und beeinflußt werden

daß sie an der Herstellung einer halbwegs verfassungsmäßigen Ordnung vorbeilaufen
- auch knapp daneben ist voll vorbei ... -

es gibt, systematisch und grundsätzlich in der Demokratie
nur zwei Wege, politische Aufgaben zu lösen :

entweder man löst sie objektiv und professionell so
daß alle zufrieden sind

das heißt so, daß alle Wünsche und vor allem Interessen
halbwegs befriedigt bzw. abgedeckt sind

oder man löst sie subjektiv so
daß alle zufrieden sind

unabhängig davon, ob das nun halbwegs professionell gemacht
und der Weisheit letzter Schluß ist
bzw. dem Stand der Technik entspricht
- des Menschen Wille ist sein Himmelreich ... -

eine demokratische Entscheidung (!) kann, systematisch
nur auf einem dieser beiden Wege getroffen werden, Alternative ...

nur und erst wenn die Unentschlossenheit überwiegt
ein gewisses Phlegma

um nicht zu sagen, eine gewisse Gleich-Gültigkeit
positiv wie negativ

wenn man sich also, wie es so schön heißt
gewissermaßen 'auf Hoher See' befindet
bzw. nur (noch) in Gottes Hand

wenn man also genau so gut Margot Kässmann
- der Gleichberechtigung wegen -

oder den Papst

oder, um es (religions) politically correct
bzw. halbwegs neutral zu sagen

vielleicht auch Allah oder Buddha oder Crishna etc.
'entscheiden' lassen könnte

also nur und erst dann (!) kann man sagen :
na gut, (Justitia's) Augen zu und durch

wir überlassen es einem mehr oder weniger Weisen
bzw. also einem 'Richter ...'

einen (gewaltengeteilten) so genannten dritten Weg
bzw. einen Rechtsweg einzuschlagen

eben weil das gleich-gültig bzw. gleich-wertig ist
s. Waage ...

bzw. weil dadurch, wie auch immer die Entscheidung ausfällt
Balance und Bewegung nicht gestört werden

jede auf andere Weise getroffene Entscheidung

ist nicht Demokratie
sondern Diktatur

und wenn Diktatur durch ein Gericht abgesegnet wird

ist das nicht Rechtsstaat
sondern Politische Justiz

und wenn das alles in einer geradezu abgestimmten
konzertierten Aktion

von der gewaltengeteilten Politischen Führung
gemeinsam betrieben wird

ist das, wenn eventuell unbewußt, unbeabsichtigt ... : Schwachsinn

und/oder wenn gar bewußt, beabsichtigt ... : kriminell

bzw. eben nicht die Herstellung
sondern die Beseitigung der verfassungsmäßigen Ordnung
| Seite drucken

Donnerstag, 15 Februar 2007 | 38.07.046

Brutalstmögliche Bedrohung

Angela Merkel hat wiedermal die Realität betrachtet

... und was sieht sie ?
den Klimawandel

bzw., sie sieht den Klimawandel als Bedrohung;

dabei ist doch nichts so beständig wie der Wandel
das heißt, der Wandel ist eine Konstante der Entwicklung;

... und was macht sie ?
sie 'fordert ...', natürlich, Anstrengungen ...

- 'die Deutschen' sollen langsamer fahren ... -

bzw., sie fordert 'verstärkte' Anstrengungen ...
- also noch langsamer fahren ... -

und sie 'appelliert ...', selbstverständlich
- 'die Industrie' soll nicht nur immer größere Autos bauen
sondern versuchen, mal immer kleinere Autos zu bauen ...

und sie mischt ein bißchen Show darunter
und sagt :

wir, also die Regierung, werden natürlich auch selbst
wie üblich 'alles ...' tun
- und kein bißchen weniger ! -

um den Treibstoffverbrauch zu senken
wir werden zum Beispiel weniger fliegen ...

- und da sind wir genau am Problem :

die Entwicklung 'schreitet' bekanntlich voran
das heißt, sie macht immer Schritt für Schritt

bzw. mindestens immer zwei Schritte, vor ...
um weiter zu kommen

- und da kann man mit Sackhüpfen in der Sackgasse
nunmal objektiv nicht Schritt halten !

bzw.: wenn man den letzten Bus zum Bahnhof verpaßt hat
und konsequenterweise auch den Zug

dann hilft nunmal nur
mit dem nächsten Flugzeug

den entscheidenden Termin
das entscheidende Ziel ...

doch noch zu erreichen versuchen
- und das nächstemal früher aufstehen !
| Seite drucken

Mittwoch, 14 Februar 2007 | 38.07.045

Brutalstmögliche Freilassung

Jetzt steht es also fest, daß und wann die Uschi Mohnhaupt
- oder war's die Brigitte Obermaier ? - entlasssen wird

und das heißt 'Start frei ...' für das Rennen
wer sie wohl wann als erster und natürlich exklusiv

vor's Mikrofon und vor die Kamera kriegt
zum Interview, in die Talkshow, als Autorin ...

die immer wieder stereotyp gestellte Frage wird dann sein :
'warum ... ???'

und wahrscheinlich wird sie immer wieder antworten :

'ach, eigentlich wollten wir nur Spaß haben ...
- was der Politik billig ist, kann dem Terror doch nur recht sein!'

| Seite drucken

Dienstag, 13 Februar 2007 | 38.07.044

Brutalstmöglicher Spaß

Mädchensport : Kampftrinken
- nur so aus Spaß

Politikersport : Kampfspaßen
- auch nur so

weil das auch irgendwie besoffen macht ...
zurechnungsunfähig ...

also einen Zustand
in dem man dann nicht verantwortlich gemacht werden kann

für das, was man gesagt oder getan hat
sei's vor der Wahl oder nach der Wahl ...

zum Beispiel so eine völlig hirnverbrannte
so genannte Gesundheitsreform


| Seite drucken

Montag, 12 Februar 2007 | 38.07.043

Brutalstmögliche Realität

Es ist offensichtlich so
daß Politik nicht anfängt mit dem Betrachten der Realität
- sondern aufhört !

es beginnt dann zwar irgend etwas
aber etwas völlig anderes, ein aliud !!

| Seite drucken

Sonntag, 11 Februar 2007 | 38.06.042

Brutalstmöglicher Friedenspapst

' Die Welt braucht Formen menschlicher Solidarität
um den Frieden der Welt zu sichern '

sagt der Papst;

irgendwie bzw. irgendwas daran
ist natürlich auch richtig :

die Welt braucht die Solidarität der Völker ...
- um sich gegen die Diktatur zu wehren und zu schützen

gegen die Diktatur ihrer Führungen und Regierungen
weltlich wie geistlich

das Problem ist : auch diese Solidarität ...
müßte von irgend jemand verantwortlich (herbei) ge-führt

- und das gibt es eben nicht
und von seiten des Papstes schon gar nicht !

| Seite drucken

Brutalstmöglicher Pilgerweg

In den Herausforderungen unserer Zeit
wollen die Kirchen ihre Stimmen hörbar machen

und deshalb pilgern sie
von Basel (1989) über Graz, Rom und Wittenberg
nach Sibiu (September 2007)

es geht um die gemeinsame Verantwortung
der christlichen Kirchen
in einem vereinten Europa

daß das nicht klappt
sieht man an der Gewaltenteilung

und schon gar nicht klappen kann das
wenn dann auch noch dieser anscheinend unvermeidliche
Bundespräsident da mitmischt

- statt sich,eben,
um die gemeinsame Verantwortung
bei der Gewaltenteilung zu kümmern


| Seite drucken

Samstag, 10 Februar 2007 | 38.06.041

Brutalstmöglicher Klartext

Endlich sagt mal denen mal jemand die Meinung ...
- und wer besser als ein 'lupenreiner Demokrat' (?) -

diesen arroganten US-Boys im allgemeinen
und dieser personifizierten Arroganz George W. Bush im besonderen

die ständig und zunehmend ...
die Welt unsicherer machen

die ständig und zunehmend ...
ihre und Gott-weiß-was-für andere(r) Grenzen überschreiten

die ständig und zunehmend ...
der Welt ihren Willen aufzwingen wollen

und ihre sonst mehr oder weniger verschrobenen Vorstellungen
- zum Beispiel von Demokratie

und natürlich begreift wieder kein Mensch
worum es da eigentlich geht :

die US-Boys nicht
die Vasallen erst recht nicht
und unser Angela schon ganz und gar nicht

im Gegenteil : mit ihrer so genannten Kritik am Iran
macht sie sich ... zunehmend lächerlich

- ganz im Gegensatz zu Wladimir Putin
| Seite drucken

Brutalstmöglicher (beinahe in allem fast ...) Weltmeister

Export
Fußball
Grün
Handball
etc
aber : wo viel Licht, ist auch viel Schatten
Pleiten
Pleiten
Pleiten
und zwar nicht durch Pech und Pannen
sondern einfach hausgemacht
die Erfolge sind erkauft
zu teuer
| Seite drucken

Freitag, 09 Februar 2007 | 38.06.040

Brutalstmöglicher Aufschwung

Die Bundesbank glaubt an den Aufschwung,
aber ohne zu sagen,
an welchen Aufschwung von was für wen etc.;

der Glaube versetzt bekanntlich Berge !
leider aber nicht
die Berge von Arbeitslosen, Bildungslosen, Chancenlosen etc.,

geschweige denn die Schuldenberge etc.
| Seite drucken

Donnerstag, 08 Februar 2007 | 38.06.039

Brutalstmögliche Razzia

Der Bundesinnenminister
will die Aufklärung möglicher Terrorplanungen erleichtern;

das ist schon deshalb ein völlig untauglicher Versuch,
weil der Terrorismus dem Herrn Schäuble

in allen Bereichen um Längen voraus ist

und man den Terrorismus nicht in den Griff kriegen kann,
wenn man immer nur hinter ihm herläuft,

wenn man den Terrorismus in seinen Gegebenheiten und Entwicklungen
nicht nur völlg unangetastet läßt,

sondern ihn immer wieder und immer weiter fördert
- damit man dann wieder irgendwelche völlig unsinnigen Gesetze
deswegen machen kann ;

das eigentliche Problem ist doch,
daß sich niemand interessiert

für die Aufklärung offensichtlicher Planungen
der Bundesregierung im allgemeinen
und des Herrn Schäuble im besonderen,

zur Beseitigung der verfassungsmäßigen Ordnung !!!

das eigentliche Problem ist,
daß gerade der Herr Schäuble immer wieder glaubt,

man könne die verfassungsmäßige Ordnung beseitigen
und die Demokratie außer Kraft setzen
und selbst den Rechtsstaat abschaffen

wenn man denn an Stelle all dessen
eine ''belastbare' (neue) Rechtsbasis schafft,

und dafür Gründe und Begründungen,
Ausreden und Umstände heranzieht,

die der Herstellung einer verfassungsmäßigen, freiheitlichen ...,
demokratischen und rechtsstaatlichen Ordnung zuwiderlaufen ;

das eigetliche Problem ist,
daß die gesamte gewaltengeteilte Politische Führung

sich darin dann immer wieder einig ist,

zu Lasten des Volkes
zu Lasten der Demokratie
zu Lasten des Rechtsstaats ...

der so genannte Gesetzgeber, die Legislative ...
spielt dieses Spiel mit

und selbst die Judikative stellt praktisch
ein jegliches Gesetz über die Verfassung
und läßt sie dahinschwinden, die Verfassung,

stellt die Herrschaft derjenigen,
die sich die Macht aneignen,
die über die Macht 'verfügen ...'

über die Herrschaft des Volkes

- und das ist nunmal Diktatur
und nicht Demokratie !!!

die Justiz gibt sich hemmungslos dafür her,
politische Justiz zu spielen,

statt umgekehrt auf ihrer Funktion als Dritte Gewalt
zu bestehen

und für die Herstellung halbwegs verfassungemäßer
politischer Verhältnisse zu sorgen,

das heißt :
die Justiz ist Garant der Macht, wenn nicht der Willkür ...
- und nicht des Rechts, geschweige denn der Gerechtigkeit !!!

| Seite drucken

Mittwoch, 07 Februar 2007 | 38.06.038

Brutalstmögliche Belebungen

Was will die Kanzlerin nicht alles 'beleben' zur Zeit :

- den Europäischen Verfassungs-Prozess
- den Klima-Schutz-Prozess
- den Nah-Ost-Prozess

und das alles mit einer 'kohärenten Strategie ...'

bloß :
was hat das mit sinnvoller Politik zu tun,

mit ... 'Vorgaben machen, Richtlinien bestimmen ...

und ... da für die Verantwortung tragen ...'

???


und de facto macht sie alles tot,
toter geht's fast nicht :

neuestes Opfer ist Friedrich Merz

| Seite drucken

Dienstag, 06 Februar 2007 | 38.06.037

Brutalstmöglicher Terror

... ist, wenn der Bundesinnenminister sagt,
die Terrorbedrohung sei so ernst,

daß jederzeit mit Anschlägen zu rechnen sei !

wie hirnverbrannt muß sich eine Politische Führung
eigentlich noch präsentieren,

damit dieser Wahnsinn endlich gestoppt wird ??
| Seite drucken

Montag, 05 Februar 2007 | 38.06.036

Brutalstmöglicher Klimawandel

Auch wieder so ein Beispiel,
wo Politik bzw. Führung und Medien bzw. Presse

erst reagieren, wenn es zu spät ist
wenn die Dinge ihre Eigendynamik entwickelt haben

und insbesondere auf selbst dann noch halbherzige
und völlig ineffektive Gegenmaßnahmen
doch gar nicht mehr ansprechen

wenn es selbst für ein Einstellen auf die Veränderungen
doch längst schon zu spät ist !!

und wieso ist dann plötzlich 'der Mensch'
schuld am Klimawandel

- so ähnlich, wie angeblich ...
'der Wähler' immer schuld ist am Ausgang der Wahl ... -

schuld sind an diesen Entwicklungen
ausschließlich völlig hirnverbrannte Politiker




| Seite drucken

Sonntag, 04 Februar 2007 | 38.05.035

Brutalstmöglicher Kirchen-Reformismus

Da redet man sich in den evangelischen Rede-Städt-und-Stätten
wie zum Beispiel in Tutzing

wiedermal die Köpfe heiß über die zukünftigen Auswirkungen ...
wie zum Beispiel der Föderalismusreform auf Gott-weiß-was-Alles

dabei haben die Reformen als solche
überhaupt keine Auswirkungen

die Auswirkungen kommen doch immer erst dadurch
daß weder vorher noch nachher

auch nur halbwegs adäquate Politik gemacht wird

Da redet die EKD in der Lutherstadt
über ihre Zukunft

- und redet praktisch über ihre eigene Beerdigung !

mein Gott, ist der Liebe Gott da traurig !

für den Fall, daß wiedermal jemand fragt
'Wo ist ... oder wo war ... Gott ?

wahrscheinlich versteckt er sich bei den Mars-Menschen
- im Inneren des Mars !!




| Seite drucken

Samstag, 03 Februar 2007 | 38.05.034

Brutalstmögliche Verantwortungsübernahme

Jetzt 'übernimmt' er, der Gerhard Schröder, doch tatsächlich auch noch die
so-genannte-aber-kein-Mensch-weiß-was-das-eigentlich-ist-politische-Verantwortung

für den Fall Murat Kurnaz bzw. den Fall Frank-Walter Steinmeier

und nach dem lupenreinen Demokraten Putin
haben wir jetzt den Herrn Steinmeier,
dessen lupenreine rechtsstaatliche Gesinnung außer Frage steht;

klar, wenn so einer sagt :
und was Demokratie ist und was Rechtsstaat ist ...,
bestimme natürlich auch ich, basta !

das beweist wieder nur,
daß der Mann bis heute
und ein Jahr und ein Buch etc. später ...

immer noch nicht begriffen hat,
worum es eigentlich geht.
| Seite drucken

Freitag, 02 Februar 2007 | 38.05.033

Brutalstmögliche Löhne

Ein gesetzlicher Mindestlohn ...
ist ungefähr genau so schwachsinnig
wie ein gesetzliches Mindest-Wetter ...

und die Mißgeburt eines gesetzlichen Kombilohns ...
nicht minder !

Arbeit ist Arbeit und Lohn ist Lohn
diese zwei Dinge muß man auf einen Nenner bringen

und das geht nur über eine freie Marktwirtschaft
nicht über eine gesetzliche Mißwirtschaft

das heißt, wenn schon,

dann muß man den Markt so einrichten
daß er den Lohn hergibt

und nicht umgekehrt den Lohn so
daß er den Markt hergibt

wo kommen wir denn da hin ?
bzw., wo hin wir kommen, sieht man ja !


| Seite drucken

Donnerstag, 01 Februar 2007 | 38.05.032

Brutalstmögliche Rente

Wie war das noch ? mit 66 fängt das Leben an !
- und mit 67 ist dann schon wieder alles vorbei ?

getreu dem Spruch :
wir werden geboren - und fangen an zu sterben !

es mag ja sein, daß zwischen der Rente mit 67
und der de-facto-zur-Zeit-demographischen-Entwicklung

ein gewisser logischer Zusammenhang besteht;

für die Konsequenzen, die daraus seitens der Politik gezogen werden,
gilt das aber schon nur bedingt;

völlig unsinnig ist dagegen, daß die Politische Führung
die demographische Entwicklung und deren Ursachen hinnimmt,

als wäre das ein Höhere Gewalt ...

- die es doch per se gar nicht gibt
weil doch alle Gewalt vom Volke ausgeht ... -

als wäre das ein unvermeidbares Schicksal,
gegen das man gar nichts tun könne,

daß sie so tun,
als hätten sie damit überhaupt nichts zu tun !
| Seite drucken